Тести для читання німецькою мовою

Про матеріал

Тексти для читання німецькою мовою та завдання до них. Поданий матеріал збагачує знання учнів з країнознавства та розвиває пізнавальну активність. Учні дізнаються багато цікавого про країну, мову якої вивчають.

Перегляд файлу

Thema:  Die deutschen Bundesländer

     Die Bundesrepublik Deutschland besteht aus 16 Bundesländern. Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland. Bayern ist das größte Bundesland und auch eines der ältesten. Berlin, Bremen und Hamburg sind Stadtstaaten. Bis zur Vereinigung Deutschlands bestand die Bundesrepublik aus elf Ländern. Berlin hatte einen Sonderstatus. Am 3. Oktober 1990 trat die Deutsche Demokratische Republik (DDR) und damit die Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Bundesrepublik bei. Deutschland war immer in Länder gegliedert, aber die Landkarte änderte sich häufig im Laufe der Jahrhunderte. Die größten Veränderungen brachten in neuerer Zeit die Napoleonischen Kriege zu Beginn des 19. Jahrhunderts, der Preußisch-Österreichische Krieg von 1866, der Erste und der Zweite Weltkrieg. Die heutigen Bundesländer sind größtenteils nach 1945 gebildet worden.

(Aus: „Grundwissen Deutschland“)

Aufgabe 1. Nennt ihr alle deutschen Bundesländer. Stützt ihr euch dabei auf die oben angeführte Karte.

Aufgabe 2. Was passt zusammen? Nennt die Hauptstadt jedes Bundeslandes:

 

1. Baden-Württemberg                                 a. Mainz

2. Bayern                                                      b. Schwerin

3. Brandenburg                                             c. Düsseldorf

4. Hessen                                                      d. Kiel

5. Mecklenburg-Vorpommern                     e. Dresden

6. Niedersachsen                                          f. Potsdam

7. Nordrhein-Westfalen                               g. Erfurt

8. Rheinland-Pfalz                                       h. Stuttgart

9.Saarland                                                    i. Saarbrücken

10. Sachsen                                                  j. Wiesbaden

11. Sachsen-Anhalt                                      k. Magdeburg

12. Schleswig-Holstein                                l. München

13.Thuringen                                               m. Hannover

 

Aufgabe 3. Beantwortet folgende Fragen:

1. Aus wie vielen Bundesländern besteht Deutschland?

2. Wie heißt das größte Bundesland?

3. Welcher Feiertag ist am 3. Oktober in Deutschland?

4. Wo liegt Deutschland? Woran grenzt es?

5. Wie heißt die Hauptstadt Deutschlands?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thema:  Berlin – die Hauptstadt Deutschlands

Berlin ist eine alte Stadt. Es wurde im 13. Jahrhundert gegründet. Das ist die Hauptstadt Deutschlands. Es liegt an der Spree und hat über 3 Millionen Menschen. Berlin ist die größte Stadt der BRD und das  Zentrum der Wissenschaft und Kultur.

     Das Wahrzeichen Berlins ist das Brandenburger Tor. Hier verlief bis 1989 die Grenze zwischen Ost und West. Nach dem 2. Weltkrieg wurde Berlin in vier Sektoren eingeteilt, dann wurde Ostberlin zur Hauptstadt der DDR und Westberlin bekam einen Sonderstatus. Nun ist Berlin vereint, und jeder kann durch die ganze Stadt laufen, wohin er will. Das Brandenburger Tor ist jetzt zum Symbol der Einheit geworden. Hier beginnt eine der schönsten und ohne Zweifel eine der bekannteste Straßen Berlins „Unter den Linden“. Die Straße steht wirklich unter den Linden. Diese Straße hat mehrere Epochen überlebt. Sie ist über 300 Jahre alt und gehört zu den berühmtesten Straßen der Welt. Viele historische Gebäude befinden sich in dieser Straße. Da ist z.B. die Staatsbibliothek, die über 300 Jahre alt  ist. Neben der Staatsbibliothek befindet sich das Gebäude der Berliner Universität. Die Universität wurde im Jahre 1840 von dem Gelehrten Wilhelm von Humboldt gegründet und trägt jetzt den Namen ihres Begründers. Vor dem Universitätsgebäude steht das Humboldt-Denkmal. In der Straße Unter den Linden befinden sich auch die Deutsche Staatsoper und das Museum für deutsche Geschichte.

     Der größte und schönste Platz Berlins ist der Alexanderplatz. Hier befindet sich das neue Zentrum Berlins. Zahlreiche Neubauten schmücken den Alexanderplatz. Hier steht die Weltzeituhr, die die Zeit in verschiedenen Großstädten der Welt anzeigt, und ein Stück weiter das höchste Bauwerk in Berlin, der Fernsehturm. Hier im Stadtzentrum kann man auch historische Bauten wie das Rote Rathaus und die Marienkirche sehen.

     Im Herzen der Hauptstadt liegt die Berliner Museumsinsel. Hier befinden sich einige weltbekannte Museen, darunter das Pergamonmuseum, das Alte Museum,

das Neue Museum, das Bode-Museum und die Nationalgalerie. Im Pergamonmuseum kann man wertvolle Schätze der antiken Kunst bewundern. Pergamon war eine hellenistisch-römische Stadt in Kleinasien, die vor unserer Zeitrechnung existierte.

     Die beliebteste Straße Berlins ist der Kurfürstendamm. Das war früher der Weg in ein Jagdschloss. Die Straße ist 3,5 km lang und sieht prachtvoll aus.

Hier sind die elegantesten Geschäfte, Restaurants, Theater, Kinos, Cafes. Der Ku'damm, wie er kurz genannt wird, ist eine der berühmtesten Straßen Europas und der Welt. Sie ist durch ein buntes Treiben und die Pracht der Hauser gekennzeichnet. Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist der Turm der Gedächtniskirche. Die Ruine soll an den 2. Weltkrieg erinnern, in dem Berlin sehr stark zerstört wurde.

     In Berlin wird viel gebaut. Das alte Stadtzentrum der Stadt, der Potsdamer Platz, der seit 1962 wegen der Mauer öde war, ist jetzt zu einer riesigen Baustelle geworden. Hier werden neue Straßen und Überführungen angelegt, Brücken gebaut und eindrucksvolle Verwaltungsgebäude errichtet.    

     Es gibt in Berlin viele berühmte Theater, Museen und Parks. Weltbekannt ist der Berliner Tierpark, wo sich groß und klein, jung und alt erholen können. Besonders für junge Menschen ist Berlin ein starker Anziehungspunkt. Sie schatzen die ungezwungene Atmosphäre, die vielen Cafes, Diskotheken und die kleinen Musikclubs, die hier fast rund um die Uhr geöffnet sind. Berlin liegt in einer malerischen Gegend. Es ist von herrlichen Seen und Wäldern umgeben. Hier findet jeder etwas nach seinen Interessen und seinem Geschmack.

   das Brandenburger Tor   Бранденбурзькі Ворота, символ столиці

   der Berliner Fernsehturm – Берлінська телебашта, одна з найвищих у Європі;

   der Alexanderplatz    центральна площа Берліна, названа так на честь 

  російського царя Олександра І, який відвідав Берлін у 1805 році.

 

Aufgabe1. Vervollständigt folgende Tabelle:

Die Sehenswürdigkeiten

Charakteristik

das Brandenburger Tor

das Wahrzeichen Berlins;

das Symbol der Einheit …

der Alexanderplatz

 

 

die Gedächtniskirche

 

 

die Straße „Unter den Linden“

 

 

die Museumsinsel

 

 

 

Aufgabe 2. Stimmt das oder nicht? Begründet ihre Meinung:

1. In Berlin leben nicht viele Menschen.

2. Die Stadt hat keine Wahrzeichen.

3. Sie können nicht durch das ganze Berlin frei gehen oder fahren.

4. Die Stadt hat kein historisches Zentrum.

5. Der Kurfürstendamm ist eine stille Straße.

6. Nichts erinnert in Berlin an den Zweiten Weltkrieg.

7. In Berlin wird nichts mehr gebaut.

8. Einige Museen in Berlin liegen auf einer Insel am Rhein.

9. Der Alexanderplatz wird kurz „Alex“ genannt.

10. Pergamon war eine altgriechisch-römische Stadt, die vor unserer Zeitrechnung existierte.

 

Aufgabe 3. Beantwortet folgende Fragen:

1. Wie groß ist Berlin?

2. Wie alt ist Berlin?

3. Welche Rolle spielt das Brandenburger Tor?

4. Welchen Status hatte Berlin vor der Wiedervereinigung?

5. Welche historische Straße liegt im Stadtzentrum?

6. Warum heißt die zentrale Straße Berlins „Unter den Linden“?

7. Warum wurde der Alexanderplatz so benannt?

8. Welche Bauten gibt es am Alexanderplatz?

9. Was befindet sich auf der Museumsinsel?

10. Was bedeutet der Kurfürstendamm für Berlin?

 

Berlin

     Berlin ist die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland. 1237 wird Berlin das erste Mal in einer Urkunde erwähnt und von daher errechnet man das Alter dieser Stadt.

     Eine Legende erzählt über den Namen der Stadt. Der Markgraf Albrecht fand auf der Jagd eine Höhle mit einem jungen Bären. Dieses kleine „Bärlein“ war sehr nett und süß. Graf Albrecht gründete an dieser Stelle die Stadt.

     Das Wappentier Berlins ist der Bär. Seit 1954 sieht das Wappen so aus: Der Bär steht aufrecht und trägt eine goldene Mauer-Krone.

     Berlin liegt an den Flüssen Spree und Havel. Es zählt 3,8 Mio Einwohner. Berlin hat viele architektonisch interessante Sehenswürdigkeiten: das Reichstagsgebäude, das Schloss Charlottenburg, das Schloss Bellevue, das Rote Rathaus, das Fernsehturm (365m hoch). Auf der weltberühmten Straße „Unter den Linden“ befinden sich die Humboldt-Universität, die neue Wache und die Staatsoper. Die Straße ist 300 Jahre alt und war immer die beliebteste Straße der Berliner. Die bekannteste Geschäftstraße ist aber der Kurfürstendamm.

     Das Wahrzeichen der Stadt ist das Brandenburger Tor, das heute das Symbol der Einheit ist.

     In Berlin gibt es eine Museumsinsel, wo sich sehr viele Museen befinden. Das berühmteste Museum hier ist das Pergamonmuseum.

 

                 Richtig oder Falsch:

  1. Berlin liegt an den Flüssen Spree und Rhein.
  2. Es zählt  3,8 Mio Einwohner.
  3. 1237 wird Berlin das erste Mal in einer Urkunde erwähnt.
  4. Das Wappentier Berlins ist der Elefant.
  5. Berlin hat wenige architektonisch interessante Sehenswürdigkeiten.
  6. Die bekannteste Geschäftsstraße Berlins ist der Kurfürstendamm.
  7. Der Fernsehturm ist 356 m hoch.
  8. In Berlin gibt es eine Museumsinsel, wo sich sehr viele Museen befinden.
  9. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Pergamonmuseum.
  10.  Das berühmteste Museum Berlins ist das Pergamonmuseum.

 

Lesetext

Berlin

     Berlin ist die Hauptstadt des wiedervereinigten Deutschlands. Hier leben 3,5 Millionen Einwohner.

     Das alte Wahrzeichen Berlins ist das Brandenburger Tor. Hier verlief bis 1989 die Grenze zwischen Ost und West. Jetzt ist es zum Symbol der Einheit geworden.

     Berlin ist eine Kulturmetropole im Herzen Europas. Zum historischen Zentrum Berlins gehört die Straße Unter den Linden. Sie ist 1390 Meter lang und 60 Meter breit. In der Vergangenheit wohnte hier der Kaiser. Jetzt befinden sich hier das Museum für Deutsche Geschichte, die Staatsoper, die Humboldt-Universität.

     In der Nähe liegt der Alexanderplatz. Hier befinden sich das „Forum-Hotel“, das 39 Stockwerke hat, die Weltzeituhr, die Zeit in vielen Großstädten der Welt zeigt, der Fernsehturm, das Rote Rathaus.

     Die beliebteste Straße aller Berliner ist der Kurfürstendamm. Der Kurfürstendamm ist 3,5 km lang und wurde 100 Jahre lang gebaut. Hier befinden sich die schönsten Theater, Cafes, die besten Geschäfte, Restaurants. Der Kudamm ist eine der berühmtesten Straßen in Europa und in der Welt.

     Auf der Museumsinsel befinden sich einige weltbekannte Museen, darunter das Pergamonmuseum und die Nationalgalerie. Pergamon war eine altgriechische Stadt. Im Pergamonmuseum kann man die Kunst von Babylon und ägyptische

 

Mumien sehen. Der Pergamonaltar ist die internationale Sehenswürdigkeit Nummer eins.

     Mannigfaltig ist die Kultur Berlins. Herzlich willkommen in der Hauptstadt des vereinigten Deutschlands!

 

     wiedervereinigt – повторно об’єднана

     das Wahrzeichen – символ

     die Einheit – єдність

     die Vergangenheit – минуле

     in der Nähe – поблизу

     die Weltzeituhr – світовий годинник

     der Fernsehturm – телевежа

     die Museumsinsel – острів-музей

     das Geschäft – магазин

     Herzlich willkommen! – Ласкаво просимо!

     Mannigfaltig – різноманітний

 

     I. Richtig oder falsch:

1. Berlin ist die Hauptstadt der DDR.

2. Hier leben 5 Millionen Menschen.

3. Das neue Wahrzeichen Berlins ist das Brandenburger Tor.

4. Berlin ist eine Kulturmetropole im Zentrum Europas.

5. Zum historischen Zentrum Berlins gehört der Alexanderplatz.

6. Jetzt befinden sich hier das Museum für Deutsche Geschichte, die Staatsoper, die Humboldt-Universität.

7. In der Nähe liegt der Alexanderplatz.

8. Die beliebteste Straße aller Berliner ist der Pariser Platz.

9. Auf der Museumsinsel befinden sich viele weltbekannte Museen.

10. Der Pergamonaltar ist die Sehenswürdigkeit Nummer eins.

 

   II. Füllt Lücken in den Sätzen:

Berlin ist … des wiedervereinigten … .

Hier leben … Menschen. 

Das alte … Berlins ist … .

Berlin ist eine … im Herzen … .

Zum historischen Zentrum … gehört die Straße … .

Jetzt befinden sich hier das Museum … , die Staats …, die …-Universität.

In der Nähe liegt … .

Hier befinden sich das „…-Hotel“, die Welt… , das Rote … , der … .

Die … Straße Berliner ist der … .

Hier befinden sich die schönsten … , Cafes, die besten … und … .

Auf der … befinden sich einige weltbekannte …: das Pergamon… , die … .

Der … ist die … Sehenswürdigkeit Nummer eins.

 

     III. Sucht im Text folgende deutsche Äquivalente:

столиця новооб’єднаної Німеччини –

старий символ Берліну –

кордон між сходом і заходом –

символ єдності –

культурна метрополія у центрі Європи –

вулиця «Під Липами» –

музей німецької історії –

державна опера –

університет ім. Гумбольдта –

годинник світу –

Олександрівська площа –

найжвавіша вулиця –

на острові музеїв –

Пергамський музей –

 

     IV. Schreibt aus dem text die Sehenswürdigkeiten Berlins heraus.

 

     V. Stellt die Fragen zum Text.

 

Eine Rundfahrt durch Köln

     Die Ukrainischen Schüler wollen eine Rundfahrt durch diese deutsche Stadt unternehmen. Sie fahren zuerst den Rhein entlang. Köln liegt an beiden Ufern dieses mächtigen Stromes. Sie schauen nach rechts. Vom Rhein aus sieht die Stadt besonders schön aus. Von da kann man berühmten Kölner Dom bewundern. Es ist das Wahrzeichen der Stadt.

     Die Kinder erfahren, dass die Gotik typisch deutsche Architektur ist.

     Die Türme sind 157 m hoch. Und wie schön sind die Fenster mit Glasmalerei und dem Skulpturschmuck!

     Links befindet sich eine der schönsten Bauten der Stadt ß das Rathaus mit Glockenspiel.

     Jetzt fahren sie geradeaus. Vor ihnen ist das rote Messegebäude. Seit 1255 finden in Köln traditionell messen statt. Die Messe hat jährlich 1 Million Besucher.

     Dann fahren die Schüler durch den „Grüngürtel“ der Stadt, der 7 km lang ist. Mann nennt diese Straße so, weil es hier viele Grünalgen gibt. Sie dienen als Erholungsstätten und Sportstätten.

     Jetzt schauen alle nach rechts. Da ist das Museum für Ostasiatische Kunst. Und links erhebt sich das Gebäude der Universität.

     Die Gäste wissen schon, dass die Stadt durch den Kölner Karneval und das Kölnischwasser bekannt ist. Das ist doch ein weltbekanntes Parfüm, französisch heißt es „Eau de Cologne“ (одеколонь).

     Zweifellos sind alle mit solcher Fahrt zufrieden.

 

     die Glasmalerei – вітраж

     die Glocke (-n) – дзвін

     die Gürtel (-s) – поле

                 Richtig oder Falsch:

  1. Köln liegt am rechten Rheinufer.
  2. Kölner Dom ist Wahrzeichen der Stadt.
  3. Gotik ist typisch deutsche Architektur.
  4. Die Kinder bewundern den alten Dom mit Glockenspiel.
  5. Seit 1255 finden in der Stadt die Messen statt.
  6. „Grüngürtel“ heißt ein Restaurant in Köln.
  7. Hier sind viele Erholungsstätten und Sportsstätten.
  8. Rathaus ist ein der schönsten bauten der Stadt.
  9. Bekannt ist das Museum für die Südamerikanische Kunst.
  10.  Kölnerwasser ist ein französisches Parfum.
  11.  Die deutschen Studenten machen eine Rundfahrt durch Köln.
  12.  Alle sind mit der Fahrt zufrieden.

 

 

Österreich

     Österreich liegt im südlichen Mitteleuropa. Es grenzt an die Bundesrepublik Deutschland, die Tschechische Republik, die Schweiz, Ungarn, Jugoslawien, Italien, Liechtenstein. Die Fläche von Österreich umfasst 83 849 Quadratkilometer. Die Bevölkerungszahl beträgt 7,5 Millionen Einwohner. Die Landessprache Österreichs ist Deutsch.

     Die Republik Österreich ist ein Bundesland. Sie vereinigt neun Bundesländer.

     Die Hauptstadt von Österreich ist Wien. Zu den größten Städten Österreichs gehören: Graz, Linz, Salzburg, Innsbruck.

     Österreich ist ein Alpenland. Die Natur Österreichs ist sehr schön. Es gibt hier viele schöne Landschaften mit bewaldeten Bergen, blauen Seen, malerischen Städten und Dörfern. Der größte Fluss Österreichs ist die Donau.

     Besonders viele Touristen kommen nach Österreich im Winter zum Skilaufen, den es gibt hier viele Skigebiete.

 

 

     Österreich ist ein Land der Musik. Viele große Komponisten haben hier gelebt und geschaffen. Die Namen von Wolfgang Amadeus Mozart, Josef Haydn, Franz Schubert, Johann Strauß sind weltbekannt.

 

 I.  Beantwortet die Fragen.

1. Wo liegt Österreich?

2. An welche Länder grenzt Österreich?

3. Wie viele Bundesländer vereinigt Österreich?

4. Wie groß sind seine Fläche und die Bevölkerungszahl?

5. Wie heißt die Hauptstadt von Österreich?

6. Wie heißen die Großstädte Österreichs?

7. Wie heißt der größte Fluss Österreichs?

8. Wie ist die Natur Österreich?

9. Wann kommen besonders viele Touristen nach Österreich?

10. Ist Österreich ein Land der Musik?

 

 II. Füllt die Lücken in den Sätzen. Kreuzt die richtige Variante an.

  1.     Österreich vereinigt … Bundesländer.
  1.  neunzehn     b) neun
  1.     Die Hauptstadt von Österreich ist … .
  1.  Wien           b) Salzburg
  1.     Der größte Fluss Österreichs ist … .
  1.  Der Rhein   b) die Donau
  1.     Besonders viele Touristen kommen nach Österreich … .
  1.  Im Sommer zum Wandern    b) im Winter zum Skilaufen
  1.     Die Landessprache Österreichs ist … .
  1.  Englisch     b) Deutsch

 

III. Beendet die Sätze.

  1. Österreich liegt … .
  2. Die Fläche von Österreich umfasst … .
  3. Die Bevölkerungszahl beträgt … .
  4. Die Landessprache Österreichs  … .
  5. Österreich vereinigt … .
  6. Die Hauptstadt Österreichs  … .
  7. Zu den größten Städten des Landes gehören … .
  8. Die Natur Österreichs  … .
  9. Die Donau ist … .
  10. Hier gibt es viele … .
  11. Österreich ist ein … .
  12. Die Touristen aus aller Welt kommen nach Österreich … .
  13. Viele große Komponisten … .

 

 

Die Schweiz

     Die Schweiz liegt in Mitteleuropa. Sie grenzt an Deutschland, Österreich und Italien. Die Fläche der Schweiz umfasst 41300 Quadratkilometer. Die Bevölkerungszahl beträgt 7 Millionen Einwohner. In der Schweiz gibt es vier Landessprachen: Deutsch; Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. 65 % der Bevölkerung spricht Deutsch.

     Die Schweiz ist eine Bundesrepublik. Sie besteht aus 26 Kantonen und Halbkantonen. Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern. Zu den größten Städten des Landes gehören Zürich, Basel, Genf.

     Die Schweiz nennt man das Wasserschloss Europas, denn hier lagern 6 % der Süßwasservorräte von ganz Europa. Die wichtigsten Flüsse der Schweiz sind der Rhein, der Reuss, der Tessin. Hier gibt es 1500 Seen.

     Die Schweiz ist ein Gebirgsland. Hier gibt es viele Ferienorte. Die Touristen aus aller Welt kommen in die Schweiz, um die Natur zu bewundern und Sport zu treiben.

 

I.  Beantwortet die Fragen.

    1. Wo legt die Schweiz?

    2. An welche Länder grenzt die Schweiz?

    3. Wie groß ist ihre Fläche und Bevölkerungszahl?

    4. Wie heißt die Hauptstadt der Schweiz?

    5. Wie nennt man die Schweiz?

    6. Wie heißen die Großstädte der Schweiz?

    7. Ist die Schweiz ein Gebirgsland?

    8. Wie viele Seen gibt es hier?

    9. Wie heißen die größten Flüsse der Schweiz?

  10. Wofür kommen viele Touristen aus aller Welt in die Schweiz?

 

II. Richtig oder falsch?

  1. Die Schweiz ist eine Bundesrepublik.
  2. Sie besteht aus 16 Kantonen und Halbkantonen.
  3. Die Hauptstadt der Schweiz ist Genf.
  4. In der Schweiz gibt es zwei Landessprachen.
  5. Die Schweiz ist ein Gebirgsland.

 

III. Beendet die Sätze.

  1. Die Schweiz liegt in … .
  2. Die Fläche der Schweiz umfasst … .
  3. Die Bevölkerungszahl beträgt … .
  4. Die Landessprachen der Schweiz sind … .
  5. Die Schweiz besteht aus … .
  6. Die Hauptstadt der Schweiz … .
  7. Zu den größten Städten des Landes gehören … .
  8. Die Schweiz nennt man … .
  9. Die wichtigsten Flüsse der Schweiz … .
  10. Hier gibt es … .
  11. Die Schweiz ist ein … .
  12. Hier gibt es viele … .
  13. Die Touristen aus aller Welt kommen in die Schweiz, um … .

 

Die Sage von der Loreley

     Am Rhein, zwischen Bingen und Koblenz, steht der Loreleyfelsen. Eine Volkssage erzählt, dass man dort früher oft eine Jungfrau erblicken konnte. Wenn der Mond schien, kam sie auf den Felsen und sang Lieder. Viele Schiffer fanden den Tod in den Wellen des Rheins, weil sie nur auf den Gesang der Jungfrau hörten und nicht auf die Felsenriffe schauten.

     Einige Fischer hatten die Jungfrau sogar in der Nähe gesehen. Manchmal kam sie an das Flussufer und zeigte ihnen Stellen für den Fischfang. Sie erzählten überall von der Jungfrau.

     Eines Tages hörte auch Ronald, der Sohn eines Grafen, von der Loreley. Er wollte sie selbst sehen. Er stieg in ein Boot und fuhr zum Loreleyfelsen.

     Es war Abend, der Mond schien am Himmel. Als sich das Boot dem Felsen näherte, erblickte der Grafensohn hoch oben die Jungfrau. Sie kämmte ihr goldenes Haar und sang ein Lied dabei. Freundlich winkte sie ihm mit der Hand. Ronald befahl den Schiffern, nähe an den Felsen zu fahren, da er ans Land springen wollte. Er tat einen Sprung, fiel in den Fluss und ertrank.

     Nachdem der Graf vom Tode seines Sohnes erfahren hatte, rief er seine Leute zu sich und befahl: „Ihr musst mir die Jungfrau bringen, tot oder lebendig!“

     Am Abend näherten sich die Leute des Grafen dem Loreleyfelsen von allen Seiten. Drei Männer stiegen auf den Felsen. „Wen sucht ihr hier, Männer der Erde?“, rief die Jungfrau. „Dich suchen wir“, antworteten sie. Da lachte die Loreley: „So fangt mich doch!“ Und dann sang sie ihr Lied.

    Während sie das Lied sang, bedeckte sich der Himmel mit Wolken. Ein Sturm begann, und aus dem Rhein stiegen zwei Wellen bis zum Gipfel des Loreleyfelsens. Die Wellen sahen wie zwei Pferde aus. Sie trugen die Jungfrau in den Fluss hinunter. Seit diesem Tag hat man die Loreley nur noch selten auf dem Felsen gesehen. Doch wenn die Nacht von den Hügeln hernieder steigt und der Vollmond seine Brücke über die grüngoldigen Wellen spannt, dann soll manchmal von dem Felsen Frauengesang erklingen, weich und klagend, leidenschaftlich und traurig.

 

Aufgabe: Lest die Sage noch einmal. Setzt in den Lückentext die passenden Wörter in der richtigen Form ein.

Nicht weit von der Stadt Koblenz stehen an ____ des Rheines hohe Felsen. Schwer war hier die Fahrt in ____ Zeiten und gefährlich. Auf dem Felsen saß. Oft die Loreley, die ____ Nixe des Rheins. Sie hatte reiche ____, schönes Haar und wunderbare ____. Viele Schiffer ____ hier an den Felsen. Eines Tages fand auch ein ___ Ritter seinen Tod im Rhein. Sein Vater suchte lange den einzigen Sohn. Endlich erfuhr er __ seinem Tod am Loreleyfelsen. Davon erzählte ihm eine alte Frau, die ___ alles gesehen hatte. Der alte Ritter ___ mit seinen Leuten den Felsen hinauf. Die Nixe sah die Männer. Sie drohten ihr. Da rief sie laut: „Vater, ___ mir!“ Die Wasser des Rheines stiegen hoch. Loreley sprang auf eine Welle ___ auf ein Pferd und verschwand im Wasser. Seit dieser Zeit sieht man die schöne Loreley nicht mehr.

__________________________________________________________________

als, alt, hässlich, über, die Kleidung, die Stimmung, helfen, zerbrechen, das Kleid,

das Ufer, jung, von, schön, zufällig, laufen, wie, die Stimme

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Thema:  DURCH DIE STÄDTE DEUTSCHLANDS

      Deutschland liegt im Herzen Europas. Es ist bekannt durch seine wunderschönen Landschaften, Flüsse, Berge, Täler und Seen. Einmalig ist der Rhein, an dessen Ufern sagenumwobene Burgen und Schlösser emporragen. Wer kennt nicht die Sage von der Lorelei, das Loreleilied gehört zu den schönsten Volksliedern. Schön ist der Schwarzwald mit seinen malerischen Dörfern, Seen und bewaldeten Bergen, den berühmten Kurorten wie Baden-Baden. Viele Großstädte sind durch ihre historischen Baudenkmäler, Museen und Galerien weltbekannt. Wer träumt nicht davon, Weimar, München, Potsdam, Hamburg oder Köln zu besuchen? Deutschland mit seinen Sehenswürdigkeiten ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

     In KÖLN kann man den Kölner Dom bewundern, der ein Wunderwerk gotischer Architektur ist. Das ist die größte Sehenswürdigkeit der Stadt. Berühmt sind die Kölner Schokoladenwaren und Kosmetika.

     HAMBURG liegt an der Unterelbe und zählt etwa 2 Millionen Menschen. Es ist ein bedeutendes Verkehrszentrum. „Tor zur Welt“, so wird Hamburg genannt, ist bekannt durch den größten und wichtigsten Seehafen Deutschlands. In der Stadt gibt es auch eine alte Universität, die Hochschule für Musik und bildende Künste.

     MÜNCHEN ist ein Wirtschaftzentrum und ein Verkehrszentrum im Süden Deutschlands. In der Stadt gibt es die alte Universität, technische Hochschule, Hochschule für Musik. Hier gibt es historische Bauten: Peterskirche und Altes Rathaus. München ist Geburtsort von Johannes Robert Becher. Weltbekannt ist München durch seine Bildergalerie „Pinakothek“.

das Rathaus – ратуша

die Pinakothek – картинна галерея 

     LEIPZIG ist eine sehr alte Stadt. Diese Stadt ist ein großes Kulturzentrum des Staates. Man nennt diese Stadt „Schaufenster der Welt“, Stadt des Buches, des Sports und der Musik. Jeden Frühling und jeden Herbst ist hier eine große internationale Messe – die Leipziger Mustermesse. Leipzig ist groß und schön. Hier sind viele schöne Häuser, lange Straßen und breite Plätze, Läden und Warenhäuser. Es gibt in der Stadt viele Schulen, Hochschulen, Theater, Kinos, Museen und Parks. Viele berühmte Menschen haben in Leipzig gelebt: berühmte Dichter Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller, weltbekannte Komponisten Johan Sebastian Bach und Richard Wagner. In dieser Stadt befindet sich eine sehr große Bibliothek – die Deutsche Bücherei. Hier gibt es auch viele Druckereien und eine alte Universität, wo Goethe studierte.

Schaufenster der Welt“ – вітрина світу

 die Messe – ярмарок, виставка-продаж

 die Bücherei – книгарня

     DRESDEN gehört zu den schönsten Städten Europas. Es wird auch oft „Elbflorenz“ genannt, da sich hier so viele Kunstschätze wie in der italienischen Stadt Florenz befinden. Diese Stadt an der Elbe ist eine berühmte Kunst- und Kulturstadt. Hier befinden sich weltbekannte Museen und die berühmte Dresdener Gemäldegalerie, wo es Meisterwerke von Dürer, Raffael, Rubens, Rembrandt gibt. Die Gemäldegalerie befindet sich im Zwinger. Das ist ein schöner Bau mit vielen Galerien.

das Gemälde – картина

die Kunst – мистецтво

der Schatz – скарб

     WEIMAR ist die Stadt der deutschen Klassik, denn die Klassiker der deutschen Literatur Goethe und Schiller haben hier gelebt. In Weimar gibt es das Goethe-Geburtshaus, Goethes Gartenhaus und das Schiller-Museum. Vor dem Nationaltheater steht das Goethe-Schiller-Denkmal. Goethes Haus ist ein großes Gebäude mit vielen Zimmern, einer reichen Bibliothek, einer Gemäldegalerie. Seine Bibliothek zählte über 65000 Bücher. Im Goethes Wohnhaus befindet sich jetzt das Goethe-Museum. Hier lebte und arbeitete der Dichter fast 50 Jahre. Weltbekannt ist Goethes Gartenhaus. Es befindet sich am kleinen Fluss Ilm. Hier arbeitete der Dichter gern. Er pflanzte hier selbst Bäume und Blumen. F. Schiller verbrachte in Weimar die letzten Jahre seines Lebens. Er kam nach Weimar, um dem großen Goethe kennenzulernen. Hier lebte er bis zu seinem Tode. Er hat hier viele neue Werke geschrieben.

     JENA liegt nicht weit von Weimar. Sie ist nicht besonders groß und doch in der ganzen Welt bekannt. Hier produziert man optische Geräte: Mikroskope, Linsen und Fotoapparate. Sie liegt an der Saale zwischen Muschelkalkhängen der Ilm-Saale-Platte und ist nach der Landeshauptstadt Erfurt die zweitgrößte Stadt Thüringens und eines der drei Oberzentren des Freistaats. Jena ist eine deutsche Universitätsstadt und Großstadt in Thüringen. In Jena befindet sich die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die mit über 20.000 Studenten die größte Universität Thüringens ist und 1558 gegründet wurde.

     ERFURT ist die Landeshauptstadt des deutschen Freistaats Thüringen. Es ist zugleich die größte Stadt Thüringens und neben Jena und Gera eines der drei Oberzentren des Landes. Wichtigste Institutionen neben den Landesbehörden sind das Bundesarbeitsgericht, die Hochschulen Universität Erfurt und Fachhochschule Erfurt sowie das katholische Bistum Erfurt, dessen Kathedrale der Erfurter Dom ist, der wiederum neben der Krämerbrücke eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt darstellt. Einer der bekanntesten Absolventen der Universität Erfurt war Martin Luther, der hier von 1501 bis 1505 studierte und seinen Magister der philosophischen Fakultät erhielt.

     FRANKFURT AM MAIN ist mit etwa 672.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und nach Berlin, Hamburg, München und Köln die fünftgrößte Deutschlands. Seit dem Mittelalter gehört Frankfurt zu den bedeutendsten urbanen Zentren Deutschlands. Von 1816 bis 1866 war Frankfurt Sitz des Deutschen Bundes und 1848/49 des ersten frei gewählten deutschen Parlaments. Frankfurt ist Hauptsitz der Europäischen Zentralbank und der wichtigste Finanzplatz Deutschlands. Als Messestadt hat Frankfurt weltweite Bedeutung. Zudem ist es einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte Europas. Seit dem Mittelalter gehört die Stadt ohne Unterbrechung zu den wichtigsten urbanen Zentren in Deutschland. Frankfurt ist nicht nur die Stadt der Banken, sondern auch der Kunst und Kultur. Keine deutsche Stadt wendet so viel für ihre Kultureinrichtungen auf wie Frankfurt.

 

DURCH  DIE  STÄDTE  DEUTSCHLANDS

Weißt du welcher Stadt ist das?

***

1. Diese Stadt ist weltbekannt. Hier befindet sich die größte Bibliothek in Europa – die Deutsche Bücherei. Jedes Jahr findet in dieser Stadt eine Buchmesse statt. Man nennt auch diese Stadt „Schaufenster der Welt“. Zweimal im Jahr, im Frühling und im Herbst, ist hier eine große internationale Messe.

***

  1.   Diese  Stadt an der Elbe ist eine berühmte  Kunst- und Kulturstadt. In dieser Stadt  befindet sich  die  weltbekannte  Gemäldegalerie – der berühmte  Zwinger.  Hier kann man die Bilder von den großen Meistern – Dürer, Raffael, Rubens, Rembrandt und anderen sehen. Man nennt diese Stadt oft „Elbflorenz“.

***

  1.   Diese Stadt ist in der ganzen Welt bekannt. Man nennt sie oft die Stadt der deutschen Klassik oder die Stadt der deutschen Literatur und Musik, Goethe-und-Schiller-Stadt. Hier lebten die berühmten deutschen Dichter: Goethe und Schiller. Hier schreiben sie ihre Werke: Gedichte, Balladen, Dramen. Leipzig ist auch berühmt als Musikstadt.  Hier  lebte  der  weltbekannte Komponist Johann Sebastian Bach.

***

  1.   Diese Stadt liegt an der Spree. Das ist eine alte Stadt. Das Wahrzeichen dieser Stadt ist das Brandenburger Tor. Andere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind: die Staatsbibliothek, der Humboldt-Universität, der Fernsehturm, die Deutsche Staatsoper, der Alexander-Platz  und die Straße „Unter den Linden“.

 

 

 

 

Berlin – die Hauptstadt Deutschlands

     Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands. Hier wohnen über 3 Millionen Einwohner. Berlin liegt an der Spree. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Brandenburger Tor. Die Hauptstraße von Berlin heißt „Unter den Linden“. Der größte Platz ist Alexanderplatz. Berlin ist die Stadt der Theater, Museen und Parks. Berlin hat viele Sehenswürdigkeiten: der Fernsehturm, der Berliner Dom, die Weltzeituhr, das Rote Rathaus, die Staatsoper, der Reichstag, der Tiergarten. Viele Touristen kommen nach Berlin und bewundern diese schöne Stadt. Berlin ist eine der größten und schönsten Städte der Welt.

 

 

 

Beantworte die Fragen zum Text:

  1. Wie viele Menschen wohnen in Berlin?
  2. An welchem Fluss liegt Berlin?
  3. Was ist Wahrzeichen von Berlin?
  4. Wie heißt die Hauptstraße von Berlin?
  5. Welche Sehenswürdigkeiten hat Berlin?
  6. Was für ist Stadt ist Berlin?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kyjiw – die Hauptstadt der Ukraine

     Kyjiw ist die Hauptstadt der Ukraine. Hier wohnen etwa 3 Millionen Einwohner. Kyjiw liegt am Fluß Dnipro. Kyjiw ist eine alte Stadt. Es ist über 1500 Jahre alt. Die Hauptstraße von Kyjiw heißt Chreschtschatyk. Der größte Platz ist Majdan Nesaleshnosti. In Kyjiw gibt es viele Universitäten, Museen, Kirchen, Theater, Parks, Kaufhäuser. Kyjiw hat viele Sehenswürdigkeiten, das sind: das Goldene Tor, das Chmelnyzkyj-Denkmal, die Sophien-Kathedrale und andere. Viele Touristen kommen nach Kyjiw und bewundern diese schöne Stadt. Kyjiw gefällt mir sehr.

 

 

 

Ergänze den Text:

     Kyjiw ist die ___________ der Ukraine. Hier ___________ etwa 3 Millionen _________. Kyjiw liegt am __________ Dnipro. Kyjiw ist eine __________ Stadt, er ist über _________ Jahre alt. Die Hauptstraße von Kyjiw heißt ___________. Der größte __________ ist Majdan Nesaleshnosti. In Kyjiw gibt ____ viele Universitäten, Museen, Kirchen, Theater, Parks, Kaufhäuser. Kyjiw hat viele _____________, das sind: das Goldene Tor, das Chmelnyzkyj-Denkmal, die Sophien-Kathedrale und andere. Viele _____________ kommen nach Kyjiw und ______________ diese schöne Stadt. Kyjiw ___________ mir sehr.

 

 

doc
Додано
13 серпня 2018
Переглядів
438
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку