Урок на тему "Deutschsprachige Länder" Untertehma "Österreich"німецька мова 9 клас

Про матеріал

На даному уроці учні розвивають монологічне та діалогічне мовлення з теми, вчаться вживати з'ясувальні речення в мовних зразках. вчаться працювати в групах, опрацьовуючи текст та передавати інформацію іншим, використовується гра "Мікрофон", аудіо- та відеоматеріали.

Перегляд файлу

Thema  Deutschsprachige Länder.

Unterthema  Österreich.

Мета уроку

Навчальна:      удосконалювати мовленнєві уміння та навички учнів (аудіювання, говоріння, читання, письма) за темою «Австрія» ,вживаючи в мовних зразках підрядні з’ясувальні речення зі сполучниками „dass“ та „ob“. Вчити працювати з текстом, розвивати монологічне мовлення за темою уроку.

Розвиваюча:   розширювати кругозір учнів по темі «Австрія» та  слухову пам’ять, уміння працювати в групах.

Виховна:        виховувати інтерес до вивчення німецької мови.

Тип уроку:  комбінований

Обладнання: слайди, відео та аудіо матеріали (Begrüßungslied“, „Österreich“),Arbeitsblatt.

 

Stundenverlauf

Einstieg.

Begrüßungslied.     Guten Morgen, guten Morgen.

                                  Ein neuer Tag beginnt.

                                  Guten Morgen, guten Morgen

                                  Wenn wir zusammen sind.

                                 Ob Regen oder Sonnenschein

                                 Wir wollen heut zusammen sein

                                 Egal, ob’s draußen scheint

                                 Heut ist wieder Kita-Zeit

                                 Guten Morgen, guten Morgen.

                                  Ein neuer Tag beginnt

                                 La La La La Lalaaa Lala.    https://www.youtube.com/watch?v=j28QTUq1VrU

 

Emotionale  Bereitung.

Lehrer.      Guten Morgen ,meine Kinder. Ich bin froh euch zu sehen. Sind alle da?

 

                                https://2.bp.blogspot.com/-4KfXLSQogRA/WKQQoHeyHnI/AAAAAAAABts/XKZJbN1eougBdOxMhKZIZyDbJ9DspHb4ACLcB/s320/PLR3x_4DMps.jpg

 

    Lehrer.    Ich sehe, dass alle Kinder gute Laune haben. Alle Schüler sind zur Stunde bereit. 

                    Dann beginnen wir unsere Arbeit.  Seid bitte aufmerksam. Arbeitet fleißig und

                   aktiv. Und ich glaube, dass ihr viel Neues und Interessantes in  dieser  Stunde

                   erfahren werdet.

Ziel.

Lehrer.   Das hauptsächliche Thema heutiger Stunde heißt „Deutschsprachige Länder“. Aber wir

               werden über Österreich sprechen. Um viel über dieses Land zu erfahren, schlage ich euch

               vor einige Übungen zu machen und neue Wörter zu lernen: die EU(Europäische Union),

               das Mitglied(- er), unter freiem Himmel.( Учні повторюють і записують слова).

Aktivierung des Wissens.

Lehrer.

1.Sprachübungen. Hört zu und sprecht nach. Achtet auf die Intonation und auf das Gebrauch der

Objektsätze.  (Аудіозапис)

1). Fließt der Rhein durch das Land? ----      Weißt du, ob der Rhein durch das Land fließt?

2). Ist das Land ein EU Mitglied ? ----           Weißt du, ob das Land ein EU Mitglied ist?

3). Hat das Land einen Präsidenten ? ----    Weißt du, ob das Land einen Präsidenten hat?

4). Wie groß ist das Land?  ---                       Weiß du, ob das Land groß ist?

5). Wann hat das Land seinen Nationalfeiertag?  Weiß du ob das Land seinen Nationalfeiertag hat?

6). Wie viele Einwohner hat das Land? ---      Weißt du wie viele Einwohner das Land hat?

2.Kontroll der Hausaufgabe.

 

D:\Мои документы\Мои рисунки\images (5).jpg  Lehrer.  Was ist euch über Österreich bekannt?

Gebrauch die Information aus der Tabelle.

Muster der Antwort.

Die Fläche Österreichs beträgt 83 878,99 km2 

Die Hauptstadt ist Wien. Die Einwohnerzahl

Beträgt 8,5 Mio. Die Bevölkerungsdichte ist 101

Pro km2. Österreich hat 9 Bundesländer. Die

Staatssprache ist Deutsch .Die Währung ist    

                                                                                        Euro. Der höchste Berg ist Großglockner. (3798 M  

 

Lehrer.  Jetzt schlage ich euch vor eine Reise durch Österreich zu machen. Seht bitte diese Video.                                                            

https://www.youtube.com/watch?v=HoPZUffc5EI War diese Reise interessant?

Lehrer.  Was kann man noch über Österreich sagen. Sagt eure Meinung.

3.   Гра «Мікрофон»

Sch.  Meiner Meinung nach, ist das ein schönes Land.

Sch.  Die Landschaften sind malerisch.

Sch.  Ich glaube, dass es in Österreich viele See gibt.

Sch.  Die Gebäude sind modern. Die Straßen sind breit.

Sch.  Ich glaube, dass es im Land viele malerische Wiesen gibt.

Sch.  Österreich ist ein Alpenland.

Sch.  Meiner Meinung nach, besuchen viele Touristen das Land. Hier gibt es viele alte Schlosser.

Sch.  In Österreich gibt es viele schöne Parks und mit den Blumen geschmückte Häuser.

Sch.  In Österreich gibt es viele schöne Denkmäler. Ich denke, dass Österreich sehenswert ist.

4.     Lehrer.  Ihr habt Recht. Dieses Land ist sehenswert. Um mehr über Österreich zu erfahren, lest

              die Kurztexte in Vierer Gruppen. Jede gruppe liest nur einen Text. Bildet dann Wirbel

              gruppen, die aus vier Personen bestehen (je eine aus jeder Gruppe). Erzählt über den Text,      

             den ihr gelesen habt.

 

 

 

Österreich

1.Österreich liegt im südlichen Teil Mitteleuropas. Das Territorium ist circa 83 850 km2- Hier leben circa 8,3 Millionen Einwohner. Die Republik Österreich ist ein Bundesstaat und besteht aus neun österreichischen Bundesländern. Die Republik grenzt an Tschechien und die BRD im Norden, an Slowenien und Italien im Süden und an Slowakei und an Ungarn grenzt  sie im Osten, im Westen grenzt sie an die Schweiz und an Liechtenstein.   Österreich ist eine parlamentarische Bundesrepublik.

2. Die Hauptstadt Österreichs Ist Wien. Sie liegt an der Donau. Wien ist die schönste Stadt Europas und hat viele wunderbare Sehenswürdigkeiten. Es gibt besondere Theater, die berühmte Oper der Welt, reiche Museen und Gemäldegalerien wo man schöne Kunstwerke besichtigen kann. Viele Touristen besuchen die Schlossen Schönbrunn und Belwedere. Das Hauptwahrzeichen von Wien befindet sich im Zentrum und heißt der Stephansdom. In Wien liegt ein großer Waldpark. Er hat ein riesiges Territorium. Viele Touristen besuchen diesen Park.

3. Die Donau ist der größte und längste Fluss Österreichs. Sie fängt ihr Weg in den Alpen ein und fließt durch Europäische Länder und Europäische Städte. Ihre berühmte Nebenflusse sind der Inn, die Mur, die Enns, die Drau, die Trau.

In Österreich gibt es viele wunderbare Seen. Manchmal nennt man dieses Land wie Seenland. Am populärsten sind das Salzkammergut und Kärnten mit seinem Heilwasser.

 

4.Österreich ist ein herrliches Land mit der großen Geschichte. Dieses Land gab uns Mozart. In Österreich lebten und wirkten Haydn, Beethoven, Schubert, Strauß. Man nennt Strauß den „Walzer- König“.

Wien ist Bundeshauptstadt und Bundesland zugleich. Seine Fläche beträgt 415 km2. Hier wohnen etwa 1,6 Millionen Einwohner. Wien liegt an der Donau. Der Nationalfeiertag feiert Österreich am 26. Oktober seit 1965

Після опрацювання тексту кожною групою, учні утворюють за методом «Коловорот» групи ( по одному учню з кожної групи) і розповідають про прочитане.

5.  Lehrer.  Jetzt  spielen wir.  Wechselspiel   „Weißt du das?

                   Fragt einander nach fehlenden Informationen über Österreich nach dem Muster:

                   „Weißt du, wie viele Einwohner Österreich hat?

Учні отримують завдання і працюють в парах. Для контролю опитати 2-3 пари.

 

Arbeitsblatt

Einwohnerzahl

Hauptstadt

Nachbarstaaten

Der höchste Berg

Der längste Fluss

Fläche

Nationalfeiertag

Bundesländer

EU- Mitglied

 

Zusammenfassung.

Lehrer.  Kinder. Unsere Stunde geht zu Ende. Es ist Zeit, die Schlussfolgerunden zu unserem

                      Gespräch zu machen. Sagt. War die Information, die ihr in der Stunde erfahren habt,

                     interessant und lerreich?

 

Gebraucht diese Redewendungen und begründet eure Meinungen.  

Meinung äußern

Ich meine,…

Ich glaube,…

Meiner Meinung nach,…

Ich finde,…

Zustimmung/ Ablehnung

Ich bin damit (nicht) einverstanden

Du hast Recht

Das stimmt(nicht)

Ich bin anderer Meinung

Das ist(nicht) richtig

Lehrer.     Danke.      Die Stunde ist zu Ende.       Auf  Wiedersehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

docx
Додано
13 липня 2018
Переглядів
494
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку