Конспект уроку на тему: "Ernährung". Unterthema "Ukrainische Gastfreundlichkeit"

Про матеріал

Мета: (Ziel)

практична: збагатити словниковий запас учнів, розширити знання з теми, що вивчається;

навчальна: перевірити, закріпити, узагальнити та систематизувати вивчений матеріал з теми «Харчування», розширити знання про українську кухня;

розвивальна: розвивати комунікативну компетенцію, логічне мислення; розвивати навички роботи в групах;

виховна: виховувати в учнів почуття любові і поваги до українського народу, його культури та традицій; підвищувати інтерес до вивчення німецької мови, інтерес кулінарії.
Перегляд файлу


Thema. Ernährung

Unterthema. Ukrainische  Gastfreundlichkeit

 

Мета: (Ziel)

  • практична: збагатити словниковий запас учнів, розширити знання з теми, що вивчається;
  • навчальна: перевірити, закріпити, узагальнити та систематизувати вивчений матеріал з теми «Харчування», розширити знання про українську кухня;
  • розвивальна: розвивати комунікативну компетенцію, логічне мислення; розвивати навички роботи в групах;
  • виховна: виховувати в учнів почуття любові і поваги до українського народу, його культури та традицій; підвищувати інтерес до вивчення німецької мови, інтерес кулінарії.
     

Тип уроку: комбінований.

Методи та форми роботи: робота у групах, бесіда, дискусія, ігрова технологія, інтерактивні  методи «Асоціативний кущ» та «Мікрофон».

Обладнання: підручник, плакат «Технологія приготування вареників», конверти з прислів’ями, роздатковий матеріал, ТНЗ ( ноутбук; відеозапис, мультимедійна дошка, проектор, презентація).

Міжпредметні зв`язки: українська мова, технологія приготування їжі з основами товарознавства.

Епіграф:  Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.

 (Не відкладай на завтра те, що можна зробити сьогодні)

 

Хід уроку (Stundenverlauf)

I. Beginn der Stunde

 

  •   Begrüßung
  • GutenTag, liebe Freunde! Setzt euch! Ich freue mich alle sie heute zu sehen. Wie gehts? Welche Laune habt ihr heute? Wie fühlt ihr euch? (1-2 учні відповідають на кожне запитання.) 
    • Mundgymnastik
  • Wie beginnt heute euer Tag? Z. b. Mein Morgen beginnt gewöhnlich mit einer Tasse Kaffee. Und wie beginnt dein Morgen? Und wer beginnt sein Morgen mit Frühstuck? Was hast du heute gefrühstückt? Und du? Was isst du gewöhnlich zum Frühstuck? Und was isst du zu Mittag? Was ist dein Lieblingsgericht? Was ist dein Lieblingsgetränk?

 

II. Hauptteil der Stunde

  •  Arbeitet in den Gruppen „Wortigel(„Асоціативний кущ“)

Wiederholung der Vokabeln zum Thema «Ernährung».

  • Im vorigen Stunde habt ihr viel diesem Thema gesprochen Erinnert euch, welche Wörter ihr kenn, die zum Thema «Ernährung» gehören.

Schreibt diese Wörter in diese Ovale auf!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

( Посередині дошки в овалі записане слово «Харчування», учні підходять до дошки і пишуть в овалах слова до цієї теми.)

 

  • Kannst du diese Wörter ohne Wörterbuch verstehen?

 

  • Die Mlynzi, die Kartoffel, der Reis, der Borschtsch, die Warenyky, die Pampuschky, die Nalysnyky, die Piroggen.

Sind diese Gerichte dir bekannt? Hast du sie einmal zubereitet und gegessen?

 

 

  • Kontrolle der Hausaufgabe
  • Lest zu zweit eure Minidialoge, die ihr zu Hause zum Thema «Ernährung»   gebildet habt.

(Учні в парах  читають складені вдома міні-діалоги до теми «Харчування»)

 

L. Danke, eure Minidialoge waren sehr gut.

 

  • Zielsetzung

 

  • Wie ihr versteht, haben wir heute die letzte Stunde zum Thema « Ernährung». Unser Unterthema heißt  «Ukrainische  Gastfreundlichkeit».

Ich hoffe, dieses Thema ist für euch interessant. Ich nehme der Epigraf unserer Stunde  «Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen»

Also heute lesen wir einen Text, machen verschiedene Übungen, erzählen Rezepte und schauen ein Video. So, an der Arbeit.

 

 

  • Arbeit an neuen Wörter
  • Aber wir müssen neue Wörter  lernen. Hört zu und sprecht mir nach.

 

   Wörter und Wendungen

der Fremde -n, -nіноземець

die Gäste empfangenприймати гостей

der Bestandteil -(e)s, -eскладова, частина

die Vorspeisenхолодні страви, закуски

die Fleischplatteовочеве асорті

die Gemüseplatte м’ясне асорті

die Spezialität -, -en — фірмова страва

die gebackene Gans — запечена гуска

zum Nachtisch — на десерт

der Feinschmecker -(e)s,  гурман

befriedigen (-te, -t) — задовільняти

 

  • Lest den Text «UKRAINISCHE GASTFREUNDLICHKEIT».  Ein Schüler liest den Text, der andere übersetz, was er liest.
  • Один учень читає текст, інший перекладає.

 

UKRAINISCHE GASTFREUNDLICHKEIT

Die Gastfreundlichkeit des ukrainischen Volkes ist in der ganzen Welt gut bekannt. Der beliebige Fremde, der mindestens ein Mal die Ukraine besucht hat, kann sagen, dass die Ukrainer die Gäste empfangen können und es gerne machen. Die Gastfreundlichkeit für den Ukrainer ist einer der Bestandteile der ukra­inischen Mentalität.

Wir haben was anzubieten! Die schmackhaften Ge­richte, Getränke kann man nicht nur in den Restau­rants oder Cafes, sondern in jeder ukrainischen Fa­milie genießen. Die Ukrainer haben ja Besuch gern.

Meine Familie empfangt Gäste auch gern. Wir berei­ten uns auf die Feiertagen vor. Die Mutter bereitet das Menü vor. Gewöhnlich werden die Speisen in folgender Reihenfolge serviert: zuerst kommen die Vorspeisen. Das sind verschiedene Salate, Zunge in Aspik, eine Fleisch- und Gemüseplatte.

Dann werden die Hühnerbrühe, Borschtsch oder Pilzsuppe angeboten. Wir bereiten Pilzsuppe am häu­figsten zu, denn solche Pilzsuppe, die meine Mutter zubereitet, wird in keinem Restaurant zubereitet.

Danach werden auf den Tisch die Hauptgerichte ge geben. In der Regel, das sind die Fisch-, Geflügel-, Schweinfleisch- oder Rindfleischgerichte. Für die besonderen Feste bereitet die Mutti ihre Spezialität - die gebackene Gans, gefüllt mit Reis, Hühnerhack­fleisch und Äpfeln.

Hier kann man noch die Dutzende verschiedenster Gerichte nennen.

Zum Nachtisch wird das Gebäck serviert. Das sind verschiedene Törtchen, Apfelkuchen, verschiedene Torten. Wir haben zum Anbieten Kompott aus Kir­schen, Himbeeren und Pflaumen.

Die ukrainische Küche kann einen beliebigen Fein­schmecker befriedigen. Folglich können die Ukrai­ner ohne Zweifel stolz auf ihre Gastfreundlichkeit sein.

 

  • Учні в парах відповідають на запитання до тексту.

L. Beantwortet die Fragen zum Text. Arbeitet zu zweit! Ein Schüler fragt, ein anderer antwortet und umgekehrt.

Fragen zum Text

  1. Wodurch ist unser Volk in der ganzen Welt bekannt?
  2. Empfangen Sie die Gäste gerne?
  3. Wie reich ist unsere ukrainische Küche?
  4. Was bereitet Ihre Mutter am schmackhaftesten zu?
  5. Welche Gerichte bereitet man in Ihrer Familie zu?

 

  • L. Also, meine Schüler! Jetzt rätseln wir ein Kreuzwort.

 

 

 

 

F

 

 

 

 

 

l

 

 

e

 

 

 

i

 

 

 

 

 

s

 

 

 

 

 

c

 

 

 

 

h

 

 

1. Перець. 2. Сіль. 3. Гірчиця. 4. Гриби. 5. Сир. 6. Гуляш. 7. Бульйон.

L. Super! Ihr habt das wunderschön gemacht!

 

  • Was passt nicht?
  • Saft, Mineralwasser, Kaffee, Kuchen;
  • Holubzi, Borschtsch, Pelmeni, Deruny;
  • Eisbein, Fisch, Schaschlik, Wurst;
  • Burrito, Bonbons, Nudeln, Suppe.

L. Macht diese übung schriftlich. Schreibt das Datum im Heft. Heute ist …

Wer machte? Lest bitte. Warum schriebst du so?

 

  • L. Was passt zusammen? Ordnet zu, schreibt die Fragen und die Antworten.

1. Was isst  du

2. Was trinkst du morgens

3. Was trinkst du lieber

4. Was isst du

5. Wer macht in deiner Familie

6. Kannst du

7. Isst du gerne

8. Findest du Essen

9. Musst du

10. Was magst du

11.Was ist

a)  das Essen?

b)  zum Frühstück? 

c)  am liebsten zum Mittagessen?

d)  in der Pause?

e)  Süßigkeiten?

f)  nicht?

g)  Tee oder Wasser?

h)  wichtig?

i)  dein Lieblingsessen?

j)  kochen?

k)  einkaufen?  

 


  • L. Lesen die Sprichwörter über Essen. Прислівя про їжу.
  • In der deutsche Sprache gibt es viele Sprichwörter über Essen. Hier sind einige. Wir lesen und vergleichen zum Ukrainisch.

        Jeder nimmt  ein Sprichwört, liest und übersetzt.

 

  1. Wer sich auf der anderen Leute Schüssel ver­lässt, geht hungrig zu Bett. (Надіявся дід на чужий обід, та води не пив.)
  2. Kein Apfel konnte zur Erde fallen. (Яблуку ні­де було впасти.)
  3. Der Appetit kommt beim Essen. (Апетит приходить під час їжі.)
  4. Hunger treibt den Wolf ins Dorf. (Вовка ноги годують.)
  5. Von schönen Wörtern wird man nicht satt. (Гарними словами ситий не будеш.)
  6. Wieder Koch, so der Brei. (Який кухар, така й каша.)
  7. Hunger ist der beste Koch.( Голод-найкращий кухар.)
  8. Galle im Herzen, Honig im Mund. (На язиці медок, а на думці льодок.)
  9. Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln. (То так, то сяк! То туди, то сюди!)
  10.  Man lebt nicht, um zu essen, sondern man isst, um zu leben. (Живуть не для того,щоб їсти, а їдять для того,щоб жити.)
  11.  Wenn die Mäuse satt sind, schmeckt das Mehl bitter.( Для ситої миші й хліб гіркий.)
  12.  Wessen Brot ich esse, das Lied ich sing. (Чий хліб поїдаю,того й пісеньки співаю.)
  13.  Mach nur keinen Salat! (Тільки без галасу!)
  14.  Die Liebe geht durch den Magen. (Шлях до серця пролягає через шлунок.)

` 

  • Hörverstehen
  • L: Jetzt werde ich euch einen Text von Küche lesen. Dieser  Text heißt «Ukrainische Küche».  Ich hoffe,  dass ihr viel  Interessantes und Neues erfahren. Lest zuerst die Wörter an der Tafel merkt sie euch!
     

Vokabeln
sich herausbilden — формуватися
zubereiten (-te, -t) — готувати
f rote Bete — буряк
pl Mehlwaren — вироби з борошна
m Pfannkuchen — пончик
pl Buchweizengraupen — гречана крупа
ausgelassen — розтоплений
f Speise (-n) — страва
 

  • L. Hört den Text zu!

 

                                                          Ukrainische Küche

        Die Gastfreundschaft ist für die Ukrainer kennzeichnend. Jedem Gast, wenn er auch bei kurzem Besuch ist, bietet maul immer etwas zu essen und zu trinken an.
         Die ukrainische Küche bildete sich ziemlich spät heraus, etwa im 18. Jahrhundert. Sie ist eng mit den Traditionen, der Kultur und Lebensweise der Ukrainer verbunden. Die ukrainische Küche ist durch Vielfalt und Zutaten berühmt.
         Die wichtigsten traditionellen ukrainischen Speisen sind „borschtsch“ und “warenyky“. Der Borschtsch war ursprünglich ein Arme-Leute-Essen. Das ist eine Art Gemüsesuppe, die aus vielen Bestandteilen zubereitet wird. Diese Suppe hat viele regionale Variationen, aber die rote Bete ist unbedingt sein Grundbestandteil. Borschtsch kann mit oder ohne Fleisch, mit Sauerkraut oder mit Weißkohl zubereitet werden. Oft serviert man Borschtsch mit saurer Sahne. Für die ukrainische Küche ist auch die Vielfalt an Mehlwaren charakteristisch. Bekannt sind Warenyky und Haluschky. Warenyky werden aus Nudelteig mit Füllungen aus Fleisch, Kohl, Kartoffeln zubereitet. Es gibt auch süße Warenyky mit Kirschen oder Pflaumen. Sehr gut schmecken auch „mlynzi“. Das sind kleine Pfannkuchen mit Quark, Konfitüre und saurer Sahne. Verbreitet und beliebt sind auch Piroggen („pyrohy“), die auch verschiedene Füllungen haben können. Die Warenyky werden oft in den Volksliedern erwähnt.
      Es gibt noch ein Gericht, welches aus der Kosakenzeit stammt. Man nennt es „kascha“ (Brei). Kascha aßen gern bereits die Kosaken. Typisch ukrainisch ist Brei aus Buchweizengraupen, Hirse und aus Kürbis.
      Die Ukrainer essen gern Schweinefleisch und Speck. Speck ist nicht nur ein selbständiges Gericht, sondern auch eine Zutat für andere Speisen. Beliebt in der Ukraine ist auch Gemüse in verschiedenen Arten (frisch, eingelegt oder mariniert).
      In der Ukraine isst und trinkt man gern Milcherzeugnisse, z. B. Quarkpfannkuchen und im Ofen gedampfte sauere Milch.
      Kein Fest ist ohne gefüllte Pfannkuchen, Pampuschky (eine Art Pfannkuchen), Napfkuchen und Honigtorten denkbar.
     Besonders gut schmecken ukrainische Würste, die in Porzellangefäßen mit ausgelassenem Fett aufbewahrt werden.
     Außerdem hat jedes Gebiet der Ukraine seine eigenen Rezepte und Traditionen.
 

 

 

 

 

 

 

 

  • Викладач роздає завдання за картками

Ergänzt den Text! Nehmt zu Hilfe die unten angegebenen Wörter!

                                                  Ukrainische Küche

        Die Gastfreundschaft ist für die Ukrainer kennzeichnend. Jedem  _______, wenn er auch bei kurzem Besuch ist, bietet maul immer etwas zu  _______und zu trinken an.
Die ukrainische  _________bildete sich ziemlich spät heraus, etwa im  ___   _________. Sie ist eng mit den Traditionen, der Kultur und Lebensweise der Ukrainer verbunden. Die ukrainische Küche ist durch Vielfalt und Zutaten berühmt.
         Die wichtigsten traditionellen ukrainischen Speisen sind________   ___  ________. Der Borschtsch war ursprünglich ein Arme-Leute-Essen. Das ist eine Art__________, die aus vielen Bestandteilen zubereitet wird. Diese Suppe hat viele regionale Variationen, aber die _______   _______ist unbedingt sein Grundbestandteil. Borschtsch kann mit oder ohne ________, mit Sauerkraut oder mit Weißkohl zubereitet werden. Oft serviert man Borschtsch mit________    _________. Für die __________Küche ist auch die Vielfalt an ________charakteristisch. Bekannt sind___________    ___  __________. Warenyky werden aus Nudelteig mit Füllungen aus Fleisch, Kohl, ________zubereitet. Es gibt auch süße Warenyky mit Kirschen oder Pflaumen. Sehr gut schmecken auch „mlynzi“. Das sind kleine __________mit Quark, Konfitüre und saurer Sahne. Verbreitet und beliebt sind auch Piroggen („pyrohy“), die auch verschiedene Füllungen haben können. Die Warenyky werden oft in den Volksliedern erwähnt.
      Es gibt noch ein_________, welches aus der Kosakenzeit stammt. Man nennt es „kascha“ (Brei). Kascha aßen gern bereits die Kosaken. Typisch ukrainisch ist Brei aus Buchweizengraupen, Hirse und aus Kürbis.
      Die Ukrainer essen gern _________und Speck. Speck ist nicht nur ein selbständiges Gericht, sondern auch eine _________für andere Speisen. Beliebt in der Ukraine ist auch Gemüse in verschiedenen Arten (frisch, eingelegt oder mariniert).
      In der Ukraine isst und trinkt man gern___________, z. B. Quarkpfannkuchen und im Ofen gedampfte sauere Milch.
      Kein Fest ist ohne gefüllte Pfannkuchen, __________(eine Art Pfannkuchen), Napfkuchen und Honigtorten denkbar.
     Besonders gut ______ukrainische Würste, die in Porzellangefäßen mit ____________ Fett aufbewahrt werden.
     Außerdem hat jedes _________der Ukraine seine eigenen Rezepte und____________.

        Gast, essen, Küche, 18. Jahrhundert, „borschtsch“ und “warenyky“, Gemüsesuppe, rote Bete ,Fleisch, saurer Sahne, ukrainische, Mehlwaren ,Warenyky und Haluschky, Kartoffeln, Pfannkuchen, Gericht, Schweinefleisch, Zutat, Milcherzeugnisse, Pampuschky, schmecken, ausgelassenem ,Gebiet, Traditionen.

 

  • Перегляд короткометражного фільму

(Ihr habt diesen Film anzusehen und auf folgende Frage zu  antworten: « Was muss man essen , um gesund zu bleiben?»)

 

  • Selbständige Arbeit

Ergänze  die Sätze durch die Verben   kneten,  ausrollen, schneiden,  legen, bestreuen, zusammenkleben, legen, kochen, stellen, essen   in der richtigen Form.

 

 

►►Warenyky

500g Kirschen

100g Zucker

500g Mehl

1 Ei

Salz

Backpulver

150g Wasser

      Den Teig aus 500g Mehl, 1 Ei, Salz, Backpulver und kalten Wasser……...

     Den Teig auf dem Tisch …….und in Kreise (6 cm)……..

     Auf jeden Kreis 3-4 Kirschen……., mit etwas Zucker …..und jeden Kreis……….

    Warenyky in einen Topf mit kochendem Wasser …….und 8- 10 Minuten……..

      Heiβe Warenyky auf den Tisch……. Sie mit sauerer Sahne……...

 

 

 

Ergänze  die Sätze durch die Verben   schälen, waschen ,reiben, mischen, geben, schneiden, geben, bestreichen, geben, backen, lassen, schneiden, servieren in der richtigen Form.

 

►► Kartoffelpizza

 800 g Kartoffeln

 2 große Zwiebeln

 2 rohe Eier

 150 g geriebener Käse

 Salz, Pfeffer

 100 g Mehl

 frische Kräuter

 5 große Löffel Öl

Die  Kartoffeln und die Zwiebeln……, ……und……. Kartoffeln und Zwiebeln mit den Eiern, dem Käse, Salz und Preffer…….

Das Mehl zum Kartoffelteig…….

Die Kräuter klein ……und zum Kartoffelteig…….

Das Backblech mit Öl ……und den Kartof­felteig auf das Blech…….

Die Kartoffelpizza 35 Min. bei 220 Grad……. Die Pizza abkühlen……, in Stücke ……und mit Salat …….

 

 

 

 

 

Ergänze  die Sätze durch die passenden Wörter unten.     

 

►► Einfacher Gurkensalat

750g Gurken

 2 Esslöffel Öl

ein Esslöffel Essig oder Zitronensaft,

ein Teelöffel Zucker, Salz und Pfeffer nach Ge­schmack

Die geschälten ……fein hobeln. Eine ……aus Öl, ……oder……, Zucker und …… darübergiessen, und den ……leicht vermischt……..

________________________________________________________________________

Gurken, Sosse, Essig, Zitronensaft, Salz ,Salat, anrichten.

 

 

Ergänze  die Sätze durch die passenden Wörter unten.     

 

►► Eiersuppe

 Zwiebel

 150 g Paprika

 150 g Tomaten

 50 g Reis

 1 Liter Fleischbrühe

 4 Eier

 Petersilie

……, Paprika und Tomaten ……und mit dem ……in der Fleischbrühe ……und etwas ziehen……. Von dem Servieren die ……Eier ……und mit Petesilie…….

________________________________________________________________________

Zwiebel, kleinscheiden, Reis, aufkochen, lassen, hartkochten, zugeben, bestreuen.

 

 

 

Ergänze  die Sätze durch die passenden Wörter unten.     

 

►► Nudelsuppe

 100 g Suppennudeln

 1 Liter Brühe

 Petersilie

 Salz (nach Geschmack)

Die Nudeln in ……Salzwasser……, langsqam garen. ……abspülen und gut ……in die Brühe……. Mit gewiegter Petersilie…….

________________________________________________________________________

Kochendes, einstreuen, Kalt, abgetropft, geben, bestreuen.

 

 

 

 

 

 

Ergänze  die Sätze durch die passenden Wörter unten.     

 

►► Kalbsbraten

 1 Kilo Kalbfleisch

 40 g Margarine

 1 Zwiebel

 ½ Liter Brühe

 2 Esslöffel saure Sahne

 1 Teelöffel Mehl

 Salz, Rosmarin

Das Fleisch……, hauten klopfen. In heissen ……mit Zwiebel und Möhre ……beiden Seiten……. Salzen mit Rosmarin……. Heiße Brühe nach und……, das Fleisch mit der Josse…….

Mehl mit ……Sahne glattrühren und die Josse damit…….

________________________________________________________________________

Waschen, Fett, auf, anbraten, würzen, zugeben, braten, saurer, binden.

 

 

 

Ergänze  die Sätze durch die passenden Wörter unten.     

 

►► Schokoladenrührkuchen

 150 g Margarine

 200 g Zucker

 1 Päckchen Vanillezucker

 1 Prise Salz

 3 Eier

 500 g Mehl

 Knapp 1 Tasse Milch

 200 g Blockschokolade

Die ……zerlassen, ……Zucker, Vanillinzukker, Salz, Zitronensaft ……den Eigelb….... Das Mehl ……mit Milch nach und nach……, bis der Teig glatt ist. Dann die in klein Stücke ……Schokolade und ……den Streifen Ei­schnee unterheben. In eine ……Form geben und bei mässiger Hitze ……70 Minuten…….

________________________________________________________________________

Margarine, mit, und, verrühren, abwechselnd, unter­rühren, zerschnittene, zuletzt, gefettete, etwa, backen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergänze  die Sätze durch die passenden Wörter unten.     

 

►► Schweinebauch mit Äpfeln

Es gibt verschiedene Arten von Fleischgerichten. Das sind: Schweinseule in Bier, Rouladen, Kalbsbraten und andere.

Ich möchte heute über Schweinebauch  erzählen.

Wir nehmen:

 500 g Schweinebauch

 Salz, Pfeffer, Senf

 4 Zwibeln

 250 g Äpfel ,

 ½ Tasse Fleischbrühe

und Petersilie

Jetzt bereiten wir dieses Gericht vor:

Den Schweinbauch in ……Scheiben……. Mit Salz, Pfeffer, Senf……. In einer Pfanne ohne Fett von jeder Seite 3 bis 4 ……braten und warm……. In dem ausgebrateten fett die Zwiebelringe und in Scheiben ……Äpfel 5 bis Minuten……. Mit den Fleischeiben……, mit Petersilie …….

________________________________________________________________________

Dünne, schneiden, einreiben, Minuten, stellen, gechnittenen, braten, anrichten, garnieren.

 

 

 

Ergänze  die Sätze durch die passenden Wörter unten.     

 

►► Weingelee

 3 Tassen Weißwein

 90 g Zucker

 1 Esslöffel Zitronensaft

 1 Esslöffel Orangensaft

 1 Esslöffel Gelatine

 Früchte

Wein, Zucker, Zitronen ……Orangensaft unter …….Rühren heiß werden……. Die in 4 Es­slöffel Wasser ……Gelatine zufügen, ……Feuer ……und für einige ……stehenlassen. Über die Früchte……. Gut gekühlt…….

________________________________________________________________________

Und, ständigem, lassen, aufgelöste, vom, nehmen, Zeit, gießen, servieren.

 

 

  • Sprechen

 Was ist dein Lieblingsgericht? Kennst du das Kochrezept dieses Gericht? Empfiehl es deinen Mitschülern.             

 

 

 

 

 

III Stundenschluss

  •  Zusammenfassung

L. Ich danke für eure Arbeit. Ihr wart heute sehr aktiv und fleißig. Wir haben die neue Wörter gelernt, verschiedene Übungen gemacht und ein Video gesehen. War die Stunde interessant? Was gefällt euch am besten? Wie heißt heutiges Thema? Wie war unsere Stunde?

Was war schwer/ interessant/neu für euch? …(Name des Schülers), sag, bitte, wer hat im unterricht am besten gearbeitet? Warum? Gibt es andere Ideen? Wer soll fleißiger sein?

Welche Wörter zum Thema „Essen“ wissen wir schon?

Fragen
1. Wann bildete sich die ukrainische Küche heraus?
2. Wodurch ist die ukrainische Küche berühmt?
3. Was sind die wichtigsten ukrainischen traditionellen Speisen?
4. Welche Bestandteile sind für Borschtsch notwendig?
5. Essen Sie Warenyky gern? Wie bereiten Sie die Warenyky zu?
6. Welches Gericht stammt aus der Kosakenzeit?
7. Wie oft essen Sie Schweinefleisch und Speck?
8. Haben Sie Milcherzeugnisse gern?

9. Was bereitet Ihre Mutter am schmackhaftesten zu?

10. Welche Gerichte bereitet man in Ihrer Familie zu?

 

L. Ihr arbeitet sehr aktiv. Ihr bekommt folgende Noten: …

 

  •  Hausaufgabe

L. Ihr arbeitetet  fleißig aber ohne Hausaufgabe geht es nicht. Für das nächste Mal habt ihr 

  • neue Wörter lernen;
  • einen Dialog zum Thema «Ukrainische  Gastfreundlichkeit» bilden und schreiben.

L. Die Stunde ist zu Ende. Auf Wiedersehen!

 

 

 


 


 

 

 

 

 

 

 

Станьте першим, хто оцінить розробку

Щоб залишити свій відгук, необхідно зареєструватись.

Дякуємо! Ми будемо тримати Вас в курсі!
docx
Додано
3 січня
Переглядів
450
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку