До розіграшу
залишилось:
8 днів
Конкурс розробок «Вчительська десятка»
Розробки додавай – подарунки вигравай!

Конспект уроку на тему: "Die Ukraine in der Welt". Unterthema "Feste und Bräuche in der Ukraine"

Про матеріал

Praktischziel: збагатити словниковий запас учнів, розширити знання з теми, що вивчається;

Bildungsziel: ознайомити учнів з новою лексикою до теми:"Feste und Bräuche in derUkraine"; поповнити знання учнів про свята, звичаї і традиції українського народу;

Entwicklungsziel: розвивати навички діалогічного і монологічного мовлення, аудіювання; розвивати вміння читати текст з метою вилучення важливої інформації.

Erziehungsziel: виховувати в учнів любов і повагу до звичаїв і традицій українського народу, підвищувати інтерес до вивчення німецької мови.

Перегляд файлу

Thema. Die Ukraine in der Welt

Unterthema. Feste und Bräuche in der Ukraine

Мета: (Ziel)

  • Praktischziel: збагатити словниковий запас учнів, розширити знання з теми, що вивчається;
  • Bildungsziel: ознайомити учнів з новою лексикою до теми:"Feste und Bräuche in der  Ukraine”; поповнити знання учнів про свята, звичаї і традиції українського народу;
  • Entwicklungsziel: розвивати навички діалогічного і монологічного мовлення, аудіювання; розвивати вміння читати текст з метою вилучення важливої інформації.
  • Erziehungsziel: виховувати в учнів  любов і повагу до звичаїв і традицій українського народу, підвищувати інтерес до вивчення німецької мови.

Unterrichtstyp: комбінований.

Ausstattung: підручник, роздатковий матеріал, ТНЗ ( ноутбук; відеозапис, мультимедійна дошка, проектор, презентація),.

Міжппредметні зв`язки: українська мова , історія України .

Епіграф: 

Hatt` ich ein Paar Schühlein,Lieber,

Lief ich zur Musik hinüber,

Ach, mein armes Herz!

Doch ich habe keine Schühlein,

Und die Musikanten spielen…

Ich` bei der Musik die andern

Mit den roten Schühlein wander…

T.Schewtschenko. Gedichte.

Deutsch von E.Weinert

Хід уроку (Stundenverlauf)

I. Beginn der Stunde

  •   Begrüßung
  • GutenTag, liebe Freunde! Setzt euch! Ich freue mich alle sie heute zu sehen. Wie gehts? Wer fehlt heute? (1-2 учні відповідають на кожне запитання.) 
    • Mundgymnastik

L: Wir spielen jetzt. Das Spiel heiβt "Mikrofon".Ihr sollt die Fragen beantworten.

(Учні по черзі відповідають на запитання)

  • Beantworte folgende Fragen
  • Welche Feste und Bräuche der Ukrainer kennst du?
  • Was kannst du darüber erzählen?
  • Welche Feiertage feiert man in deiner Familie? Wie?
  • Welches Fest ist für dich besonders beliebt? Warum?

II. Hauptteil der Stunde

  • Löse das Kreuzworträtsel.

1

2

 

 

 

 

 

 

 

3

 

 

 

 

 

 

6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5

 

 

 

 

 

 

 

 

waagerecht:

2. Zum  ________________ bekommen  die Frauen viele Blumen.

4. Das ________________ ist bei uns besonders beliebt. Man schenkt viele Geschenke, trinkt Sekt und isst leckere Gerichte. Ȕberall kann man schön geschmückte Tannenbäume sehen.

5. Zu _______________ färbt man Eier und backt Kuchen.

6. Am Tag des ______________ gedenkt man den Helden des Zweiten Weltkrieges.

senkrecht:

 

  1.  _______________ ist der  Geburt von Jesus Christus gewidmet.

3.  Zum ________________ gratuliert man nur einem Menschen. Man tanzt, singt und isst Geburtstagskuchen.

waagerecht: 2. Frauentag; 4. Neujahrsfest; 5. Ostern; 6. Sieges.

senkrecht: 1.Weihnachten; 3. Geburtstag.

  • Kontrolle der Hausaufgabe

L: Erzählt bitte über ihre Lieblingsfeste ! ( Учні розповідають про свої улюблені свята). Wir beginnen die Hausaufgabe prüfen.

  • Zielsetzung

L: Wie ihr versteht, haben wir heute die letzte Stunde zum Thema «Die Ukraine in der Welt». Unser Unterthema heißt  «Feste und Bräuche in der Ukraine».

Ich hoffe, dieses Thema ist für euch interessant. Ich nehme der Epigraf unserer Stunde: 


Hatt` ich ein Paar Schühlein,Lieber,

Lief ich zur Musik hinüber,

Ach, mein armes Herz!

Doch ich habe keine Schühlein,

Und die Musikanten spielen…

Ich` bei der Musik die andern

Mit den roten Schühlein wander…


T.Schewtschenko. Gedichte.

Deutsch von E.Weinert

  • Wie verstehst du die Worte des Epigraphs?

 Also heute lesen wir einen Text, machen verschiedene Übungen. So, an der Arbeit.

  • Arbeit an neuen Wörter

Aber wir müssen neue Wörter  lernen. Hört zu und sprecht mir nach.

   Wörter und Wendungen


1. Auferstehung, f — воскресіння

2.  begehen (і, а) — відзначати, святкувати

3.  einen Krieg entfesseln — розв'язувати війну

4.  erinnern, sich (te, t) an (Akk.) — пам'ятати, згадувати про щось

5.  erleuchten (te, t) — опромінювати, освітлювати

6.  Gedenktag, m, -(e)s, -e — день пам’яті, річниця

7.  Heilige Abend, m — Святий вечір

8.  Heldentat, f, =, -en — подвиг, героїчний вчинок

9. in Kraft setzen — уводити в дію, затверджувати

10. konfessionell — конфесійний

11. Lindenzweig, m, -(e)s, -e — липова гілка

12. Mondkalender, m, -s, = — місячний календар

13. verbinden (a, u) — пов'язувати, поєднувати

14. weihen (te, t) — освячувати, святити

15. zusammentreten (а, e) — збиратися


 

  • L: Macht eure Hefte auf und schreibt das heutige Datum.

Arbeit an der Lexik


                            Ukrainische Fest

Januar

1.Januar – Neujahr

6.Januar – Heiligabend

7.Januar – Weihnachten

19.Januar – Wassertaufe oder Dreikönigsfest

Februar

14. Februar –Valentinstag

März

8. März – Internationaler Frauentag

9. März – Shewtschenko - Tag

April

1. April – Narrentag

Mai

1.Mai – Maifeiertag

Zweiter Sonntag im Mai – Muttertag

9. Mai – Tag des Sieges

 

 

 

L: Also, habt ihr schon geschrieben?

 

 

 

 

 

 

 

Juni

2. Juni – Christi Himmelfahrt

28. Juni – Tag der Verfassung der Ukraine

August

14. August – Honigspas

19. August – Apfelspas

24. August – Tag der Unabhängigkeit der Ukraine

28. August – Maria Himmelfahrt

29. August – Nusspas

September

1.September – Tag des Wissens

Oktober

1.Oktober – Tag des Lehrers

14. Oktober – Pokrowa

November

1.November – ein Festtag Allerheiligen

Dezember

6. Dezember – Waffenkrafttag der Ukraine

19. Dezember – Mykolaitag


  • Lies den Text und bestimme, welche Feste man an diesen Tagen feiert.

  • Der 24. August –
  • Der 9. Mai - 
  • Der 8. März - 
  • Der 28. Juni -
  • Der 9. März -

Feste und Bräuche in der Ukraine

 Wie alle Völker der Welt hat auch das ukrainische Volk seine traditionellen Feste und Gedenktage. Einige davon feiert man in der ganzen Welt, die anderen sind nur mit der  Geschichte und den Traditionen unseres Volkes verbunden.

Ein großes Fest für jeden Bürger unseres  Staates ist der Tag der Unabhängigkeit. Man feiert dieses Fest am 24. August. An diesem Tag 1991 proklamierte die Werchowna Rada die Unabhängigkeit der Ukraine. In vielen Städten unseres Landes finden an diesem Tag Festkonzerte statt. Am Abend erleuchtet ein herrliches Feuerwerk den Himmel über vielen Städten der Ukraine.

Der 28. Juni ist der Tag der Verfassung der Ukraine. 1996 wurde an diesem Tag die Verfassung der unabhängigen Ukraine in Kraft gesetzt. Dieser historische Tag wurde zu einem Feiertag des ganzen ukrainischen Volkes.

Am 9. März begeht das ganze Land den Schewtschenko-Tag. An diesem Tag 1814 wurde der große ukrainische Dichter Taras Hryhorowytsch Schewtschenko geboren. Man gedenkt seines Lebens und seiner Werke, veranstaltet literarische Abende, besucht Schewtschenko-Denkmäler und – Museum. Vor den Denkmälern kann man viele Blumen sehen.

Ein schönes Frühlingsfest ist der Frauentag, der am 8. März gefeiert wird. An diesem Tag gratulieren die Männer ihren Müttern, Schwestern, Frauen und Töchtern zum Fest und schenken ihnen die ersten Frühlingsblumen und Geschenke. Dieses Fest ist eines der beliebtesten Feste des ukrainischen Volkes.

Am 9. Mai feiert man den Tag des Sieges über den Faschismus im Zweiten Weltkrieg. Obwohl nicht viele Veteranen am Leben geblieben sind, erinnert man sich in jeder Familie an ihre Heldentaten und wünscht, dass nie mehr ein neuer Krieg entfesselt wird. Man legt Blumen an den Grabmalen der  Soldaten und Offiziere nieder, die im Krieg gefallen sind. Das Volk verehrt seine Helden.

Bestimme, ob diese Aussagen richtig „+“ oder  falsch „-“ sind.

  1. Am 8. März  gratulieren die Männer ihren Müttern  und Schwestern, Frauen und Töchtern zum Frauentag. (+)
  2. Die Werchowna Rada proklamierte die Unabhängigkeit der Ukraine am 28. Juni 1996. (-)
  3. Am 9. März begeht das ganze Land den  Todestag des großen  ukrainischen Dichters Taras Schewtschenko. (-)
  4. Das ukrainische Volk feiert gern Feste, die mit der Geschichte und den Traditionen der Ukraine verbunden sind. (+)
  5. Am Tag des Sieges legt man Blumen an den Grabmalen der Menschen , die im Krieg gefallen sind, nieder. (+)
  6. Zum Tag der Unabhängigkeit werden keine besonderen Festveranstaltungen durchgeführt. (-)
  7. Am 9. März  kann man vor den Schewtschenko-Denkmälern  viele Blumen sehen. (+)
  8. Am 9. März  ehrt man die Helden des Zweiten Weltkrieges. (+)
  9. Am Abend des Tages der Unabhängigkeit erleuchtet ein schönes Feuerwerk den Himmel über den ukrainischen Städten. (+)
    • Finde 10 Wörter aus dem Text.

 

 

 

(Fest, Frauentag, Sieg, Blumen, Feuerwerk, Grabmal, gratulieren, begehen, schenken, Heldentat)

  • Lies den Text und finde die Worter und Wortverbindungen, die diese Feste charakterisieren:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Konfessionelle Feiertage

         Wie in der ganzen  Welt gibt es  in der  Ukraine viele  konfessionelle Feiertage. 
Die wichtigsten davon sind Weihnachten, Ostern und Pfingsten.

Zu Weihnachten feiern die Christen der ganzen Welt die Geburt von Jesus Christus. Das ist ein Familienfest. Weihnachten feiert man in der Ukraine am 7. Januar. Am 6. Januar ist der Heilige Abend. An diesem Abend tritt die ganze Familie zusammen. Man isst das Heilige Abendbrot mit Kutja und anderen 12 Speisen. Am Heiligen Abend sind die Kinder, und in Dörfern auch die Erwachsenen unterwegs. Sie laufen von Haus zu Haus und singen rituelle Weihnachtslieder, die in der Ukraine Koljadky heißen. Es gibt noch eine Tradition: die Täuflinge gehen zu ihren Taufpaten zu Besuch und bewirten sie mit Kutja.

Ostern ist der Auferstehung von Jesus Christus gewidmet. Man feiert dieses Fest im Frühling, wenn die Natur erwacht. Es gibt kein genaues Datum, es richtet sich nach dem Mondkalender. Mit Ostern sind viele Bräuche verbunden. Jede Familie backt Osterkuchen (Pasky), die Verwandten und Freunden geschenkt werden. Es gibt einen alten Brauch Eier zu färben oder schön zu bemalen. Ostereier werden auch verschenkt. Besonders den Kindern macht das Spaß. Viele Menschen gehen an diesem Tag in die Kirche und weihen Osterkuchen und Ostereier. Sie sollen Glück bringen und vor vielen Krankheiten schützen.

Pfingsten feiert man 40 Tage nach Ostern. Dieses Fest stützt sich auf bestimmte Volkstraditionen. Früher war es ein Frühlingsfest. Es wurde viel gesungen und getanzt. Heutzutage schmückt man zu diesem Fest die Wohnungen mit Lindenzweigen. Einige Familien machen Ausflüge ins Grüne, um sich dort gut zu erholen.

 

  • Finde die richtige Variante, die mit dem Text übereinstimmt.

1) Zu Weihnachten feiern die Menschen


A.  den Beginn des neuen Jahres.

B.  die Geburt von Jesus Christus.

C. die Auferstehung von Jesus Christus.


2) Es gibt eine alte Weihnachtstradition


A. Eier zu färben oder zu bemalen.

B. Taufpaten mit Kutja zu bewirten.

C. ein Frühlingsfest zu veranstalten.


3) Zu Pfingsten schmückt man die Wohnungen mit


A. Lindenzweigen.

B. Tannenbäumen.

C. blühenden Apfelbaumzweigen.


4) Wie in der ganzen Welt gibt es in der Ukraine


A. viele traditionelle Feiertage.

B. viele staatliche Feste.

C. viele konfessionelle Feiertage.


5) Am Heiligen Abend isst die ukrainische Familie

A. das Heilige Abendbrot mit Kutja und anderen 12 Speisen.

B. das Heilige Frühstück mit Osterkuchen und Ostereiern.

C. das Heilige Mittagessen mit Borschtsch.

6) Weihnachten feiert man in der Ukraine


A. im Frühling.

B. am 7. Januar.

C. 40 Tage nach Ostern.


7) Zu Ostern gehen viele Menschen in die Kirche und weihen


A.  Lindenzweige.

B. Osterkuchen und Ostereier.

C. Kutja.


8) Pfingsten stützt sich auf


A. Familientraditionen.


B. Traditionen der Nachbarvölker.

C. alte Volksbräuche.


9) Osterkuchen werden Verwandten und Freunden


A. geschenkt.

B. gezeigt.

C. verkauft.


10) Nach dem Heiligen Abend gehen die Kinder, und in Dörfern auch die Erwachsenen von Haus zu Haus und singen


A. ukrainische Volkslieder.

B. Weihnachtslieder.

C. populäre moderne Lieder.


 

  • Lies den Text über das berühmte Weihnachtslied „Stille  Nacht“,  das in aller Welt gesungen wird.

Zuerst gab es nur einen lateinischen Text des Liedes. 1818 übersetzte der Geistliche Josef Mohr das Lied ins Deutsche. Und der Lehrer Franz Xaver Gruber vertonte es. Das schöne Lied wurde zu Weihnachten in der Kirche in Armsdorf aufgeführt. Dann verbreitete sich das Lied durch ganz Deutschland. Es war das Lieblingslied des preußischen Königs Friedrich Wilhelm III . „ Stille Nacht“ wurde in viele Sprachen der Welt überzetzt. Sie wärmt die Seelen der Menschen mit ihrem Wohlklang.

  • Lernt und singt dieses Lied in der deutschen und der ukrainischen Sprach

 


Stille Nacht

Stille Nacht, Heilige Nacht!

Alles schläft; einsam wacht

Nur das traute hochheilige Paar

Holder Knabe im lockigen Haar,

Schlaf in himmlischer Ruh!

Schlaf in himmlischer Ruh!

 

Stille Nacht, Heilige Nacht!

Hirten erst kund gemacht

Durch den Engel Halleluja,

Tönt es laut von fern und nah:

Christ, der Retter ist da!

Christ, der Retter ist da!

 

Stille Nacht, Heilige Nacht!

Gottes Sohn, o wie lacht

Lieb' aus deinem göttlichen Mund,

Da uns schlägt die rettende Stund',

Christ, in deiner Geburt!

Christ, in deiner Geburt!

 

Тиха ніч

Тиха ніч, дивна ніч,

Тихий сон все повив.

З радістю в серці Марія не спить;

Дивне Дитятко у яслах лежитью

Людям Спаситель родивсь!

Людям Спаситель родивсь!

 

Тиха ніч, дивна ніч!

Янгол божий з`явивсь

І пастухам ніжно він проказав:

О, не лякайтесь, Бог радість вам дав,

Людям Спаситель родивсь!

Людям Спаситель родивсь!

 

Тиха ніч, дивна ніч!

Божий Син в  світ з`явивсь!

О, нехай тішаться наші серця,

Хай із любов`ю прославлять Отця!

Людям Спаситель родивсь!

Людям Спаситель родивсь!


 


  • Höre dir den Text an und sage:

Wer hat diesen Brief geschrieben?

An wen ist dieser Brief adressiert?

Worum geht es in diesem Brief?

Wie feiert man das Neujahr in der Ukraine?

Welche Traditionen charakterisieren dieses Fest?


 

Ein Brief

Lwiw, den 14. Dezember

Hallo, mein lieber Dirk,

ich gratuliere dir zu Weihnachten und zum Silvester. Ich hoffe, dass du diese Feste und Weihnachtsferien lustig verbringen wirst.

 Ich habe großartige Pläne für diese Feiertage, besonders für das Neujahrsfest. Dieses Fest ist eines der beliebtesten in der Ukraine. Man feiert das Neujahr im Familienkreis oder im Kreise der Freunde. Zu diesem Tag werden überall – in den Wohnungen, auf den Plätzen der Städte und vor den Läden – Tannenbäume aufgestellt und geschmückt. Der Tannenschmuck symbolisiert Wohlstand, Gesundheit und Glück im Laufe des kommenden Jahres, deshalb muss der Tannenbaum bunt und reichlich geschmückt sein. Zu Hause habe ich schon einen schönen Tannenbaum mit Glaskugeln, Spielzeug und Lichterketten geschmückt. Zum Neujahrsabend bereitet jede Familie schmackhafte Speisen zu. Zuerst verabschiedet man sich vom alten Jahr. Und um Mitternacht knallen die Sektkorken. Alle wünschen einander alles Gute im neuen Jahr. Die Kinder finden unter dem Tannenbaum Geschenke vom Großväterchen Frost. Ich beabsichtige, das Neujahrsfest mit meiner Familie zu feiern. Und dann werde ich zu meinen Freunden zu Besuch gehen. Wir wollen den Platz mit dem größten Tannenbaum unserer Stadt besuchen. Dort ist es immer lustig. Mann tanzt und singt, gratuliert einander und wünscht glückliches Neujahr. Ich wünsche dir und deiner Familie Wohlergehen und Glück im neuen Jahr.

                                 Mit freundlichen Grüßen   

dein Taras

  • Finde, was zusammenpasst.

 


  1. Taras beabsichtigt,

 

  1. Zum Neujahr werden in den Wohnungen und auf den Plätzen der Städte
  2. Um Mitternacht knallen

 

  1. In der Ukraine ist das Neujahr
  2. Der Tannenschmuck symbolisiert
  3. Taras gratuliert
  4. In der Ukraine feiert man das Neujahr
  5. Die Kinder finden unter den Tannenbäumen

 

  1. Taras hat zu Hause
  2.  Taras und seine Freunde wollen in der Neujahrsnacht

 

 

  1. die  Sektkorken.
  2. Glück, Gesundheit, Wohlstand im Laufe des ganzen kommenden Jahres.
  3. Tannenbäume aufgestellt und geschmückt.
  4. im Familienkreis oder im Kreise der Freunde.
  5. das  Neujahrfest mit der Familie und dann mit seinen Freunden zu feiern.
  6. eines der beliebtesten Feste.
  7. seinem Freund Dirk zu Weihnachten und zum Silvester.
  8. den Platz mit dem größten Tannenbaum der Stadt besuchen.
  9. einen Tannenbaum mit herrlichen Glaskugeln und Lichterketten geschmückt.
  10. Geschenke vom Großväterchen Frost.

 

(1.E;  2.C;  3.A;  4.F;  5.B;  6.G;  7.D;  8.J;  9.I;  10.H.)


 

 


  • Sprich mit deinen Mitschülern über das Neujahrsfest. Frage sie, wie sie dieses Fest feiern. Die Wörter und Wortverbindungen aus dem Kasten helfen dir.

einen Tannenbaum schmücken; sich vom alten Jahr verabschieden; zum Neujahr gratulieren; im Familienkreis; singen; mit Glaskugeln, Lichterketten, Spielzeug schmücken; Geschenke bekommen; um Mitternacht; Sekt trinken; alles Gute wünschen; leckere Speisen; sich mit den Freunden treffen; die Zeit lustig verbringen; fernsehen; viel Glück wünschen; tanzen; spazieren gehen; in der Neujahrsnacht

 

III Stundenschluss

  •  Zusammenfassung

L: Ich danke für eure Arbeit. Ihr wart heute sehr aktiv und fleißig. Wir haben die neue Wörter gelernt, verschiedene Übungen gemacht. War die Stunde interessant? Was gefällt euch am besten? Wie heißt heutiges Thema? Wie war unsere Stunde?

  • Wähle die richtige Antwort!

1. In der Ukraine feiern man Weinachten im…

a) Januar   b) Dezember   c) Februar

2. Neujahr ist in der Ukraine …

a) am 1. Januar   b) am 7. Januar      c) am 7. Februar

3. Der Frauentag feiert man im…

a) Mai         b) April             c)Marz

4. Der Tag den Wissen ist im…

a) Sommer     b) Winter     c) Herbst

5. Am 24. August ist in der Ukraine…

a)der Tag der Unabhangigkeit   b) Der Tag den Wissen c)der Tag des Sieges

6. ____ ist in der Ukraine der Tag des Lehrers.

a) am 2. Oktobersonntag   b) am 1. Oktobersonntag   c) am 3. Oktobersonntag

 

L: Also, wie sagt das Sprichwort: "Soviel Dörfer – soviel Sitten". Es bedeutet:

"У всякім подвір’ ї своє повір' я". Wie sagte T. H. Schewtschenko:

                   Учітеся брати мої, думайте ,читайте,

                   і чужого научайтесь, й свого не цурайтесь.

Lernen, lesen, von dem Fremden,

und vergessen sie nicht über eurem eigenen...

Wir haben es in der Deutschstunde gemacht.

 

L. Ich bin euch heute sehr zufrieden. Ihr habt aktiv gearbeitet, Deshalb habt ihr  folgende  Noten: …

 

  •  Hausaufgabe

L: Ihr arbeitetet  fleißig aber ohne Hausaufgabe geht es nicht.

  • Schreibe einen Brief an deinen deutschen Freund. Erzähle über einen oder einige Feiertage in der Ukraine. Beginne so:

 Lwiw, den 10. Januar

Guten Tag, mein lieber/ meine liebe…,

vor kurzem hat man in der Ukraine… gefeiert.

Und ich möchte dir über dieses Fest erzählen….


L: Die Stunde ist zu Ende. Alles Gute! Auf Wiedersehen!

 


                                  

 

  

 

Станьте першим, хто оцінить розробку

Щоб залишити свій відгук, необхідно зареєструватись.

Дякуємо! Ми будемо тримати Вас в курсі!
docx
Додано
3 січня
Переглядів
433
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку