Розробка завдань для контролю аудіювання 10/11 клас

Про матеріал
Завжди бракує мені, як вчителю, хороших завдань для аудіювання. Особливо таких, відповіді на які не знайдеш в інтернеті. Тому вирішила складати самотужки. Слухання з аудіо журналу, завдання мої. Може бути використано як контроль, або для самостійної роботи з учнями.
Перегляд файлу

Hörverstehen

Variante 2

„Mohamed Ali erzählt“

  1. Richtig oder falsch
  1. An der Grenze haben keine Leute gewartet.
  2. Er war nur eine Nacht in Deggendorf.
  3. Der Deutschkurs hat eine Gruppe von Helfern organisiert.
  4. Im Mohameds Land kann man ohne Vaters Zustimmung einen Beruf wählen.
  5. Nach dem Zweiten Weltkrieg war in Deutschland nicht viel zerstört.
  6. Die Ausländer müssen sich zuerst an das deutsche Essen gewöhnen. 

 

  1. Wähle die richtige Antwort.
  1. Wann ist Mohamed nach Deutschland gekommen?
  1. 2006
  2. 1960
  3. 2016
  1. Wo hat er die Grenze überquert?
  1. in Tessau
  2. in Passau
  3. in Breslau
  1. Womit ist er nach Deggendorf gefahren?
  1. mit dem Zug
  2. mit dem Bus
  3. mit dem Auto
  1. Wo hat er in Ingolstadt mit anderen Flüchtlingen gewohnt?
  1. im Hotel
  2. in einer Ferienwohnung
  3. im Lager

 

  1. Wo hat er im Grabenstätt gewohnt?
  1. in einer WG
  2. in einer Schule
  3. in einem Kindergarten
  1. Wann hat für Mohamed der erste Deutschkurs begonnen?
  1. im November
  2. im Februar
  3. im Dezember
  1. Was  kann man in Deutschland frei wählen?
  1. Religion
  2. Schule
  3. Sprache
  1. Mohamed möchte gerne in Deutschland…
  1. Urlaub machen.
  2. heiraten.
  3. arbeiten.

 

3. Beantworte die Fragen:

1) Worüber möchte Mohamed mehr wissen, als er besser Deutsch verstanden hat?

2) Woran müssen sich die Ausländer im Alltag zuerst gewöhnen?

3) Welcher Tipp gibt Mohamed aus seiner Erfahrung?

 

 

4.Was hat dich in Mohameds Geschichte besonders beeindruckt? Wie ist deine persönliche Stellung zu der Situation mit den Flüchtlingen in der Welt?

Перегляд файлу

Hörverstehen

Variante 1

„Mohamed Ali erzählt“

  1. Richtig oder falsch
  1. Mohamed erzählt über sein zweites Jahr in Deutschland.
  2. Man hat Mohamed fotografiert und Fingerabdrücke genommen.
  3. Sie haben eine Dusche und Toilette für 5 Personen gehabt.
  4. Die Kinder in Deutschland können die Entscheidungen selbst treffen.
  5. In Deutschland ist es nicht erlaubt unverheiratet zusammen zu wohnen.
  6. Wenn man in Deutschland kein Auto hat, gibt es Probleme.

 

  1. Wähle die richtige Antwort.
  1. Mohamed Ali ist ein
  1. Deutscher
  2. Pakistaner
  3. Palästinenser.
  1. In welche Stadt in Bayern ist er gekommen?
  1. Trestein
  2. Braunstein
  3. Traunstein
  1. Wie lange hat er an der Grenze gewartet?
  1. 20 Stunden
  2. 14 Stunden
  3. 24 Stunden
  1. Wie lange hat er in Ingolstadt gewohnt?
  1. eine Woche
  2. 14 Tage
  3. drei Wochen

 

  1. Wann ist er nach Grabenstätt umgezogen?
  1. am 2. Januar
  2. am 12. Januar
  3. am 20. Januar
  1. In einem Zimmer waren sie _____ Personen.
  1. 16
  2. 6
  3. 4
  1. Im  Mohameds Heimatland muss man tun, was…
  1. die Mutter sagt.
  2. was die Leute sagen.
  3. was der Vater sagt.
  1. Was hat fast jeder jetzt in Deutschland?
  1. einen Hund
  2. ein Haus
  3. ein Auto

 

3. Beantworte die Fragen:

1) Was passiert an der Grenze, wenn man nach Deutschland kommt?

2) Welche Freiheiten gefallen ihm in Deutschland sehr gut?

3) Was ist Mohameds Ziel?

 

4.Was hat dich in Mohameds Geschichte besonders beeindruckt? Wie ist deine persönliche Stellung zu der Situation mit den Flüchtlingen in der Welt?

zip
Додано
26 липня
Переглядів
99
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку