19 липня о 18:00Вебінар: Реалізація національно-патріотичного проекту в закладах дошкільної та середньої освіти

Урок- подорож з німецької мови на тему "Подорож до Берліну"

Про матеріал

Під час вивчення іноземної мови необхідно використовувати дуже часто нестандартні методи і прийоми. Одним із таких є уроки-подорожі. Учні в захопленні від таких уроків. Даний урок допомогає розширити знання учнів про Берлін, його визначні місця, вдосконалювати монологічне та діалогічне мовлення, розширювати кругозір учнів, прилучати до культури країни, мова якої вивчається.

Перегляд файлу

 

Тема: Die Reise nach Berlin.

 

Мета:  практична – розширити знання учнів про Берлін, його визначні    

             місця, вдосконалювати монологічне та діалогічне мовлення ;

             освітня – розширювати кругозір учнів, прилучати до культури

             країни, мова якої вивчається; 

             розвиваюча – розвивати пам’ять, уяву, мовленнєві здібності учнів;

             виховна – виховувати інтерес до країни, мова якої вивчається,

             стимулювати інтерес до вивчення німецької мови.

 

Тип уроку:  урок-подорож

 

Методи та прийоми роботи: уявна подорож, перегляд фільму , парна та групова робота, елемент проектної роботи.

 

Обладнання: план-карта Берліну, диск з фонограмою, роздатковий матеріал, плакат з зображенням визначних місць, маркери, підручник Deutsch 7 клас Сотнікова, відео, «смайлики», таблиці Präteritum та Perfekt, авіаквиток, фільм «Berlin», термометри.

 

 

                                             План уроку

 

І. Початок уроку

 

   1. Організаційний момент

   2. Мовленнєва зарядка

   3. Контроль домашнього завдання.

 

ІІ. Основна частина уроку

 

   1. Повідомлення теми та мети уроку

   2. Подорож до Німеччини

   3. Grammatik wiederholen

   4. Закріплення вивченого матеріалу

 

ІІІ. Заключна частина уроку

 

    1. Підготовка учнів до виконання домашнього завдання

    2. Підсумок уроку

 

                                      Stundenverlauf

І. Einstieg

1. Begrüßung 

L: Guten Tag, liebe Kinder!

Sch: (Die Schüler singen ein Lieg)

        Guten Morgen! Guten Morgen!

        Wir lächeln uns zu.

        Guten Morgen! Guten Morgen!

         Erst ich und dann du.

 

         Guten Morgen! Guten Morgen!

         Wir nicken uns zu.

         Guten Morgen! Guten Morgen!

         Erst ich und dann du.

 

        Guten Morgen! Guten Morgen!

        Wir winkern uns zu.

        Guten Morgen! Guten Morgen!

        Erst ich und dann du.

 

        Guten Morgen! Guten Morgen!

        Wir freuen zu seh’n.

        Guten Morgen! Guten Morgen!

        Kaum setz dich mit mir.

 

L: Setzt dich! Heute werden wir eine interessante Reise machen.  Für heute sind wir eine Mannschaft, sagen wir „drei, vier und zur Arbeit“. Ich wünsche euch viel Erfolg während der Stunde.

Wir  beginnen mit der Bestimmung eurer Laune. Seht euch bitte diese Thermometer an und bezeichnet eure Laune, wählt was euch passt.

(Учні позначають свій настрій на шкалі термометра.)

2. Mundgymnastik  

L: Hört zu und sprecht nach!

„Berlin ist gar keine Stadt, sondern Berlin gibt bloβ den Ort dazu her, wo sich eine Menge Menschen, und zwar darunter viele Menschen von Geist, versammeln…“

                                                                                                      H. Heine

 

L: Wie versteht ihr die Worte von H. Heine?

 

3. Kontrolle der Hausaufgabe.

L: Was habt ihr zu heute auf?

Kartchenarbeit. (слабші учні)

1. Was passt zusammen?

1. Flä –              A. – stadt

2. Sehens –        B. – wert

3. Haupt –          C. – würdigkeit

4. sehens –         D. – kerung

5. Mu –              E. –seum

6. Bevöl –          F. – che

 

Lösung:  1F    2C    3A    4B    5E    6D

 

2. Wie heißt das Wort? Ordnet die Buchstaben zu!     

 

1. TAATS

5. MÄLDEGE

2. MARKTGENDARMEN                    

6. EGIERUNGR

3. TELVIER

7. DIGWÜRSEHENS

4. MALMAHN

8. RUNGFÜH

 

 1 – Staat   2 – Gendarmenmarkt    3 – Viertel    4 – Mahnmal     5 – Gemälde  

 6 – Regierung    7 – sehenswürdig   8 – Führung 

 

3. Welche Sätze sind hier versteckt? Schreibt diese Sätze.

1. Deutschlandliegtimzentrumeuropa.

2. Diehauptstadtdeutschlandsheisstberlin.

3. Berlinistsehenswürdig.

4. Vieletouristenbesuchenberlin.

 

 Kartchenarbeit. (сильніші учні)

1.  Wie heißt die Sehenswürdigkeit? Ordne zu!

A

 Die Siegessäule

1

Das ist die größte protestantische Kirche Deutschlands.

 

B

Das Brandenburger Tor

2

Man gründete das auf Initiative der Zoologen Alexander von Humboldt und Martin Lichtenstein.

C

Die Museumsinsel

3

Das erinnert an die Siege Preußens 1864, 1866 und 1870-1871 gegen Dänemark, Österreich und Frankreich.

D

Der Zoologische Garten

4

Das ist die Hauptstraße von Berlin.

E

Unter den Linden

5

Das ist ein herausragender Museumskomplex Europas.

 

F

Der Berliner Dom

6

Heute ist das nationale Symbol für die Einheit.

 

G

Der Alexanderplatz

7

Das ist der beliebteste Platz der Berliner.

 

 

Lösung:   A 3     B 6    C 5    D 2    E 4     F 1       G 7 

 

2. Wählt die richtige Variante.

1. Das DHM ist …                                   5. Der Gendarmenmarkt ist… in Berlin.

a) das Deutsche Historische Museum          a) ein altes Gebäude

b) das Pergamonmuseum                              b) ein Markt

c) das Pergamonaltar                                    c) ein schöner Platz

 

2. Das KaDeWe ist …                             6. Die Hackeschen Höfe bestehen aus…

a) das Kaufhaus des Westens                        a) 7 Höfe

b) ein Platz im Zentrum Berlins                    b) 8 Höfe

c) ein Museum                                               c) 9 Höfe

 

3. Der Checkpoint Charlie ist …              7. Das Holocaust-Mahnmal entwarf der

a) eine Straße in Berlin                                 Architekt …

b) ein Museum in Berlin                                a) Peter Eisenmann

c) ein ehemaliger Kontrollpunkt am              b) Axel Schultes

Grenzeübergang zwischen Ost-                     c) Charlotte Franke

und Westberlin

 

4. Der Ku´damm ist …                            8. Das Bundeskanzleramt hat einen Garten                          

a) der Zoologische Garten                           a) vor dem Gebäude

b) die Einkaufsstraße Berlins                       b) neben dem Gebäude

c) ein Schloss in Berlin                                c) hinter dem Gebäude

 

Lösung:  1a    2a   3c    4b    5c    6b    7a   8c

 

ІІ. Hauptteil der Stunde

 

1.Zielorientierung

L: Heute setzen wir unser Thema „Die Reise nach Berlin“ fort. Wir werden sprechen, hören, viel Neues und Interessantes über Berlin erfahren. Die Ziele sind Präteritum und  Perfekt wiederholen, Sehenswürdigkeiten Berlins nennen können, Dialogen lesen Und heute machen wir zusammen  eine Reise nach dieser Stadt. Dort sehen wir viel Interessantes. Wir werden mit diesem schönen Flugzeug reisen. Um es zu machen, muss man die Flugkarten haben Sie kosten etwa 350 Euro-Lächeln. Ihr musst  sie in der Stunde verdienen, Wortschatzarbeit und Sätze im Präteritum und im Perfekt kosten 100 Euro-Lächeln, Dialoge – 100 Euro-Lächeln, Sehenswürdigkeiten- 100 Euro-Lächeln, Fleiß  - 50Euro-Lächeln.

Schätzt eure Arbeit während der Stunde.

2. Die Reise nach Deutschland.

L: In Berlin kann man auch viel Interessantes sehen. Mit vielen Sehenswürdigkeiten seid ihr früher kennen gelernt. Das sind… (показ слайдів)

1. Brandenburger Tor (1791).

2. Reichstagsgebäude in Berlin.

3. Rathaus (1861).

4.Wilhelmkirche (1891).

5. Berliner Dom.

6. Humboldt-Universität.

7. Staatliche Nationaloper (1741).

8. Stadion.

9. Aquadom.

10. Oberbaumbrücke.

11. Ausflug auf der Spree.

12. Halbinsel Stralau in Berlin.

13. Museumsinsel.

14. Pergamonmuseum.

15. Pergamonaltar.

16. Altes Museum auf der Museumsinsel.

17. Das Museum moderner Kunst (1996).

18. Hauptbahnhof.

Wortschatzarbeit_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _5 Minuten

Der 1. Schritt zum Flugzeug.

L: Man beginnt gewöhnlich eine Reise mit der Kofferpackung. Man braucht viele Sachen. Ihr seht die Wörter, die diese Sachen nennen, aber sie sind  ohne Artikel. Wir arbeiten in Gruppen.

Gruppe „blau“ nennt Maskulina

Gruppe „rot“ nennt Feminina

Gruppe „grün“ nennt Neutra

Gruppe „orange“ nennt Plural

(Учні вписують артиклі до слів. Робота в групах.)

  1.               Grammatik wiederholen_ _ _ _ _ _ _  _ _ _ _ _ _ _ _ _10 Minuten

Der 2. Schritt zum Flugzeugschreiber.

L: Welche Zeit ist das? Und wie sagen wir im Präteritum und im Perfekt? Seht  die Tabelle an! Schlagt eure Bücher auf Seite 140, Übung 5. Bildet die Sätze mit Hilfe der Tabelle!

  1.               Am Mittwoch (haben) die Schüler freie Zeit.
  2.               Die Mehrheit (gehen) in den Berliner Zoo.
  3.               Susi (laufen) zum Roten Rathaus.
  4.               Peter (nehmen) den Bus fahren ins Theater.

L: Ihr habt gut diese Aufgaben gemacht. Ihr bekommt eure 100 Euro- Lächeln.

L: Also, zuerst werden wir einen Film sehen. Machen wir eine Rundfahrt nach Berlin mit unseren deutschen Freunden. (перегляд фільму)

L: Wovon handelt dieses Film? (відповіді дітей)

L: Also, wir sind in Berlin. Was ist besser, eine Rundfahrt zu machen oder zu Fuß zu gehen.

Sch: Wir werden mehr Sehenswürdigkeiten sehen, wenn wir mit dem Bus fahren. Wir werden nicht müde.

Sch: Der Bus wird zu schnell an den Sehenswürdigkeiten vorbeifahren. Es ist schwer, aus einem fahrenden Bus gute Fotos zu machen.

L: Gut. Dann gehen wir mit unseren deutschen Freunden zu Fuß.

L: Entschuldigung, wie komme ich zum Reichstag?

Der Reichstag: Das Parlamentsgebäude ist der wiederhergestellte Reichstag mit seiner neuer futuristischen Glaskuppel.

L: Entschuldigung, wie komme ich zum Zoo? (der Zoo)

L: Entschuldigung, wie komme ich zum Fernsehturm?

Der Fernsehturm: Nicht weit von diesem Platz steht der Fernsehturm. Der Fernsehturm ist 365 Meter hoch. Alles ist hier automatisiert. Drei große Fahrstühle fahren nach oben. Es gibt auch eine Treppe nach oben. Sie hat 1000 Stufen. Im Fernsehturm gibt es ein Turmcafe. Von hier kann man die ganze Stadt sehen.

L: Entschuldigung, wie komme ich zum Brandenburger Tor? (das Brandenburger Tor)

L: Entschuldigung, wie komme ich zum Berliner Dom?

Sch: Gehen Sie die Karl-Liebknecht-Straβe entlang, dann rechts. (der Berliner Dom)

L: Entschuldigung, wie komme ich zum Berliner Rathaus?

Sch: Gehen Sie Spandauer Straβe entlang, dann links. (der Berliner Rathaus)

L: Entschuldigung, wo befindet sich der Kurfürstendamm?

Sch: Der Kurfürstendamm ist im Westen Berlins.  (der Kurfürstendamm)

L: Entschuldigung, wo ist „Unter den Linden“?

Sch: „Unter den Linden“ liegt in der Mitte der Stadt.

„Unter den Linden“: Hier beginnt die schönste Straße von Berlin „Unter den Linden“. Die Straße ist 300 Jahre alt. In der Straße befinden sich viele Büros, Kaufhäuser, Cafes, die berühmte Humboldt – Universität. Diese Straße ist die Hauptstraße von Berlin.

L: Entschuldigung, wo ist der Alexanderplatz?

Sch: Der Alexanderplatz befindet sich neben U-Bahn.

Der Alexanderplatz: Der beliebteste Platz Berlins ist der Alexanderplatz. Auf diesem Platz gibt es die Weltzeituhr.

L: Entschuldigung, wie komme ich zum Pergamonmuseum?

Sch: Der Pergamonmuseum ist auf dem Museumsinsel.

Das Pergamonmuseum:  Das Pergamonmuseum befindet sich auf der Museumsinsel. Viele Berliner und Gäste der Hauptstadt besuchen es. Im Pergamonmuseum könnt ihr die schönsten archäologischen Sammlungen der Welt sehen. Eine der bedeutenden Sehenswürdigkeiten des Museums ist das Pergamonaltar. Hier könnt ihr auch das Vorderasiatische Museum und das Museum für Islamische Kunst besichtigen.                

 

3. Zusammenfassung  

 

L: Um mehr über Berlin zu erfahren, hören wir jetzt einen Text. Dann machen wir die Aufgaben zum Text.  

                                                       Berlin

       Berlin ist eine wunderschöne Stadt. Auf dem Stadtwappen Berlins ist ein Bär. Dieses Wappen hat eine lange Geschichte. In alten Zeiten war der Adler in seinem Wappen. Aber seit dem 13. Jahrhundert gab es im Wappen von Berlin neben dem Adler auch einen Bären. Der Bär war klein neben dem großen Adler. Allmählich wurde der Bär immer größer und der Adler kleiner. Endlich verschwand der Adler völlig und der Bär mit der Mauerkrone blieb allein das Symbol der Stadt.

       In Berlin gibt es viele Sehenswürdigkeiten. Das ist das Brandenburger Tor. Es ist 200 Jahre alt. Das Brandenburger Tor ist das Wahrzeichen der Stadt und das Symbol der deutschen Einheit. Hier beginnt die schönste Straße von Berlin „Unter den Linden“. Die Straße ist 300 Jahre alt. In der Straße befinden sich viele Büros, Kaufhäuser, Cafes, die berühmte Humboldt – Universität. Diese Straße ist die Hauptstraße von Berlin.

       Der beliebteste Platz Berlins ist der Alexanderplatz. Auf diesem Platz gibt es die Weltzeituhr. Nicht weit von diesem Platz steht der Fernsehturm. Der Fernsehturm ist 365 Meter hoch. Alles ist hier automatisiert. Drei große Fahrstühle fahren nach oben. Es gibt auch eine Treppe nach oben. Sie hat 1000 Stufen. Im Fernsehturm gibt es ein Turmcafe. Von hier kann man die ganze Stadt sehen.

 

                                        Aufgaben zum Text

 

Wählt die richtige Variante. 

 

1. Auf dem Stadtwappen Berlins ist …

a) ein Bär

b) eine Schlange

c) ein Tiger

 

2. In alten Zeiten war … in seinem Wappen.

a) der Adler

b) der Bär

c) der Löwe

 

3. Seit dem 13. Jahrhundert gab es im Wappen …

a) nur einen Adler

b) neben dem Adler auch einen Tiger

c) neben dem Adler auch einen Bären

 

 

4. Das Brandenburger Tor ist … Jahre alt.

a) 100

2) 200

3) 300

 

5. Das Brandenburger Tor ist … von Berlin.

a) die schönste Straße

b) das Wahrzeichen

c) die größte Straße

 

6. Unter den Linden ist … von Berlin.

a) die Hauptstraße

b) der Hauptplatz

c) der weltberühmte Boulevard

 

7. Die Weltzeituhr befindet sich …

a) am Alexanderplatz

b) am Hardenbergplatz

c) in der Spandauer Straße

 

8. Der Fernsehturm ist … Meter hoch.

a) 356

b) 365

c) 360

 

9. Die Treppe im Fernsehturm hat … Stufen.

a) 1000

b) 2000

c) 3000

 

10. Im Fernsehturm gibt es …

a) ein Kaufhaus

b) ein Theater

c) ein Turmcafe

 

Lösung:   1a   2a   3c   4b   5b   6a   7a   8b   9a   10c

 

L:  Unsere Reise geht langsam zu Ende. Es ist ja unmöglich, das ganze Berlin an einem Tag zu besichtigen. Wir kehren nach Hause zurück.

 Was habt ihr über Berlin erfahren?

  Malt oder schreibt die wichtigste Information auf diesem Poster!

L: Und jetzt werden wir uns ein Lied „Wo ist hier ein Telefon?“ anhören.

        Eins, zwei, drei, vier

        Ist eine Post hier?

        Fünf, sechs, sieben, acht.

        Wie komme ich zur Post?

Wo ist hier ein Telefon?

Telefon? Telefon?

Wo ist hier ein Telefon?

Vor der Post.

        Eins, zwei, drei, vier

        Ist eine Post hier?

        Fünf, sechs, sieben, acht.

        Wie komme ich zur Post?

Wo ist hier der Bahnhof?

Bahnhof? Bahnhof?

Wo ist hier der Bahnhof?

Neben der Post.

        Eins, zwei, drei, vier

        Ist eine Post hier?

        Fünf, sechs, sieben, acht.

        Wie komme ich zur Post?

Wo ist hier der Bäckerei?

Bäckerei? Bäckerei?

Wo ist hier der Bäckerei?

Gegenüber der Post.

        Eins, zwei, drei, vier

        Ist eine Post hier?

        Fünf, sechs, sieben, acht.

        Wie komme ich zur Post?

 

III. Schlussteil der Stunde

 

L:   Heute haben wir viel Neues erfahren, Sehenswürdigkeiten gesehen.

        Habt ihr unsere Reise gefallen? Was hat euch gefallen?

Sch.1: O, das war sehr interessant! Mir gefallen Aquadom und Museumsinsel.

Sch.2: Und mir gefällt Berliner Dom. Ich habe auch wunderschön die Zeit 

          verbracht.

L: War die Stunde interessant und lehrreich?  

 

2. Bewertung    

Ihr habt heute gut gearbeitet. Das freut mich sehr. Die Noten …

 

3. Hausaufgabe

L: Nehmt eure Tagesbücher heraus! Schreibt die Hausaufgabe!  Schreibt den Aufsatz „Die Sehenswürdigkeiten von Berlin“.

 

doc
Додано
7 грудня 2018
Переглядів
576
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку