Знайомство учнів з традиціями святкування Різдва в Німеччині

Про матеріал

Свято, присвячено святкуванню Різдва в Німеччині. Підготовка починається у другій декаді листопада. Учні малюють плакати, виготовляють листівки.

Зал прикрашається різдвяним вінком з 4 свічками, малюнки, привітання, записи різдвяних пісень.

Перегляд файлу

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                          

 

„Wir feiern Weihnachten“

Знайомство учнів з традиціями святкування Різдва в Німеччині

 

                                                                  Хід свята.

I.Етап підготовки

Свято, присвячено святкуванню Різдва в Німеччині. Підготовка починається у другій декаді листопада. Учні малюють плакати, виготовляють листівки.

Зал прикрашається  різдвяним вінком з 4 свічками, малюнки, привітання, записи різдвяних пісень.

II.Етап проведення

1.Schüler:    Alle goldnen Sternenherden

                    drehn sich still dazu im Tanz.

                    Und im Himmel wie auf Erden

                    leuchtet Weihnachtskerzenglanz!

Lehrer:Liebe Freunde! Wir haben uns heute hier versammelt, um deutsche Tradition der Weihnachtsfeier

           kennenzulernen.Heute werden wir Gedichte vorsagen, singen ,Witze erzählen und spielen.

2.Schüler: Weihnachten ist ein großes und lustiges Fest.Weihnachten ist in der ganzen Welt bekannt: in den   

                 Ländern Europas, Amerikas, Asiens. Man begann Weihnachten im Jahre 354 zu feiern.Dieses 

                 Ereignis geschah in Judäa.Gottes Sohn kam auf die Erde, kam zu uns, zu den Menschen herab,um

                 mit seinem Schicksal, mit seinem Leben und  seiner Kreuzigung  unsere Sünden auf sich zu

                 nehmen und uns zu retten.Damit wir wissen, dass mit seiner Geburt für uns eine Hoffnung auf ein

                 gutes, glückliches Leben kommt, das doch in unseren Händen ist und davon abhängt, wie wir  

                 selbst es aufbauen.

Lehrer: Aber was bedeutet dieser Feiertag? Seht und hört zu!

3.Schüler :  Im Stall bei Esel,Ochs und Rind

                    zur Nacht geboren war das  Kind.

                    Und wieder still wie ehedem

                    Der Stern leucht´ über Bethlehem.

                    Gott in der Höh sei  Preis und Ehr´

                    Und Fried´ den Menschen weit umher.

Der Lehrer erzählt und 6 Schüler  können das inszenieren.

....Josef und Maria gehen nach Bethlehem.Sie müssen  dort in einem Stall schlafen.Dort bekommt Maria ein Kind.Aber sie haben kein Kinderbett.Sie legen das Kind in eine Krippe.Auf dem Feld sind Hirten. Ein Engel kommt zu ihnen.Sie haben Angst.Der Engel sagt:“ Habt keine Angst ! Gott macht allen Menschen eine große Freude.Gottes Sohn ist heute geboren.Er heißt  Jesus und liegt in einer Krippe.Geht und sucht ihn“. Der En- gel ist fort. Die Hirten gehen nach Bethlehem.Sie finden Maria, Josef und das Kind Jesus.Es kommen auch die Heiligen Drei Könige aus fernen Ländern.Ein Stern zeigt  ihnen den Weg.Der Stern bleibt über dem Stall stehen.Die Heiligen Drei Könige gehen hinein.Sie sehen das Kind und seine Mutter Maria.Sie bringen Jesus wunderschöne Geschenke.So erzählt die Bibel. Und in diesem Tag feiern wir die Geburt von Christi-Weih- nachten.

4.Schüler: Die vier Sonntage vor Weihnachten heißen „ Advent“.Advent und Weihnachten.Dies ist für viele

                 Menschen die schönste Zeit im Jahr.Überall in der Welt wird sie gefeiert.In der Adventszeit berei-

                 ten wir uns auf Weihnachten vor.Das Wort „ Advent“ kommt aus der lateinischen Sprache und           

                 heißt „Ankunft“.In dieser Zeit denken wir daran,dass Jesus Christus als Kind in diese Welt ge-

                 kommen ist.

5.Schüler:  Viele Kinder haben einen Adventskalender.Für jeden der 24 Tage im Dezember bis zum Weih-

                  nachtstag findet man ein Stückchen Schokolade oder etwas anderes hinter kleinen Türen, z.B.:

                  Nüsse,Obst,kleine Spielzeuge.

Die  Schüler singen das Lied „ Advent, Advent.“

                    1.Die erste Kerze scheint ins Land,                 2.Die zweite Kerze brennt nun bald,

                      Advent,Advent!                                                Advent,Advent!

                      Ein Stern geht auf am Himmelsrand,               Der Wind, der weht, die Nacht wird kalt,

                      Advent,Advent!                                                Advent,Advent!

                      Advent, Advent, die erste Kerze brennt             Advent, Advent, die zweite Kerze brennt

                      Advent, Advent, die erste Kerze brennt!            Advent, Advent, die zweite Kerze brennt!

 

                   3.Die dritte Kerze leuchtet klar,                       4.Die vierte Kerze strahlt so schön,

                     Advent,Advent!                                                 Advent,Advent!

                     „Ach, Joseph, sind wir noch nicht da?“               Nun wollen wir zum Kindlein gehen,

                     Advent,Advent!                                                  Advent,Advent!

                     Advent, Advent, die dritte Kerze brennt              Advent,Advent,die vierte Kerze brennt

                     Advent, Advent, die dritte Kerze brennt!             Advent,Advent, die vierte Kerze brennt!

6.Schüler: Vor Weihnachten, am 6.Dezember  ist der Nikolaustag.Am Abend vorher stellen die Kinder einen

                 Schuh auf die Fensterbank oder vor die Tür.In der Nacht kommt der Nikolaus und füllt den Schuh

                 mit Süßigkeiten.Die gibt es nur für „ liebe“ Kinder.„Böse“ Kinder bekommen eine Rute.

 7.Schüler:     Nikolaus,Nikolaus huckepack,

                       schenk uns was aus deinem Sack!

                       Schütte deine Sachen aus,

                       gute Kinder sind im Haus.

Lehrer: Welche Weihnachtstraditionen gibt es in Deutschland ?

1.Schüler: An der Eingangstür hängt ein Kranz aus Tannenzweigen.

2.Schüler: Auf dem Tisch liegt ein Kranz mit 4 Kerzen.

3.Schüler: Auf einem kleinen Tisch steht eine Pyramide.

4.Schüler :Im Kinderzimmer steht eine Krippe-ein Stall aus Holz mit Maria,Josef, dem Jesuskind und Hirten.

5.Schüler: Der Weihnachtsbaum ist geschmückt.

6.Schüler: Zum Abendessen gibt es Karpfen, Stollen, Zitronenkringel, Pfefferkuchen.

7.Schüler: Alle besuchen einen Weihnachtsmarkt.

8.Schüler: Alle singen Weihnachtslieder, sagen Weihnachtsgedichte vor, erzählen Weihnachtswitze, tanzen

                 um die Tanne herum, spielen lustige Spiele.

Lehrer:  In Deutschland ,Österreich und in vielen anderen Ländern singt man gern das Weihnachtslied

              „Stille, heilige Nacht!“

Die Schüler singen das Lied „ Stille,heilige Nacht!“

                         Stille Nacht, heilige Nacht!                           Stille Nacht, heilige Nacht!

                         Alles schläft, einsam wacht                           Hirten erst kundgemacht

                         Nur das traute hochheilige Raar.                   Durch der Engel Halleluja,

                         Holder Knabe im lockigen Haar,                  Tönt es laut von fern und nah:

                         Schlaf in himmlischer Ruh,                           Christ, der Retter ist das!

                         Schlaf in himmlischer Ruh!                           Christ, der Retter ist da !

                                                                Stille Nacht,heilige Nacht

                                                                Gottes Sohn, oh, wie lacht

                                                                 Lieb´  aus deinem göttlichen Mund.

                                                                 Da uns schlägt die rettende Stund,

                                                                 Christ, in deiner Geburt!

                                                                 Christ, in deiner Geburt!

 

1 Schüler: Am 24. Dezember schmückt man Weihnachtstannenbäume mit Plätzchen,Strohsternen, kleinen

                 Figuren aus Holz,Kugeln und Lametta.Der 24.Dezember heißt der Heilige Abend.An diesem

                 Abend werden alle Kerzen angezündet und die ganze  Familie versammelt sich um den Tannen-   

                 baum, man singt Weihnachtslieder und kleine Kinder tragen Weihnachtsgedichte vor.Dann gibt es

                 Geschenke.

2 Schüler:                                                       Weihnachtszeit

                     Mutter bäckt im Ofen Kekse,                                     Seine Kugeln,gold und silbern,

                     leckrer Duft zieht durch den Raum,                           funkeln hell und wundersam.

                     und im Wohnzimmer, da steht ein                              Durch das Feuer im Kamin ist

                     schmuckbehängter Weihnachtsbaum.                         Unser Raum wohlig und warm.

            Unterm Baum liegen Geschenke

          frohe Stimmung-weit und breit.

        Wir sind alle voller Spannung.

         Ja, das ist die Weihnachtszeit!

Різдвяна гра „ Schmücke die Tanne ab.“

 Jemand von den Spielern stellt sich auf einen Stuhl.Er ist der „ Tannenbaum“.Er wird mit Wäscheklammern „geschmückt“.Die Schüler bilden zwei Mannschaften.Nach einem Signal beginnen die Schüler den Tannen- baum abzuschmücken.Es gewinnt die Mannschaft, die die meisten Wäscheklammern gesammelt hat.

Die Schüler singen das Lied „ O Tannenbaum, o Tannenbaum.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Schüler: Auf dem Weihnachtstisch stehen verschiedene Süßigkeiten.Aber auf jedem Tisch stehen unbe-

                 dingt die Weihnachtsstollen.Diese Kuchen gibt es nur zu Weihnachten. Sein Rezept ist schon

                 sehr alt.Im 16.Jahrhundert hieß er „Weihnachtsbrot“.Später sagte man „Stollen“.Die Hausfrauen

                 kauften das ganze Jahr  über Zutaten für den Stollen: Rosinen, Nüsse, Marzipan, Mandeln, Zitro-                

                 nat.Zu Weihnachten backten  die Hausfrauen nicht einen, nein, viele Stollen! Ihr könnt selbst das

                 zu Hause backen.Ihr könnt noch Mandelplätzchen und Weihnachtssterne  backen.Hier sind einige

                 Rezepte.(Приложение 1).

4. Schüler: Wollen wir  Weihnachtswitze hören!

               - Mami, haben wir eine lange Papierrolle-ungefähr 10 Meter lang?

               -Wozu denn?

               -Für meinen Weihnachtswunschzettel.

5. Schüler :- Mami, sag mir, wann Weihnachten kommt ? Ich will rechtzeitig anfangen , artig zu sein. 

III. Этап подведения итогов.                

     Конкурс різдвяних листівок .

Учащиеся защищают подготовленные дома открытки с поздравлениями учителю и одноклассникам. 

Lehrer: Schöne Weihnachten! Fröhliche Weihnachten! Alles Gute!

 

Додаток 1.

Deutschland hat seine Weihnachtsspezialität.

 

Mandelplätzchen

 

Für 50 Stück

Zubereitungszeit - 20 bis 30 Minuten

Teig: 125 g Butter, 200 g Zucker, l Ei, 80 g

gehackte Mandel, 90 g Haferflocken, 80 g Mehl,

1 T1 Backpulver

1.Butter mit dem Zucker und dem Ei schaumig

rühren.

2. Die Mandeln, die Haferflocken, das Mehl

und  das Backpulver unterrühren.

3. Mit zwei Teelöffel kleine Teighäufchen auf

ein  mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen

und  bei 175 C 10 bis 15 Minuten backen.

 

 

Weihnachtssterne

 

Für  60 Stück

Zubereitungszeit - 60 bis 70 Minuten

Teig: 300 g Mehl, 200 g Zucker, l Prise Salz, 200 g

Butter, 150 g Marzipanrohmasse, 2 EL Milch.

Verzierung: l Eiweiß, 2 Packungen Vanillin-

Zuckler,50 g gemahlene Pistazien, 50g Marzipanroh-

masse, gehackte  Pistazien.

1.Das  Mehl mit dem Zucker und dem Salz mis-

chen, die Butter und das Marzipan in kleinen

Stückchen hinzufügen und einen glatten Teig

knetten. Eventuell noch Milch dazugeben. Im

Kühlschrank 60 Minuten ruhen lassen.

2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche

ausrollen  und  anschließend Sterne in beliebiger

Größe  ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier

ausgelegtes Backblech legen.

3. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, den

Vanillinzucker einrieseln lassen und Pistazien und

das Marzipan unterziehen. Die Masse in einen

Sprilzbeutel mit gezackter Tülle füllen und auf

jeden Stern einen Tupfer spritzen.

4. Mit den gehackten Pistazien bestreuen und

bei 175 C 10 bis 15 Minuten backen.

 

 

 

 

(Quelle: Advent und Weihnachten//

Herausgegebenvw Annette Kolb. ~

 

                                                                                                                      Додаток 2.

Was wissen Sie über Weihnachten in Deutschland?

  1. Die Adventszeit beginnt..........

                                       a) fünf Sonntage vor Weihnachten

b) vier Sonntage vor Weihnachten

c) drei Sonntage vor Weihnachten

2. Der Adventskalender hat..........

a) 25 kleine  Türchen

b) 26 kleine  Türchen

c) 24 kleine  Türchen

                                                        3. Der Nikolaustag wird...... gefeiert.

                          a) am 06.12

                           b) am 06.11

                                                                         c) am 06.01

4. Am Nikolaustag kann man den märchenhaften Helden..... treffen.

                                                                         a) Landsknecht

b) Knecht Ruprecht

c) Schornsteinfeger

5. Die Kinder, die sich während des Jahres schlecht benommen haben,

bekommen vom Knecht Ruprecht.......

                                                                                a) eine Rute

b) eine Note

   c) einen Stock

6. Die kleinen Kinder bekommen am Nikolaustag ... als Geschenk.

 a) den Wanderstiefel

b) den Winterstiefel

 c) den Nikolausstiefel

7. Im Nikolausstiefel finden die kleinen Kinder viele....

a) Kleinigkeiten

b) Fertigkeiten

c) Süssigkeiten

8. In der Adventszeit bäckt man viele Süssigkeiten. Am bekanntesten ist

der Christenstollen. Der beste Christstollen kommt aus....

a) Dresden

b) Leipzig

c) Lübeck

9. Der Heilige Abend wird in Deutschland traditionell am... gefeiert.

                                     a)  26.12

                                     b)  24.12

                                     c)  24.11

10. Am Heiligabend gehen viele deutsche Familien....

                                    a) in das Stadtamt

                                    b) auf die Post

                                    c) in die Kirche

11. Das traditionelle deutsche Weihnachtsessen ist...

                                    a) der Fisch

                                    b) die Gans

                                    c) der Quark

12. Der Silverstertag wird am ... gefeiert.

     a) am 31.12          b) am 30.12                c) am 30.11

 

 

doc
Додано
21 грудня 2018
Переглядів
165
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку