Урок до теми "Гроші. Покупки"

Про матеріал

Урок до теми «Покупки. Гроші» у 10 класі, друга іноземна.(Sicher B1) Мета: учні застосовують лексику до теми «Гроші», знають види магазинів німецькою і говорять, що де можна купити, можуть назвати офіційну валюту німецькомовних країн і порахувати монети. Також розуміють суфіксальне утворення іменників у німецькій мові і відповідний їх поділ за родами. Після перегляду фільму можуть вільно говорити про свої кишенькові гроші та витрати.

Перегляд файлу

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608007180022515726&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Die Bäckerei

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608029552508471597&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Die Konditorei

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608017204479722479&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Die Metzgerei

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608008090553812750&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Die Apotheke

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608041599895470792&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Die Kneipe

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608031055741651608&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Der Optiker

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.607997194223158969&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Der Blumenladen

http://ts4.mm.bing.net/th?id=HN.608052972958386312&pid=1.7

Das Reisebüro

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608027963376468772&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Das Obst- und Gemüse-geschäft

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608051993710759899&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Der Fischladen

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608039637089780848&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Die Tankstelle

http://www.bnr.nl/incoming/505691-1204/juwelier.jpg/ALTERNATES/i/juwelier.jpg

Der Juwelier-laden

http://static.guim.co.uk/sys-images/Books/Pix/pictures/2008/12/31/1230728674255/Bookshop-001.jpg

Die Buch-handlung

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/50/Kiosk_Greece.JPG

Der Kiosk

http://www.das-neukunden-system.de/wp-content/uploads/2013/10/neukunden-prinzip-eisdiele.jpg

Die Eisdiele

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.607986362313739489&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Der Schuh-laden

http://ts2.mm.bing.net/th?id=HN.608003868599652030&w=222&h=149&c=7&rs=1&pid=1.7

Der Frisör

http://ts1.mm.bing.net/th?&id=HN.608024243924435418&w=300&h=300&c=0&pid=1.9&rs=0&p=0

Der Supermarkt

http://veronicarealenglish.files.wordpress.com/2013/01/clothes-shop.jpg

Das Kleidungs-geschäft

 

Перегляд файлу

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Start

 

Start

 

 

https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-geld.jpg

 

 

Sie will in Geld baden.

https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-schnell.jpg

 

 

Sie will schnell fahren.

https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-schuhe.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie will Designer-schuhe.

https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-pelz.jpg

 

 

Sie will Pelz tragen.

https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-kreditkarten.jpg

 

 

Sie will Kreditkarten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

einmal um die Welt fahren

 

 

Frühstück in Paris

 

 

der Handkuss

Картинки по запросу mit Geld werfen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mit Geld werfen

Картинки по запросу зубна щітка

 

 

die Zahnbürste

 

 

das Schloss

Ende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Зміст слайдів
Номер слайду 1

Thema: “Geld. Einkaufen” Dienstag, den siebzehnten. April Klassenarbeit

Номер слайду 2

Cro: „Einmal um die Welt“   Baby, bitte mach dir nie mehr Sorgen um Geld. Gib mir nur deine Hand, ich kauf dir morgen die Welt. Egal, wohin du willst, wir fliegen um die Welt. Hauen sofort wieder ab, wenn es dir hier nicht gefдllt. … …. Sie will in Geld baden und sie will Pelz tragen

Номер слайду 3

das Geld das Trinkgeld das Papiergeld das Kleingeld das Taschengeld

Номер слайду 4

Was kann man mit Geld machen? von den Eltern bekommen leihen verdienen umtauschen sparen ausgeben wechseln aufs Sparkonto legen am Geldautomaten bekommen jobben bekommen schenken wie der Lohn bekommen in der Kasse bekommen gewinnen Geld am Automaten erhalten

Номер слайду 5

Номер слайду 6

der Geldschein, die Banknote

Номер слайду 7

die Geldtasche, der Geldbeutel

Номер слайду 8

die Bankomatkarte

Номер слайду 9

die Kreditkarte

Номер слайду 10

Номер слайду 11

das Sparschwein

Номер слайду 12

der Bankomat

Номер слайду 13

Sprichwort zum Thema 1

Номер слайду 14

Номер слайду 15

2

Номер слайду 16

Номер слайду 17

1 Hrywnja= 100 Kopijok 318.50 UAN

Номер слайду 18

Wie viel Geld ist hier? 571.85 UAN

Номер слайду 19

Wie viel Geld liegt hier?

Номер слайду 20

Wie viel Geld liegt hier? 19 60

Номер слайду 21

Wie viel Geld liegt hier?

Номер слайду 22

Wie viel Geld liegt hier? 3 47

Номер слайду 23

Euro Schweizer Franken

Номер слайду 24

Schweizer Franken 1 Franken= 100 Rappen 8.85 CHF ?

Номер слайду 25

CH= Confoederatio Helvetica (lateinisch )

Номер слайду 26

Wo kann man einkaufen? KB S.82

Номер слайду 27

Номер слайду 28

die Konditorei

Номер слайду 29

die Metzgerei

Номер слайду 30

die Apotheke

Номер слайду 31

der Blumenladen

Номер слайду 32

Номер слайду 33

die Tankstelle

Номер слайду 34

die Buchhandlung

Номер слайду 35

die Eisdiele

Номер слайду 36

Ich habe Hunger. Ich nehme…

Номер слайду 37

der Pleitegeier der Sparer Er gibt viel Geld aus. Er spart gerne Geld.

Номер слайду 38

Grammatik:

Номер слайду 39

Film zum Thema „Geld“

Номер слайду 40

Was sagt Alex ‚ was sagt Katarina?

Номер слайду 41

100 Euro im Monat (er bezahlt Kleider, Schuhe, Handykarten, Schulsachen, Schokoriegel…) 50 (30-Taschengeld, 20 verdient sie: geht mit dem Hund spazieren) (kauft CD, Ohrringe, Kleidung, Chips..)

Номер слайду 42

12 Euro im Monat 20 Euro im Monat

Номер слайду 43

Номер слайду 44

Номер слайду 45

Was denkt Katarina?

Номер слайду 46

als Babysitter arbeiten Nachhilfsstunden geben Zeitungen austragen Auto waschen HA: Mein Taschengeld. Wie kann man Geld verdienen?

Номер слайду 47

Перегляд файлу

Gro „ Einmal um die Welt“

  1. Hör dir den Anfang des Liedes an. Bringe die Aussagen aus dem Refrain in die richtige Reihenfolge.

 

а) Du magst einen Ort nicht? Dann gehen wir dort weg.

b) Wir reisen in alle Länder, die du sehen möchtest.

c) Komm einfach mit! Und du bekommst alles von mir.

d) Geld ist für uns kein Problem, mein Schatz.

 

  1. Hör dir das Lied an (ab 0:26). Welche Stadt wird zuerst genannt? Welche kommt danach? Bringe die Orte aus dem Lied in die richtige Reihenfolge.

London                          1._______________________

Hawaii                            2.________________________  

Paris                                3._______________________

Los Angeles (LA)            4.________________________

New York                        5._______________________

1-https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-london.jpg 2. https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-New-York.jpg

 https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-paris.jpg  4.https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-los-angeles.jpg

5.https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-hawaii.jpg

 

  1. Hör dir das Lied an (ab 0:26). Schreibe die passenden Präpositionen in die Lücken. Diese Präpositionen kommen vor:

 

   über      ab      an      auf      durch      in (2x)      mit (2x)     nach   

 

 


Ost, West oder Nord,
hab den Jackpot  Bord,
will von hier  London
direkt  New York.
Denn  heute leb ich jeden Tag,
als ob ich morgen tot wäre.
Laufe  den Park und werf  Geld,
als ob es Brot wäre.
Nur noch Kaviar, Champagner oder Schampus,
Baby, ich erfüll dir wirklich
jeden Wunsch  Handkuss.
Frühstück  Paris
und danach joggen  Hawaii,
und um das Ganze noch zu toppen,
gehen wir shoppen  LA.

 


  1. Cro hat viele Pläne: Frühstück in Paris, joggen auf Hawaii, shoppen in LA.

An welche drei Orte möchtest du reisen und was möchtest du dort machen? Schreibe deine Antwort als Kommentar.

Schreibe zum Beispiel nach diesem Muster:
Ich will Frühstück in Paris, ich will joggen auf Hawaii und ich will shoppen in LA.

 

 

  1. Die Freundin von Cro möchte viele Dinge. Ordne zu.

 

 

https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-schuhe.jpghttps://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-kreditkarten.jpga. Sie will in Geld baden

b. Sie will Kreditkarten

c. Sie will schnell fahren

d. Sie will Designerschuhe

https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-geld.jpghttps://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-schnell.jpge. Sie will Pelz tragen

https://www.goethe.de/lrn/pro/online-aufgaben/Lautstark/03Cro/300-pelz.jpg  


 

Refrain

 

Baby, bitte mach dir

nie mehr Sorgen um Geld.

 Gib mir nur deine Hand,

ich kauf dir morgen die Welt.

Egal, wohin du willst,

wir fliegen um die Welt.

Hauen sofort wieder ab,

wenn es dir hier nicht gefällt.

 

Ost, West oder Nord,

hab den Jackpot an Bord,

will von hier über London

 direkt nach New York.

 Denn ab heute leb ich jeden Tag,

 als ob ich morgen tot wäre.

 Laufe durch den Park und werf mit Geld,

als ob es Brot wäre.

Nur noch Kaviar, Champagner oder Schampus,

Baby, ich erfüll dir wirklich

 jeden Wunsch mit Handkuss.

Frühstück in Paris

und danach joggen auf Hawaii,

 und um das Ganze noch zu toppen,

 gehen wir shoppen in LA.

Also pack dir deine Zahnbürste ein,

 denn ab heute bist du

mehr als an nur einem Ort daheim,

mit meinem Babe in der Hand

und einem Safe an der Wand

können wir tun, was wir wollen.

 Und das Leben ist noch lang,

 also komm …

 Refrain

Sie will Kreditkarten und meine Mietwagen.

 Sie will Designerschuhe

 und davon ganz schön viele haben:

Manolo Blahnik, Prada, Gucci und Lacoste.

 Kein Problem, dann kauf ich halt

 für deine Schuhe gleich ein ganzes Schloss.

 Sie will in Geld baden

und sie will Pelz tragen.

Und sie will schnell fahren,

einmal um die Welt fahren.

Sie kann sich kaufen, was sie wollte,

doch nie hatte.

 Denn ich hab jetzt die American Express,

und zwar die schwarze.

 Also komm ...

 

Refrain (2x)

Baby, du weißt Bescheid,

 komm einfach vorbei oder ruf mich an,

kein Ding, nur wir zwei,

einmal um die Welt, okay.

Перегляд файлу

Lexik zum Lied Cro „ Einmal um die Welt“

sich um etwas Sorgen machen - турбуватися про щось

die Hand geben – давати руку

die Welt - світ

egal – все рівно, байдуже

um die Welt fliegen – літати довкола світу

abhauen – тікати, іти геть, забиратися

wieder - знову

gefallen - подобатися

etwas an Bord haben мати на борту

über - через

direkt - прямо

ab heute – від сьогодні

tot - мертвий

morgen - завтра

mit Geld werfen – кидатися грошима

der Kaviar -  ікра

der Champagner - шампанське

der Schampus – шампанське (розмовне)

jeden Wunsch erfüllen – виконувати кожне бажання

wirklich - справді

der Handkuss – поцілунок руки

etwas mit Handkuss nehmen – прийняти щось з великим задоволенням

joggen - бігати

toppen – підняти вверх ( з англ..)

das Ganze - ціле

einpacken - спаковувати

die Zahnbürste – зубна щітка

an einem Ort daheim sein – почуватися на якомусь місці вдома

der Safe - сейф

der Mietwagen – орендована машина

die Schuhe - взуття

halt – просто

das  Schloss - замок

Pelz tragen – носити хутро, шуби

die American Express  - кредитна картка

zwar  - саме

Bescheid wissen  - знати напевне; бути проінформованим

vorbei kommen – проходити мимо, заходити в гості

anrufen  - телефонувати

kein Ding  - не проблема

 

Lexik zum Lied Cro Einmal um die Welt“

sich um etwas Sorgen machen - турбуватися про щось

die Hand geben – давати руку

die Welt - світ

egal – все рівно, байдуже

um die Welt fliegen – літати довкола світу

abhauen – тікати, іти геть, забиратися

wieder - знову

gefallen - подобатися

etwas an Bord haben мати на борту

über - через

direkt - прямо

ab heute – від сьогодні

tot - мертвий

morgen - завтра

mit Geld werfen – кидатися грошима

der Kaviar -  ікра

der Champagner - шампанське

der Schampus – шампанське (розмовне)

jeden Wunsch erfüllen – виконувати кожне бажання

wirklich - справді

der Handkuss – поцілунок руки

etwas mit Handkuss nehmen – прийняти щось з великим задоволенням

joggen - бігати

toppen – підняти вверх ( з англ..)

das Ganze - ціле

einpacken - спаковувати

die Zahnbürste – зубна щітка

an einem Ort daheim sein – почуватися на якомусь місці вдома

der Safe - сейф

der Mietwagen – орендована машина

die Schuhe - взуття

halt – просто

das  Schloss - замок

Pelz tragen – носити хутро, шуби

die American Express  - кредитна картка

zwar  - саме

Bescheid wissen  - знати напевне; бути проінформованим

vorbei kommen – проходити мимо, заходити в гості

anrufen  - телефонувати

kein Ding  - не проблема

 

 


Lexik zum Lied Cro „ Einmal um die Welt“

sich um etwas Sorgen machen - турбуватися про щось

die Hand geben – давати руку

die Welt - світ

egal – все рівно, байдуже

um die Welt fliegen – літати довкола світу

abhauen – тікати, іти геть, забиратися

wieder - знову

gefallen - подобатися

etwas an Bord haben мати на борту

über - через

direkt - прямо

ab heute – від сьогодні

tot - мертвий

morgen - завтра

mit Geld werfen – кидатися грошима

der Kaviar -  ікра

der Champagner - шампанське

der Schampus – шампанське (розмовне)

jeden Wunsch erfüllen – виконувати кожне бажання

wirklich - справді

der Handkuss – поцілунок руки

etwas mit Handkuss nehmen – прийняти щось з великим задоволенням

joggen - бігати

toppen – підняти вверх ( з англ..)

das Ganze - ціле

einpacken - спаковувати

die Zahnbürste – зубна щітка

an einem Ort daheim sein – почуватися на якомусь місці вдома

der Safe - сейф

der Mietwagen – орендована машина

die Schuhe - взуття

halt – просто

das  Schloss - замок

Pelz tragen – носити хутро, шуби

die American Express  - кредитна картка

zwar  - саме

Bescheid wissen  - знати напевне; бути проінформованим

vorbei kommen – проходити мимо, заходити в гості

anrufen  - телефонувати

kein Ding  - не проблема

 

Lexik zum Lied Cro Einmal um die Welt“

sich um etwas Sorgen machen - турбуватися про щось

die Hand geben – давати руку

die Welt - світ

egal – все рівно, байдуже

um die Welt fliegen – літати довкола світу

abhauen – тікати, іти геть, забиратися

wieder - знову

gefallen - подобатися

etwas an Bord haben мати на борту

über - через

direkt - прямо

ab heute – від сьогодні

tot - мертвий

morgen - завтра

mit Geld werfen – кидатися грошима

der Kaviar -  ікра

der Champagner - шампанське

der Schampus – шампанське (розмовне)

jeden Wunsch erfüllen – виконувати кожне бажання

wirklich - справді

der Handkuss – поцілунок руки

etwas mit Handkuss nehmen – прийняти щось з великим задоволенням

joggen - бігати

toppen – підняти вверх ( з англ..)

das Ganze - ціле

einpacken - спаковувати

die Zahnbürste – зубна щітка

an einem Ort daheim sein – почуватися на якомусь місці вдома

der Safe - сейф

der Mietwagen – орендована машина

die Schuhe - взуття

halt – просто

das  Schloss - замок

Pelz tragen – носити хутро, шуби

die American Express  - кредитна картка

zwar  - саме

Bescheid wissen  - знати напевне; бути проінформованим

vorbei kommen – проходити мимо, заходити в гості

anrufen  - телефонувати

kein Ding  - не проблема

Перегляд файлу

Sicher B1. Arbeitsbuch, Lektion 7 : Seite

 

 

Sicher B1, Kursbuch, Lektion 7; Seite 82

Перегляд файлу

Unterrichtsplanung für 17.04. 2018

Klasse 10b (Deutsch als zweite Fremdsprache)

Sprachniveau: Niveau B1. Thema „ Geld. Einkaufen  Lehrwerk „Sicher B1“

Globales Lernziel: Die Schülerinnen und Schüler können über eigenes Taschengeld sprechen, kennen Lexik zum Thema und können diese bewusst benutzen. Lerninhalte: Suffixation von Substantiven

Zeit:

Teillernziel

Lernaktivität

Sozial- und Arbeitsform

Lernmaterial

Medien/ Hilfsmittel

Lehraktivität

 

Begrüßung, Vorentlastung

Lied mitsingen

 

 

mitsingen, die Wörter  zum Thema nennen, Beispielsätze bilden

PL

PPT , https://youtu.be/u2pySXCmwpc

 Lied von Cro „Einmal um die Welt“  (schon bearbeitet vorher/Text und Aufgaben im Anhang) PPT

Begrüßt die TN, schlägt vor, das Lied mitsingen und gelernte wiederholen

 

Die Schüler können Vorwissen aktivieren und

Gegenstände benennen

Die Wörter nach dem gegebenen Foto raten (mit dem passenden Artikel nennen)

PL

Tafelbild

PPT (Foto-Lösung wird anschließend an der Tafel präsentiert, während die Schüler sie aussprechen)

Der Lehrer wechselt Fotos und stellt zusätzliche Fragen, korrigiert.

 

Die Schüler können richtig die Bedeutung zwei neue Sprichwörter zum Thema entnehmen

die Sprichwörter erklären

GA; PL

Tafelbild

Sprichwörter visuell dargestellt

Erklärt, wenn es nötig ist, die Bedeutung 

 

Entspannung/CLIL/ Deutsch+Mathematik

Dei Schüler können Geld rechnen

+ Spiel „Geld rechen“

Geld rechnen, richtig die Summe nennen

Man bildet 3 Gruppen, wer schneller Münzen rechnet(EU, CHF und UAN in den Briefumschlägen)

EA_ PL

 

GA

Tafelbild

PPT mit Geldscheinen und Münzen

 

Briefumschläge mit Münzen/Lösung

 

Der Lehrer wechselt die Fotos, überprüft die Antworten

Bildet Gruppen, erklärt  Spielregeln

 

 

Landeskunde vermitteln

Die Schüler kennen offizielle Währung in der Schweiz---   

Plenum

Tafelbild

PPT

L  motiviert die Schüler zu eigenen Äußerungen

 

Befestigung. Die Schüler kennen verschiedene Geschäfte und sagen, wo kann man was einkaufen

+Domino „Geschäfte“

Die Schüler hören das Gespräch, nennen die Geschäfte und bilden Sätze

PL

Tafelbild

Audio

Kursbuch Seite 82

PPT_ Audio

Üb. 2

L fragt die S-, wo kaufen sie am meisten ein

 

 

Suffixation von Sobstantiven wiederholen; Raster füllen

Die Schüler teilen die Substantive nach verschiedenen Suffixen

PA

KB‘AB

Grammatik/ Tabelle

Erklärt das Thema; gibt Arbeitsanweisungen

 

Die Schüler können nach dem Film Fragen beantworten und über sich selbst sprechen

Sehen Video an, beantworten die Fragen 

EA, PL

Film

DVD zum Lehrwerk Planet vom Hueber Verlag , Film „Geld“; PPT

Verteilt die AB (Fragenbogen zum Film), organisiert Reflexion dieser Aufgabe

 

Reflexion

Die TN fassen die Information zusammen

Plenum; EA

AB ausfüllen

PPT

Fasst das Thema zusammen, betont auf besonderen Formen bei den Substantiven, gibt die HA:

- wie kann man eigenes Taschengeld „erhöhen“

- AB Seite 108-109

Übungen 18,19,20

 

Перегляд файлу

Einkaufen Arbeitsblätter und Kopiervorlagen

Unterrichtsvorschlag

Den Anfang des Films ohne Ton zeigen, bis zu der Szene, als Alex Kata das Sparschwein wegnimmt. Vermutungen anstellen, worum es in dem Gespräch geht.

       Arbeitsblatt 1: austeilen. Nach dem Bearbeiten der Aufgaben die Szene noch einmal (unter Umständen mehrere Male) mit Ton sehen und die Lösung vergleichen.

       Arbeitsblatt 2: Während des Sehens notieren die Lerner die Antworten der Jugendlichen. Um die Aufgabe zu erleichtern, kann die Lehrerin / der Lehrer die Fragen, die Alex und Kata stellen, vorgeben. 

Alternative: Die Klasse in zwei Gruppen teilen, die eine Gruppe notiert die Fragen, die andere Gruppe die Antworten.

       Arbeitsblatt 3: Den Film weiterspulen bis zu der Szene, als Alex mit dem Einkaufswagen aus dem Supermarkt kommt. Hier stoppen (Standbild). Die Lerner beschreiben den Inhalt des Einkaufswagens.

Den Film weiterspulen bis zum Bild „Was denkt Katarina?“. Die Lerner sollen dabei auf Gestik und Mimik der Personen achten. Vermutungen anstellen, was Alex gemacht hat.

Dann weiterspulen bis zu dem Bild mit dem zerbrochenen Sparschwein im Karton. Hier stoppen (Standbild) und Vermutungen anstellen, wie Katarina vermutlich reagieren wird.

       Arbeitsblatt 4: Nach dem Sehen bearbeiten die Lerner die Aufgaben. Die Schreibaufgabe kann im Unterricht in Gruppen oder auch zu Hause bearbeitet werden.

eins

Arbeitsblatt 1

zwei

Arbeitsblatt 2

Taschengeld

Sieh dir die Interviews an. Was sagen die Jugendlichen zum Thema „Taschengeld“?

drei

Arbeitsblatt 3

Einkaufen im Supermarkt?

Alex ist mal kurz weggegangen. Was hat er gemacht? Was ist in dem Einkaufswagen?

Was denkt Katarina?

vier

Arbeitsblatt 4

Interview

Macht jetzt ein Interview zum Thema Taschengeld in eurer Klasse. Arbeitet zu zweit und sammelt Fragen.

-     Was machst du mit deinem Taschengeld?

-     Verdienst du auch etwas?

-     Sparst du?

-     ...

Projekt: Ein Artikel für die Schülerzeitung

Notiert euch die Antworten. Vergleicht dann, welche Ergebnisse die anderen „Interviewer“ haben und macht eine Klassenstatistik.

Schreibt dann einen Artikel für die Schülerzeitung mit dem Titel „Junge Konsumenten“.

(Hier ein paar Fragen, zu denen ihr etwas schreiben könnt:

     Bekommen junge Leute ihr Taschengeld von den Eltern oder verdienen sie selbst etwas?

     Was kaufen sie davon?

    


Sparen sie? Wenn ja, wofür? Was wollen sie von dem Geld kaufen?)

fünf

Перегляд файлу

 

Katarina:             Ja. Das ist ein sehr wichtiges Thema.

Alex:                    Was denn?

Katarina:             GELD. Wir wollen über Geld reden, Alex.

Alex:                     Was? Über Geld? 

Katarina:             Ja. Unser Thema ist „Einkaufen“. … Und dazu braucht man doch Geld, oder?

Alex:                    Hmm, ich mag das Thema nicht.

Katarina:             Warum denn nicht?

Alex:                    Es ist ein dummes Thema …  

Katarina:             Geld ist ein dummes Thema? Warum denn?

Alex:                     Ganz einfach: Ich HAB keins.

Katarina:             ICH schon! ...

SPAREN, Alex! 

Du musst SPAREN! 

Alex:                     Uii! Du, da ist aber viel drin!

Katarina:             Tja, wer heute spart, der hat morgen was.

Alex wiegt das Sparschwein in seiner Hand. Katarina nimmt es ihm ab...

Katarina:             Hey, lass das! 

... und gibt ihm stattdessen ein Mikro mit Kabel

Katarina:             Da!

Alex:                    Hey, was soll denn das, Kata?

Katarina:             Wir müssen los. Na, komm schon!

Alex:                    Ja? Und? Was soll das? Was machen wir jetzt?

Katarina:             Na, was wohl? Interviews natürlich.

Alex:                    Interviews? Mit wem?

 

Katarina:             Da, da! … Los, komm!

 

Katarina:             Hallo!

Jugendlicher A: Hallo?!

Katarina:             Du, entschuldige, dürfen wir dich kurz mal was fragen?

Jugendlicher A: Hm, ja.

Katarina:             Wie viel Taschengeld bekommst du im Monat?

Jugendlicher A: Im Monat? … 100 Euro … Katarina:   100 Euro? 

Alex:                     Boah! Das ist aber viel!

 

           

Jugendlicher A: Nöö, das ist gar nicht so viel. Mit den 100 Euro muss ich alles bezahlen: Meine Kleider, meine Schuhe, meine Handykarten und meine Schulsachen, ...

Alex und Katarina:       Ach so! Alex:        … und die Schokoriegel …

Jugendlicher A: Ja, genau!

Katarina:             Okay! … Danke für das Interview!

Jugendlicher A: Kein Problem!

 

Alex:

Du, Kata, so einen möcht’ ich jetzt auch.

Katarina:

Aber du hast ja kein Geld.

Alex:

Du, Kata, ich hab´aber noch …

Katarina:

 

Warte mal! … Da! … Jetzt fragen wir die da!

Katarina:

Hallo!

Jugendliche B:

Hi!

Katarina:

Entschuldigung, nur ’ne ganz kurze Frage: Wie viel Geld hast du im Monat?

Jugendliche B:

Im Monat? 50 Euro.

Katarina:

50 Euro Taschengeld.

Jugendliche B:

Nee, nee: ich bekomme 30 Euro Taschengeld … und 20 Euro verdiene ich selbst.

Katarina:

Die verdienst du? 

Alex:

Du arbeitest also?

Jugendliche B:

H-hm. 

Katarina:

Was arbeitest du denn?

Jugendliche B:

Unsere Nachbarin hat ’nen Hund. Und mit dem geh’ ich jeden Tag nach der Schule ’ne Viertelstunde spazieren.

Katarina:

Sie geht spazieren und verdient damit Geld. Das ist praktisch! 

Alex:

Und was kaufst du dir von dem Geld?

Jugendliche B:

Mal ’ne CD, … oder Ohrringe, … oder was Cooles zum Anziehen … oder Chips …

Katarina:

Hm, okay, danke für die Info!

Jugendliche B:

Kein Problem! Tschü-üs!

Katarina:

 

Tschü-üs!

Alex:

Hmm, Chips!

Katarina:

Guck mal, da! … Komm!

Alex: Du, Kata, warte mal … Katarina:      Ja? … Was ist denn?

Alex:                     Das machst du jetzt alleine, ja?

Katarina:             Und du? 

Alex:                     Ich … ich komm’ gleich wieder.

Katarina:             Häh? … T-hh!

 

Jugendlicher C: Ich bekomme nur 12 Euro im Monat … leider.

 

Jugendliche D:     Ich bekomme 20 Euro …

 

Jugendlicher E: Ich hab’ jeden Monat 25 Euro Taschengeld.

Katarina:    Und was kaufst du dir davon? Jugendlicher E: Ich kauf’ mir gar nix, … ich spare …  Katarina:     Du sparst? Ich spare auch!

Jugendlicher E: Ja. Ich möchte mir nächstes Jahr ’nen neuen Computer kaufen 

Katarina:    Oh! Ganz schön teuer! … Naja, viel Erfolg dann! Jugendlicher E: Danke! … Tschü-üs!

 

Alex kommt mit einem vollen Einkaufswagen

Alex:                     Hallo, da bin ich wieder …

Katarina:             Alex! Was sind denn das für Sachen? Du hast doch kein Geld?

Alex:                     Psch!

Katarina:              Hhh! … Nein! ... Alex!!! … Komm, wir gehen! … Schnell!!

 

Katarina:             ALEX!!!

Katarina leert den Abfalleimer über dem Tisch aus. Die Scherben des zerbrochenen Sparschweins fallen auf den Tisch.

Alex:                    Kata! Warte! … Ich geb’s dir zurück! … Ganz sicher!

Katarina:             Gib mir die Tüte!

Alex:                     Kata! … Beruhige dich! Bitte!

Katarina:             Das sind MEINE Sachen! … 

Alex:                    KATARINA!

Katarina:             Gib sie mir!

 

zip
Додано
26 серпня 2018
Переглядів
300
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку