До розіграшу
залишилось:
13 днів
Конкурс розробок «Вчительська десятка»
Розробки додавай – подарунки вигравай!

Конспект уроку на тему: "Die Ukraine in der Welt". Unterthema "Iwan Franko"

Про матеріал

Мета: (Ziel)

Praktischziel: збагатити словниковий запас учнів, розширити знання з теми, що вивчається;

Bildungsziel: поповнити знання учнів про життя й творчість Івана Франка;

Entwicklungsziel: розвивати навички читання, аудіювання, письма, діалогічного та монологічного мовлення; розвивати навички роботи в групах;

Erziehungsziel: виховувати в учнів почуття любові і поваги до українського народу, його культури та традицій; підвищувати інтерес до вивчення німецької мови.

Перегляд файлу

Картинки по запросу іван франко

Thema. Die Ukraine in der Welt

Unterthema. Iwan Franko

Мета: (Ziel)

  • Praktischziel: збагатити словниковий запас учнів, розширити знання з теми, що вивчається;
  • Bildungsziel: поповнити знання учнів про життя й творчість Івана Франка;
  • Entwicklungsziel:  розвивати навички читання, аудіювання, письма, діалогічного та монологічного мовлення; розвивати навички роботи в групах;
  •  Erziehungsziel: виховувати в учнів почуття любові і поваги до українського народу, його культури та традицій; підвищувати інтерес до вивчення німецької мови.

Unterrichtstyp: комбінований.

Ausstattung: підручник, роздатковий матеріал, ТНЗ ( ноутбук; відеозапис, мультимедійна дошка, проектор, презентація), відеоматеріал про життя і творчість Івана Франка .

Міжппредметні зв`язки: українська мова , українська література, географія.

Епіграф: 

Der ewige Revolutionär,

Welcher stets mit Tat und Wort stritt

Für die Freiheit, für den Fortschritt,

ist der Unsterblichkeit wert.

 

Хід уроку (Stundenverlauf)

I. Beginn der Stunde

  •   Begrüßung
  • GutenTag, liebe Freunde! Setzt euch! Ich freue mich alle sie heute zu sehen. Wie gehts?  Wie fühlt ihr euch? Wer fehlt heute? (1-2 учні відповідають на кожне запитання.) 
    • Mundgymnastik

Wir beginnen unsere Stunde aus Mundgymnastik.

  • Beantworte folgende Fragen
  • Welche bekannten Persönlichkeiten der Ukraine kannst du nennen?
  • Was kannst du über sie erzählen?
  • Wodurch sind sie berühmt geworden?

 

II. Hauptteil der Stunde

  • Lies die Kurzinformationen über die berühmten Ukrainer. Wer ist das?
  1. Eine berühmte ukrainische Dichterin. (Lessja Ukraijnka)
  2. Der bedeutendste Dichter der Ukraine, dessen 185. Geburstag im Jahre 1999 gefeiert wurde. (Taras Schewtschenko)
  3. Ein hervorragender ukrainischer Philosoph, den man den „ukrainischen Lomonossov“ nannte.  (Hryhorij Skoworoda)
  4. Ein talentierter Konstrukteur, der sein Leben dem Brückenbau widmete.  (Jewhen Paton)
  5. Ein berühmter ukrainischer Komponist, der zum Begründer der ukrainischen Opernkunst wurde. (Mykola Lyssenko)
  6. Während der Regierungszeit dieses Fürsten wurde in der Kyjiwer Rus das Christentum eingeführt. (Wolodymyr Swjatoslawowytsch)
  7. Ein bedeutender Wissenschaftler, der einen großen Beitrag zur Entwicklung der Philologie und der Sprachgeschichte leistete. Er war Professor der Charkiwer Universität. (Olexandr Potebnja)
  8. Dank diesem Hetman wurde 1654 das Bündnis der Ukraine mit Russland geschlossen. (Bohdan Chmelnytzky)
  9. Ein bekannter Historiker. (Mychailo Gruschewsky)
  10.  Während der Regierung dieses Fürsten wurden in Kyjiw die Sophien-Kathedrale und das Goldene Tor errichtet. (Jaroslaw Mudry)

 

  • Wiederholung der Vokabeln zum Thema « Iwan Franko».
    • Arbeitet in den Gruppen

Bilde die Sätze

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilde die Sätze

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilde die Sätze

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Kontrolle der Hausaufgabe

 Zu Hause habt ihr Referate zum Thema vorbereitet.

Перевірка навичок монологічного мовлення. Захист рефератів «Berümte Persönlichen der  Ukraine».

Wir beginnen die Hausaufgabe prüfen.

  • Zielsetzung
  1. Wie ihr versteht, haben wir heute die letzte Stunde zum Thema «Die Ukraine in der Welt». Unser Unterthema heißt  «Iwan Franko».

Ich hoffe, dieses Thema ist für euch interessant. Ich nehme der Epigraf unserer Stunde  

«Der ewige Revolutionär,

Welcher stets mit Tat und Wort stritt

Für die Freiheit, für den Fortschritt,

ist der Unsterblichkeit wert»

 

  • Wie verstehst du dieWorte des Epigraphs?

Also heute lesen wir einen Text, machen verschiedene Übungen, schauen ein Video. So, an der Arbeit.

  • Arbeit an neuen Wörter
  • Zuerst lesen wir unsere Wörter alle zusammen und weiter schreibt sie in den Vokabelheften:

der Aufklärer, -s,-   просвітитель

der Verleger, -s,-  видавець

das Erbe,-,-n – спадщина

der Schmied, -es,-e – коваль

die Schmiede,-,-n – кузня

der Wert,-es,-e   цінність

außerordentlich  надзвичайний

die Seele,-,-n – душа

errichten, -te,-t (Akk.) – споруджувати

widmen, te, -t (Dat.) – присвячувати

schätzen, te, -t (Akk.) – цінувати

beerdigen, te, -t (Akk.) – хоронити, ховат


 

  • Lest den Text «Iwan Franko».  Ein Schüler liest den Text, der andere übersetz, was er liest.
  • Один учень читає текст, інший перекладає.

Iwan Franko

Iwan Franko  ist einer der bekanntesten ukrainischen Dichter und  Schriftsteller . Er war auch als Journalist, Literaturkritiker und Übersetzer bedeutend. Neben Taras Schewtschenko hatte er einen enormen  Einfluss auf die entstehende moderne ukrainische Literatur und die Entwicklung des nationalen ukrainischen Gedankens.

Iwan Franko wurde am 27. August 1856 als Sohn  eines  Dorfschmieds  deutscher Abstammung im Kreis Drohobytsch  in Ostgalizien geboren. Der ursprüngliche Familienname war Frank. Sein Vater starb im Frühjahr 1865, als Iwan noch keine neun Jahre alt  war. Nach dem Schulabschluss am Drohobytscher Realgymnasium studierte er seit 1875 an der philosophischen Fakultät der  Lemberger Universität Philologie, Pädagogik, Psychologie, Anthropologie und ukrainische Sprache und Literatur.

Franko wurde in dieser Zeit Mitglied der Studentengruppe Akademischer  und gab dessen literarische Zeitschrift Freund  mit heraus. Die literarische Zeitschrift Dnistrianka veröffentlichte 1876 Frankos erste Geschichten: Lessyschyna tscheljad  und Zwei Freunde; im gleichen Jahr erschien ein erster Gedichtband Balladen und Märchen .

Bereits 1877, kurz nach Veröffentlichung der ersten Texte aus dem Borislaw-Zyklus, verhaftete man Franko und seine Kollegen aus der Redaktion wegen angeblicher sozialistischer „Geheimbündelei“. Nach acht Monaten Untersuchungshaft wurde er im Januar 1877  schließlich zu sechs Wochen Arrest verurteilt.

Nach Fortsetzung seines Studiums und gleichzeitiger Arbeit als Autor und Redakteur (Gründung der später verbotenen Zeitschrift Gesellschaftsfreund) erfolgte im März 1880 eine weitere Verhaftung wegen „Anstachelns des einfachen Volkes gegen die gesetzmäßige Ordnung“. Frankos Eindrücke aus der dreimonatigen Haft in Kolomyja sind in seinem Stück Am Grund (ukr. На дні) festgehalten.

Franko konnte unter diesen Umständen sein Studium nicht vollständig abschließen und lebte zwei Jahre in seinem Heimatdorf . In dieser Zeit entstandt die Novelle Sachar Berkut (ukr. Захар Беркут), die Übersetzungen von Goethes Faust und Heines Deutschland. Ein Wintermärchen sowie eine Artikelserie über Taras Schewtschenko.

In den Folgejahren vertiefte sich Franko in Lemberg in die National- und Literaturgeschichte der galizischen Ukraine; er arbeitete für die ukrainischen Zeitschriften Stern (ukr. Зоря) und Tat (ukr. Діло) und reiste 1885 und 1886 nach Kyjiw, wo er im Mai 1886 Olha Chorunschinskaja (ukr. Ольга Федорівна Хоружинська, 1864–1941) heiratete. Wegen seiner Kontakte zu Kyjiwer Studenten, die Galizien besuchten, wurde Franko 1889 erneut für zwei Monate inhaftiert.

Im Jahr 1890 gründete Franko die Zweiwochenschrift Volk  und veröffentlichte die Sammlung Im Schweiße des Angesichts (ukr. У поті чола).

Um sein Studium abzuschließen, schrieb sich Franko 1892  ein letztes Semester an der Universität  Tscherniwzi ein, nachdem man ihn an der Lemberger Hochschule nicht mehr zugelassen hatte. Nach seinem Abschluss verbrachte er ein weiteres Semester am Slawistischen Seminar der Universität Wien, wo er am 1. Juli 1893 seine in deutscher Sprache verfasste Dissertation Über Barlaam und Josaphat und die Einhornparabel verteidigte. Eingereicht hatte er sie bei Vatroslav Jagić, der zu dieser Zeit Professor der slawischen Philologie an der Universität Wien war. Mit ihm blieb Franko auch nach seinem Abschluss in Kontakt. Ebenfalls 1893 erschien sein Drama Gestohlenes Glück (ukr. Украдене щастя), das am Theater Ruthenisches Gespräch (ukr. Руська бесіда) aufgeführt wurde.

1896 bis 1897 nahm Iwan  Franko  an den  Wahlen zum Wiener Parlament teil; 1898 feierte man sein 25-jähriges  Jubiläum als Dichter. Gedichte wie Das Begräbnis (ukr. Похорон), Mein Smaragd (Мій Ізмарагд) und Der arme Heinrich (ukr. Бідний Генріх) entstanden in dieser Zeit. 1904 besuchte Franko Rom.

Die Charkiwer Universität verlieh dem Dichter 1906 die Ehrendoktorwürde. Professoren der Universität schlugen ihn auch als Kandidaten für die russische Akademie der Wissenschaften vor, seine Aufnahme wurde jedoch durch politische Einflussnahme verhindert.

In den letzten Jahren seines Lebens erfuhr der Dichter Ehrungen wie die Feier zu seinem 40-järigen-Dichterjubiläum 1914,  die Herausgabe von Jubiläums-Sammelbänden wie Gruß an Iwan Franko (ukr. Привіт Іванові Франкові) und Aus meinen Jugendjahren (ukr. Із літ моєї молодості). Am 28. Mai 1916 starb Iwan Franko in Lemberg (Lwiw) und wurde auf dem Lychakiwski-Friedhof beerdigt.

Nach Franko ist seit 1962 die Stadt Iwano-Frankiwsk und die Oblast Iwano-Frankiwsk benannt. Die Universität von Lwiw  trägt seinen Namen. Die Verehrung für Franko ist in der modernen Ukraine allgegenwärtig.

  •      Учні в парах відповідають на запитання до тексту.

L. Beantwortet die Fragen zum Text. Arbeitet zu zweit! Ein Schüler fragt, ein anderer antwortet und umgekehrt.

Fragen zum Text

  1. Wem widmete sein ganzes Leben und sein großes Talent Iwan Franko?
  2.    In welchen Wissengebieten arbeitete der große Denker?
  3. Wo und wann wurde  Iwan Franko geboren?
  4. Was schrieb er über seine Kinderjahre?
  5. Wo studiert der Dichter?
  6. Wie viele Fremdsprachen kannte Iwan Franko?
  7. Warum hassten den Dichter die Feinde des ukrainischen Volkes?
  8. Welche weltberühmten Werke hat Iwan Franko geschrieben?
  9. Wo wurde der Große Kamenjar beerdigt?
  10.  Wann feierten wir den  160 Geburtsjahr des genialen  Denkers?

 

  • L.Wie ist es im Text? Wähle die richtige Variante.
  1. Iwan Franko  ist einer der bekanntesten ukrainischen …

  • Dichter und  Schriftsteller 
  •      Zeichner und Maler
  • Komponisten und Sänger.

  1. Er war auch als Journalist, Literaturkritiker und … bedeutend.

  • Übersetzer
  • Zeichner und Maler
  • Komponisten und Sänger.

  1. Iwan Franko wurde … als Sohn  eines  Dorfschmieds  deutscher Abstammung im Kreis Drohobytsch  in Ostgalizien geboren.

  • am 27. August 1856
  • um 27. August 1856
  • am 22. August 1850

  1. Sein Vater starb im Frühjahr 1865, als Iwan noch keine … alt  war.

  • neun Jahre
  • elf Jahre
  • zehn Jahre

 

  1. Nach dem Schulabschluss am Drohobytscher Realgymnasium studierte er seit 1875 an der philosophischen Fakultät … Philologie, Pädagogik, Psychologie, Anthropologie und ukrainische Sprache und Literatur.

  • Wiener Universität
  • Kyjiwer Universität

 

  1. Die literarische Zeitschrift Dnistrianka veröffentlichte …  Frankos erste Geschichten: Lessyschyna tscheljad  und Zwei Freunde; im gleichen Jahr erschien ein erster Gedichtband Balladen und Märchen .

  • 1876
  • 1889
  • 1989

 

  1. Er reiste 1885 und 1886 nach… , wo er im Mai 1886 Olha Chorunschinskaja  heiratete.


 

  1. Ebenfalls … erschien sein Drama Gestohlenes Glück (ukr. Украдене щастя), das am Theater Ruthenisches Gespräch  aufgeführt wurde.

  • 1893
  • 1890
  • 1897

 

  1. 1896 bis 1897 nahm Iwan  Franko  an den  Wahlen zum … teil.

  • Wiener Parlament
  • Kyjiwer Parlament
  • Charkower Parlament

 

  1.  1904 besuchte Franko...


 

  1.  starb Iwan Franko in Lemberg (Lwiw) und wurde auf dem Lychakiwski-Friedhof beerdigt.

  • Am 28. Mai 1916
  • Um 27.Mai 1917
  • Am 26. Mai 1911

 

  1.  Die Universität von…  trägt seinen Namen.


  •                    Ergänze diese Wort-Igel mit den Wörtern aus dem Text.

 

 

 

Dichter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

L. Macht diese Ȕbung schriftlich. Schreibt das Datum im Heft. Heute ist …

Wer machte? Lest bitte. Warum schriebst du so?

  • L. Finde, was zusammenpasst.
  1. Iwan Franko  …
  2. Iwan Franko wurde am 27. August 1856 als Sohn …
  3. Nach dem Schulabschluss am Drohobytscher Realgymnasium studierte er seit 1875….
  4. Franko wurde in dieser Zeit….
  5. Frankos Eindrücke aus der dreimonatigen Haft in Kolomyja sind …
  6. Ebenfalls 1893 erschien …
  7. 1896 bis 1897 nahm Iwan  Franko  an den  Wahlen zum Wiener Parlament teil; 1898….
  8. Am 28. Mai 1916 starb Iwan Franko …
  9. Nach Franko ist seit 1962 …
  10. Die Universität...                                                          
  •             L.
  1. ist einer der bekanntesten ukrainischen Dichter und  Schriftsteller .
  2. eines  Dorfschmieds  deutscher Abstammung im Kreis Drohobytsch  in Ostgalizien geboren. Der ursprüngliche Familienname war Frank.
  3. an der philosophischen Fakultät der  Lemberger Universität Philologie, Pädagogik, Psychologie, Anthropologie und ukrainische Sprache und Literatur.
  4. Mitglied der Studentengruppe Akademischer  und gab dessen literarische Zeitschrift Freund  mit heraus.
  5. in seinem Stück Am Grund (ukr. На дні) festgehalten.
  6. sein Drama Gestohlenes Glück (ukr. Украдене щастя), das am Theater Ruthenisches Gespräch (ukr. Руська бесіда) aufgeführt wurde.
  7. feierte man sein 25-jähriges  Jubiläum als Dichter.
  8. in Lemberg (Lwiw) und wurde auf dem Lychakiwski-Friedhof beerdigt.
  9. die Stadt Iwano-Frankiwsk und die Oblast Iwano-Frankiwsk benannt.
  10. von Lwiw  trägt seinen Namen.

 

L. Macht diese Ȕbung schriftlich.

Wer machte? Lest bitte. Warum schriebst du so?

 

  • L. Höre dir den Text an und fülle die Lücken aus.

 

Ой у полі нивка, кругом материнка


Breit und weit und seitwärts vorne

Prangt das Feld mit reifen Rosen;
Eine schöne Schnitterin
Schnitt das Korn mit frohem Sinn.

 

Kam ein Kosak hergeritten,

Rief: Hilf Gott und frisch geschnitten!
Sie antwortet ihm im Scherz:
Danke für den Gruß, mein Herz!
Das Gerücht verbreitet sich

In dem ganzen Land,

Daß das Mädchen den Kosak
Hat «mein Herz» genannt!


 

Ой ти дівчино зарученая

 


Verlobtes Mädchen, traurige Schöne,

Was perlt in deinem Äuglein wie Träne?
Wie soll ich freun mich, wenn Schmerz mich sticht?
Ach, wen ich liebe, vergeß’ ich nicht!

 

O Mädchen, Mädchen, du irrest sehr,

Und wen du liebest, weißt selbst nicht mehr!
O wen ich liebe, weiß ich recht wohl,
Nur nicht, mit wem ich… leben soll!


 


  • Hörverstehen
  • Викладач роздає завдання за картками

Ой у полі нивка, кругом материнка


Breit und … und seitwärts vorne

Prangt das Feld mit reifen…;
Eine schöne Schnitterin
… das Korn mit frohem Sinn.

 

Kam ein …hergeritten,

Rief: Hilf ……geschnitten!
Sie antwortet ihm im…:
Danke für den…, mein Herz!
Das Gerücht verbreitet sich

In dem ganzen…,


                                                                                       Daß das …den Kosak
                                                                                     Hat «……» genannt!

Ой ти дівчино зарученая


Verlobtes… , traurige… ,

Was perlt in deinem Äuglein wie Träne?
Wie soll …freun mich, wenn … mich sticht?
Ach, wen……, vergeß’ ich nicht!

O Mädchen, …, du irrest sehr,

Und wen …liebest, weißt selbst nicht…!
O wen ich …, weiß …recht wohl,
Nur nicht, mit wem ich… leben…!


  • Перегляд короткометражного фільму про життєвий та творчий шлях Івана Франка.

 

  • Selbständige Arbeit

Gestaltet einen Dialog zum Thema „Iwan Franko“.

 

Erzähle über Iwan Franko.

Arbeitet gruppenweise.

III Stundenschluss

  •  Zusammenfassung

L. Ich danke für eure Arbeit. Ihr wart heute sehr aktiv und fleißig. Wir haben die neue Wörter gelernt, verschiedene Übungen gemacht und ein Video gesehen. War die Stunde interessant? Was gefällt euch am besten? Wie heißt heutiges Thema? Wie war unsere Stunde?

Was war schwer/ interessant/neu für euch? …(Name des Schülers), sag, bitte, wer hat im unterricht am besten gearbeitet? Warum? Gibt es andere Ideen? Wer soll fleißiger sein?

Welche Wörter zum Thema „Iwan Franko“ wissen wir schon?

Fragen

  1. Wem widmete sein ganzes Leben und sein großes Talent Iwan Franko?
  2. In welchen Wissengebieten arbeitete der große Denker?
  3. Wo und wann wurde  Iwan Franko geboren?
  4. Was schrieb er über seine Kinderjahre?
  5. Wo studiert der Dichter?
  6. Wie viele Fremdsprachen kannte Iwan Franko?

L. Ihr arbeitet sehr aktiv. Ihr bekommt folgende Noten: …

 

  •  Hausaufgabe

L. Ihr arbeitetet  fleißig aber ohne Hausaufgabe geht es nicht. Für das nächste Mal habt ihr 

neue Wörter lernen.

Lest und übersetzt das Gedicht « » von Iwan Franko mit dem Wörterbuch! Lernt dieses Gedicht auswendig!


Ach, wie sehnt sich meine Seele nach dir, meine Liebe!

Wenn ich denke an dich, mein Herzchen, wird das Auge mir trübe.
Tag’ und Nächte ich nur möchte deiner stets gedenken:
Ach, der Gram und Liebe wird mich noch ins Grab versenken!

 

Als ich einst dein holdes Antlitz sah zum erstenmal,

Wollt’ ich dir sogleich gestehen meines Herzens Qual.
Daß du liebest mich allein, wagt’ ich nicht zu sagen…
Ohne dich kann ich nicht leben und muß schier verzagen.

Eine Stunde wird zum Jahr mir, wenn ich dich nicht seh’,

Niemand in der Welt kann lindern meines Herzens Weh;

Wo ich immer bin und wandle, folget mir dein Schatten,

Träum’ ich oder wache, fühl’ ich stets um mich ihn flattern.

Zeuge warst du meiner Tränen, meiner Liebesschmerzen,
Gabst mir deine Hand und sprachst: Ich liebe dich von Herzen,

O ich liebe dich auf immer bis zu meinem Tod!

Siehe nur auf mich, dein Auge lindert meine Not!

Ich muß scheiden, muß dich meiden, hier mein Herze lassen,
Und ich schwör’ dir, keine andre liebend zu umfassen.
Waren’s ihrer auch Zehntausend, keine blick’ ich an,

Denn ich will dich nie verraten, meine Mariann’!


Lebe wohl und wohl ergeh’s dir! Harre treu in Liebe –
Denn du findest nirgends einen, der dir treuer bliebe.
Doch wenn sich ein andrer findet, der dein Herz gewinnt,
Künde mir’s, daß in der Fremde meinen Tod ich find’!


 

L. Die Stunde ist zu Ende. Auf Wiedersehen!

 

 


 


 

 

 

 

 

 

 

 

Станьте першим, хто оцінить розробку

Щоб залишити свій відгук, необхідно зареєструватись.

Дякуємо! Ми будемо тримати Вас в курсі!
docx
Додано
3 січня
Переглядів
532
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку