Урок. Конспект уроку німецької мови для учнів 9 класу (ІІ іноземна мова) на тему "Wünsche und Realität. Infinitiv mit zu und ohne zu"

Про матеріал

Конспект уроку німецької мови із застосуванням форм та методів роботи діяльнісно-орієнтованого підходу із врахуванням формування та розвитку навичок сприймання на слух та усної взаємодії.

Перегляд файлу

 

 

 

 

 

 

План-конспект

уроку німецької мови

у 9-ому класі

на тему

 „Wünsche, Pläne und Realität.

Infinitiv mit zu und ohne zu“

 

 

 

 

 

 

 

                          Підготувала:

                                                                вчитель німецької мови

     Степанюк Наталія Володимирівна

 

 

 

Кременець, 2017

План-конспект уроку німецької мови в 9 класі (5 рік навчання)

 

Учитель: Степанюк Наталія Володимирівна, Кременецька спеціалізована школа І – ІІ ступенів №2, міста Кременець

Thema. Wünsche und Realität. Infinitiv mit zu und ohne zu.

Тип уроку: урок закріплення засвоєних вмінь та навичок

Ziele:

практична: навчати учнів розповідати про власні плани, бажання та можливості, формувати навички сприймання на слух та розуміння на слух автентичних текстів, опрацювання та обговорення почутого, формувати в учнів здатність до усної взаємодії; удосконалювати навички вживання граматичної структури «Неозначена форма дієслів із часткою „zu“ й без неї»;

розвивальна: розвивати інтеракційні та рецептивні вміння, дотримання норм комунікативної поведінки;

освітня: розширити кругозір учнів;

виховна: виховувати почуття ввічливості та налагодження кооперативної співпраці.

 

 Ausrüstung: підручник,  Arbeitsblätter із завданнями  для самостійної роботи, аудіо та відеоматеріал, ноутбуки, аудіо програвач.    

 

Stundenverlauf

I. Einstiegsphase

- Begrüßung. Gespräch mit den Schülern. Thema. Ziele. Motivation

L.: Guten Tag! Wie geht es euch heute? Wie seid ihr gelaunt?

Wie findet ihr das Wetter heute? (Die Schüler antworten)

L.: Heute sprechen wir über unsere Pläne und Wünsche. Was habt ihr vor, wozu habt ihr Lust und was könnt ihr vorschlagen!

L.:  (Die Schüler antworten)

 

 

 

L.: Schaut bitte das Bild an und sagt wo sind die Personen und worüber sprechen sie?

Brainstorming

Картинки по запросу колеги

Schüler äußern die Ideen zum Bild:

 

 

II. Hauptteil der Stunde

L.: Ihr bekommt zwei Minuten Zeit, bildet bitte einen Dialog zwischen den beiden Personen.

Partnerarbeit

Die Schüler arbeiten zu zweit, bilden Dialoge und spielen sie im Plenum vor.

L.: Und jetzt hören wir ein Gespräch zwischen Hanna und Max. Was haben die vor. Hört und ordnet die Bilder den Personen zu. (Arbeitsblatt 1)

Die Schüler hören das Gespräch,  ordnen die Fotos und besprechen in der Klasse, was sie gehört haben.

L.: Wir teilen uns in zwei Gruppen und hören das Gespräch zwischen Max und Hanna noch einmal. Erste Gruppe soll die Richtig-Falsch Aufgabe machen, die zweite soll die Lücken im Dialog ergänzen. (Arbeitsblätter 2, 3)

Arbeit im Plenum

Schüler hören den Dialog und besprechen in der Klasse, was sie gehört haben. Die zweite Gruppe liest mit verteilten Rollen den Dialog mit ergänzenden Lücken vor. Der Lehrer systematisiert das Gehörte mit Frage-Antwort Aufgabe.

 L.: Was hat Max am Wochenende vor?

      Wozu hat er Lust?

      Was schlägt Hanna vor?

      Was möchte Hanna am Sonntag machen?

L.:  Habt ihr Grammatik zum Thema „Infinitiv mit und ohne zu“ nicht vergessen? Wollen wir dieses grammatische Thema aufgrund der Lexik zur Thematik „Unsere Pläne und Wünsche“ und mithilfe der Übungen  wiederholen! (Arbeitsblätter 4,5)

 

Infinitiv mit zu Die Schüler ergänzen  die Sätze, lesen die Sätze vor, bilden eigene Sätze und ordnen die Satzteile zu. Dann wird im Plenum über eigene Pläne und wünsche gesprochen.

 

Die Schüler erzählen was sie vorhaben, ob sie Zeit haben oder was Neues ausprobieren möchten.

L.: Für heute habe ich noch eine interessante Aufgabe vorbereitet. Wir hören heute, was die Berliner am Wochenende vorhaben, was sie gerne besuchen. Das ist wieder eine Gruppenarbeit. Jede Gruppe bekommt einen Lap-top, schaut das Video an, hört Dialoge zu und notiert alle Informationen zu den Personen. Der nächste unser Schritt ist das Gehörte in der Klasse präsentieren. Jede Gruppe hat verschiedene Videos. https://www.morgenpost.de/videos/article208135629/Berliner-was-macht-ihr-am-Wochenende.html

Gruppenarbeit

Nach der Erfüllung dieser Übung präsentieren die Schüler die Information über Berliner. Dabei sollte man die Sätze mit Infinitiv mit zu gebrauchen

Картинки по запросу Berliner jugendliche

L.: Wir haben über Berliner gehört und gesprochen, und wir, was machen wir am Wochenende, was jeder von uns vor? Das wäre interessant! Deshalb machen wir eine Umfrage in der Klasse. Ihr bekommt die Tabellen, die ihr ergänzt sollt, dabei soll jeder interviewt werden.

Klassenspaziergang

Am Wochenende

Pläne und Realität

L         

N

W

J

U

 

Was hast du vor?

 

 

 

 

 

 

Wozu hast du Lust?

 

 

 

 

 

 

Was macht dir Spaß?

 

 

 

 

 

Wofür hast du keine

Zeit?

 

 

 

 

 

 

Schüler machen Klassenspaziergang, sammeln die Informationen und besprechen im Plenum.

 

III. Schlussteil der Stunde

- Hausaufgabe

L.: Wir haben heute viel über unsere Pläne gesprochen, von den Berliner gehört, Und es wäre für mich sehr Interessant, was die Kremenezer am Wochenende gerne vorhaben. Ihr sollt ein Interview mit den Stadtbewohnern machen und in der Klasse vorstellen, sogar könnt ihr ein Video aufnehmen.

- Zusammenfassung

L.:  Wofür sich die Deutschen interessieren, haben wir gehört und gesehen.

      Habt ihr den Gebrauch des Infinitivs mit und ohne zu beherrscht?      

      Was hat euch in der Stunde Spaß gemacht und was keinen Spaß gemacht?

- Bewerten von Schülern

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitsblatt 1. Text zum Hörverstehen

Was hast du am Wochenende vor?

Es ist Freitagvormittag. Hanna und Max sitzen im Büro und müssen noch arbeiten, träumen aber schon vom Wochenende.

 

Hanna:  Na, Max, was hast du am Wochenende vor?

Max: Meine Freundin und ich wollen am Samstag in die Berge fahren, Hoffentlich ist das Wetter gut! Wenn es regnet, bleiben wir in der Stadt und besuchen eine Ausstellung. Und du?

Hanna: Ich hoffe auch, dass wir gutes Wetter haben. Ich möchte morgen mit dem Fahrrad an den See fahren und schwimmen. Und am Abend gehe ich ins Theater, im Residenztheater gibt es „Faust“ von Goethe. Hast du das schon einmal gesehen?

Max: Ach, nein, weißt du, Theater mag ich nicht so. Da schaue ich lieber ein gutes Fußballspiel an!

Hanna: Puh! Wie langweilig!

Max: Du hast ja keine Ahnung! Und am Sonntag, was machst du da?

Hanna: Ausschlafen, lange frühstücken, lesen – ich möchte einfach nichts tun!

Max: Das klingt gut! Ich gehe am Sonntag joggen. Im Herbst möchte ich Marathon laufen.

Hanna: Wirklich? Oje, da musst du aber hart trainieren!

Max: Ja, aber das macht mir Spaß. Nur meine Freundin beschwert sich, dass ich so wenig Zeit für sie habe.

Hanna: Na, dann lade sie doch am Sonntagabend ins Kino ein! Es laufen im Moment viele gute Filme!

Max: Danke, Hanna – das ist ein guter Tipp!

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitsblatt 2

Richtig-Falsch Aufgabe

                                                                                              richtig      falsch

  1.               Max will am Sonntag in die Berge fahren.                                
  2.               Wenn gutes Wetter ist, besucht er eine Ausstellung.
  3.               Hanna fährt mit dem Fahrrad an den See.
  4.               Hanna geht am Samstagabend ins Theater.
  5.               Max schaut ein Fußballspiel an.
  6.               Hanna möchte am Samstag ausschlafen.
  7.               Hanna arbeitet am Sonntag viel.
  8.               Max trainiert am Sonntag für einen Marathon.
  9.               Max´Freundin findet, dass er nicht genug Zeit für sie hat.
  10.          Im Moment läuft im Kino „Faust“ von Goethe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitsblatt 3

Was hast du am Wochenende vor?

Es ist Freitagvormittag. Hanna und Max sitzen im Büro und müssen noch arbeiten, träumen aber schon vom Wochenende.

 

Hanna:  Na, Max, was hast du am Wochenende vor?

Max: Meine Freundin und ich wollen _____________in die Berge fahren, Hoffentlich ist das Wetter gut! Wenn es __________, bleiben wir in der Stadt und besuchen eine _______________. Und du?

Hanna: Ich hoffe auch, dass wir gutes Wetter haben. Ich möchte morgen mit dem _____________ an den See fahren und ___________. Und am Abend gehe ich ins _____________, im Residenztheater gibt es „Faust“ von Goethe. Hast du das schon einmal _______________?

Max: Ach, nein, weißt du, Theater mag ich nicht so. Da ______________ ich lieber ein gutes Fußballspiel an!

Hanna: Puh! Wie _________________!

Max: Du hast ja keine Ahnung! Und am Sonntag, was ________ du da?

Hanna: _____________, lange frühstücken, lesen – ich möchte einfach nichts ______!

Max: Das klingt gut! Ich gehe am _____________ joggen. Im Herbst möchte ich _______________ laufen.

Hanna: Wirklich? Oje, da musst du aber ____________ trainieren!

Max: Ja, aber das macht mir Spaß. Nur meine Freundin ____________ sich, dass ich so wenig Zeit für sie habe.

Hanna: Na, dann lade sie doch am Sonntagabend ins_____________ ein! Es __________ im Moment viele gute Filme!

Max: Danke, Hanna – das ist ein guter ___________!

 

 

 

 

 

Arbeitsblatt 4(DAF-Arbeitsblätter)

Infinitiv mit zu

 

 

Середня оцінка розробки
Структурованість
5.0
Оригінальність викладу
5.0
Відповідність темі
5.0
Загальна:
5.0
Всього відгуків: 3
Оцінки та відгуки
  1. кривуценко вікторія
    Загальна:
    5.0
    Структурованість
    5.0
    Оригінальність викладу
    5.0
    Відповідність темі
    5.0
  2. Проценко Марія Василівна
    З вдячністю запозичую інноваційність Вашого навчально-мотиваційного досвіду
    Загальна:
    5.0
    Структурованість
    5.0
    Оригінальність викладу
    5.0
    Відповідність темі
    5.0
  3. Малієнко Валентина Іванівна
    Хороший змістовний урок. Дякую.
    Загальна:
    5.0
    Структурованість
    5.0
    Оригінальність викладу
    5.0
    Відповідність темі
    5.0
docx
Додано
12 березня 2018
Переглядів
1231
Оцінка розробки
5.0 (3 відгука)
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку