Урок на тему "Freizeit" ("Вільний час")

Про матеріал

Докладний план-конспект 1-го уроку теми "Вільний час" у 5 класі за підручником С.І. Сотникової та Г.В.Гоголєвої "Deutsch lernen ist super" (5-й рік навчання) із зазначенням часу на кожен вид мовленнєвої діяльності

Перегляд файлу

 

План-конспект уроку німецької мови в 5 класі (5 рік навчання)

за підручником Сотникової С.І., Гоголєвої Г.В. „Deutsch lernen ist super!“

Учитель: Гудкова Світлана Станіславівна, Роздольська загальноосвітня школа І – ІІ ступенів Наталинської сільської ради Красноградського району Харківської області

Thema. Freizeit und Erholung

Unterthema. In der Freizeit

Ziel: допомогти учням в оволодінні  новою лексикою: stricken, nähen, treffen, gucken, das Märchen, das Abenteuerbuch, der Trickfilm, zum Training gehen, Spaß machen; сприяти удосконаленню навичок читання; залучити до здобуття інформації про культуру дозвілля підлітків країни, мова якої вивчається

Die erwarteten  Ergebnisse: учень пояснює необхідність прибирання за собою під час відпочинку, наводить приклади з власного досвіду (екологічна безпека та сталий розвиток), демонструє розуміння розсудливого ставлення до свого власного часу (громадянська відповідальність) та розуміння впливу занять у вільний час на стан здоров’я (здоров’я і безпека); порівнює вартість різних видів дозвілля (підприємливість та фінансова грамотність)

Ausrüstung: підручник, CD, Arbeitsblätter із завданнями

 Stundentyp: урок, спрямований на розвиток мовленнєвих навичок 

Interdisziplinäre Beziehungen: українська мова, математика, музика            

Stundenverlauf

I. Einstiegsphase

- Begrüßung. Phonetische Übungen(3 Minuten)

L.: Guten Morgen! Wie geht´s? Ist es kalt draußen? Braucht ihr warme Sachen?

      Hört zu und sprecht nach!

Eins, zwei, drei, vier, fünf,

Strick mir ein Paar Strumpf!

Nicht zu groß und nicht zu klein,

Sonst musst du in den Kreis hinein!

L.: Ihr könnt nicht gleich jetzt mir die Strümpfe stricken, darum steht auf und bildet einen Kreis! Sagt:

- Wann könnt ihr stricken? (am Abend, in der Pause, am Wochenende)

 

- Wie können wir die Zeit nennen, in der wir uns mit den Sachen beschäftigen, die uns gefallen? (Freizeit)

- Thema. Ziel. Motivation (3 Minuten)

L.: Gerade über die Freizeit werden wir während nächster 11 Stunden sprechen. Heute lernen wir neue Lexik zu diesem Thema, vervollkommnen Lesefertigkeiten, entwickeln Vorstellung, sprachliche Erratung. Ihr erfahrt etwas Neues über die Freizeit der deutschen Kinder. Dabei werdet ihr frontal, paarweise arbeiten und effektiv Stundezeit benutzen. Für die richtigen Antworten bekommt ihr Spielkarten. Die Zahl der Spielkarten ist die Note am Ende der Stunde. Fingen wir an! Sagt einander eure Wünsche zu dieser Stunde!

 Ich wünsche dir…

II. Hauptteil der Stunde

- Vorentlastung (6Minuten)

L.: Was kann man in der Freizeit machen? Sagt der Reihe nach! (Assoziationen zum Thema „Freizeit“)

L.: Sagt nach dem Muster: In der Freizeit kann man…

L.: Muss man in der  Freizeit nach sich aufräumen? (Ja) Wählt aus dem Rahmen, was man machen muss. Sagt nach dem Muster: In der Freizeit muss man…

 

 

 

 

L.: Was machen die deutschen Kinder  in der Freizeit? Seht euch die Bilder an und findet passende Wörter im Kasten! Übung 2, S.82.

  Auf Bild 1 liest ein Junge ein Buch.

 Auf Bild 2 tanzt ein Mädchen…

- Arbeit an der neuen  Lexik (9 Minuten)

L.: Wollen wir die anderen Benennungen der Freizeitbeschäftigungen lernen! Seht die Bilder, hört mein ukrainisch-deutsches Gedicht und merkt euch!

  Коли вільного часу в тебе безліку,

  В'язати навчись, німецькою кажучи „stricken“,

  Якщо час вільний у тебе ще є,

  За шиття візьмись, себто Nähe!“

  „Nähen“ і „stricken“ – аж ніяк не муки,

  Якщо уважно дивитись – gucken“.

  Звичайно, є й приємніші миті,

  Коли треба друзів treffen“ – зустріти.

  Ще можна казки, німецькою Märchen“, читати

  Або веселий мульт – „Trickfilmпереглядати.

  Може, вдасться знайти Abenteuerbuch“ –

  Книгу пригод, від якої перехопить дух.

  Якщо ж дух перехоплюють тобі змагання,

  Поспішай „zum Training gehen“ – йти на тренування.

  Захоплень на дозвіллі дуже багато,

  Головне, щоб могли вони Spaß machen“ – задоволення доставляти.

L.: Wenn ich die deutschen Wörter gedruckt habe, ist mein Computer kaputt. Löst Anagramme mit den neuen Wörtern auf dem Arbeitsblatt!

1) ÄHNEN nähen

2) UCKGEN gucken

3) CHMÄRNE das Märchen

4) EFFTREN treffen

5) FRILTICKM der Trickfilm

6) NECKRIST stricken

L.: Ergänzt die Sätze! Nehmt die Wörter aus dem Kasten zu Hilfe! (Die Aufgabe ist aufs Arbeitsblatt geschrieben)

 

 

1) Ich spiele gern Fußball und gehe zum _______________________.

2) Ich mag _____________________________.12

3) Das macht mir __________________________.

L.: Muss man die  Freizeit mit der nützlichen Arbeit vereinigen? (Ja). Dann schlage ich euch vor, eine Aufgabe zu lösen. Drei Jungen bekommen  von ihren Müttern 100 Hrywnja zur Erholung.  Oleh kauft  eine Zirkuskarte für 90 Hrywnja, Olexander  kauft eine Puppentheaterkarte in 25 Hrywnja, Bohdan  kauft nichts, legt sein Geld ins Sparschwein und verbringt den ganzen Tag am Computer. Wie meint ihr: wessen Erholung ist die teuerste und wessen die Billigste? Zu welcher Erholungsart möchtet ihr anschließen? Kann man den ganzen Tag am Computer verbringen? Ist das für die Gesundheit schädlich? (Frontale Befragung)

- Entwicklung der Lesekompetenz  (6  Minuten)

L.: Was machen die Kinder in der Freizeit? Lest die Kurztexte! Ü.3a), S.83

 Die Schüler lesen die Kurztexte Reihe nach vor

L.: Welche Bilder auf der S.82 passen zu diesen Aussagen?

Lösung: 1) Sebastian, 9 Jahre alt – Bild 6

              2) Maria, 8 Jahre alt – Bild 2

              3) Florian, 9 Jahre alt – Bild 4

              4) Helga, 10 Jahre alt – Bild 3

              5) Klaus, 10 Jahre alt – Bild 1

              6) Renate – 11 Jahre – Bild 5

-Erholungspause (Lied „Drei Chinesen mit dem Kontrabass“) (2 Minuten)

- Entwicklung der Sprachkompetenz (5 Minuten)

L.: Mit wem von diesen Kindern möchtet ihr sprechen? Spielt Dialoge! Die Fragen aus Ü.4 auf der S.84 helfen euch.

1) Was machst du in der Freizeit?

2) Was machst du gern?

3) Was macht dir Spaß?

-  Entwicklung der Sprech- und Schreibkompetenz (7 Minuten)

L.: Und was macht euch Spaß? Führt eine Umfrage in der Klasse durch und erstellt eine Tabelle! Kommentiert dann eure Umfrage. Gebraucht die Redemittel aus Ü.5 auf der S.84!

 

Mädchen

Jungen

Bücher lesen

2

1

Trickfilme gucken

1

4

spazieren gehen

2

4

Freunde treffen

2

4

stricken

2

0

Sport treiben

0

4

Musik hören

1

2

malen

1

1

        z. B.:   3 Schüler unserer Klasse lesen gern.

           Die Mädchen mögen stricken.

           Der Sport macht den Jungen Spaß.

III. Schlussteil der Stunde

- Hausaufgabe (1 Minute)

L.: S.82 – Wörter lernen, Übung 6 auf der Seite 84 schriftlich machen

- Zusammenfassung (2Minuten)

L.: Wie heißt unser neues Thema?

      Ist dieses Thema interessant?

      Macht euch unsere Stunde Spaß?

       Welche Übungen haben euch Spaß gemacht?

       Was hat euch in der Stunde keinen Spaß gemacht, hat nicht gefallen?

- Bewertung von Schülern(1 Minute)

L.: Ihr habt heute aktiv und fleißig gearbeitet. Zählt, wie viel Bälle  jeder von euch auf dem Arbeitsblatt hat. Das ist eure Note für heutige Stunde.

 


 

 

 

___________________________________________________________________

Name und Familienname               Klasse                            Datum                          Note

Arbeitsblatt

Höre zu und sprich nach.

Eins, zwei, drei, vier, fünf,

Strick mir ein Paar Strumpf!

Nicht zu groß und nicht zu klein,

Sonst musst du in den Kreis hinein!

Der Computer ist kaputt. Schreibe die Wörter richtig.(3 Bälle)


1) ÄHNEN _____________

2) UCKGEN _____________

3) CHMÄRNE ________________

4) EFFTREN _________________

5) FRILTICKM ________________

6) NECKRIST __________________


Ergänze die Sätze! Nimm die Wörter aus dem Kasten zu Hilfe! (3 Bälle)

1) Ich spiele gern Fußball und gehe zum _______________________.

2) Ich mag _____________________________.

3) Das macht mir __________________________.

 

 

Welche Bilder passen zu diesen Aussagen? (3 Bälle)


1) Sebastian, 9 Jahre alt – Bild ____

2) Maria, 8 Jahre alt – Bild  ____

3) Florian, 9 Jahre alt – Bild ____

4) Helga, 10 Jahre alt – Bild  ____

5) Klaus, 10 Jahre alt – Bild ____

6) Renate – 11 Jahre – Bild ____


 

 

 

 

 

 

Der

 

 

Und was macht euch Spaß? Führt eine Umfrage in der Klasse durch und erstellt eine Tabelle! Kommentiert dann eure Umfrage schriftlich. Gebraucht die Redemittel aus Ü.5 auf der S.84!(3 Bälle)

 

Mädchen

Jungen

Bücher lesen

 

 

Trickfilme gucken

 

 

spazieren gehen

 

 

Freunde treffen

 

 

stricken

 

 

Sport treiben

 

 

Musik hören

 

 

malen

 

 

 

_____ Schüler unserer Klasse _____________ gern.

Die Mädchen mögen __________________.

________________ macht den Jungen Spaß.

 

 

 

 

 

 

doc
Додано
21 липня 2018
Переглядів
892
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку