Тести від «На Урок»: Організація дистанційної роботи під час карантину

Deutsch oder Englisch .

Про матеріал

Deutsch oder EnglisDeutsch oder EnglischchDeutsch oder EnglischDeutsch oder EnglischDeutsch oder EnglischDeutsch oder EnglischDeutsch oDeutsch oder Englischder Englisch

Перегляд файлу

Міністерство освіти та науки України

Департамент освіти та науки, молоді та спорту

Хмельницької обласної державної адміністрації

Хмельницький обласний інститут післядипломної педагогічної освіти

Відділ освіти, молоді, спорту, культури

Виконавчого комітету

Старосинявської селищної ради

 

 

ОсвітаХмельниччини на шляхах реформування

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\діти 1.jpgSprichmitSpaß!

Комунікативний підхід до вивчення німецької мови

як умова формування сучасної особистості

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Укладачі:

Безсмертна Катерина Іванівна,

                                                                          Луцишина Антоніна Анатоліївна

                                                                          вчителі німецької мови   

Лисанівського навчально-виховного

комплексу «Загальноосвітня школа

І-ІІ ступенів, дошкільний

навчальний заклад»

 

 

Паньківці

2018

 

Схвалено на засіданні методичної ради відділу освіти, молоді та спорту Старосинявської районної державної адміністрації.

Протокол №4 від 26.12.2017 р.

 

 

Укладачі: Безсмертна Катерина Іванівна, Луцишина Антоніна Анатоліївна – вчителі німецької мови Лисанівського навчально-виховного комплексу «Загальноосвітня школа І-ІІ ступенів, дошкільний навчальний заклад».

 

Оформлення: Маньков Іван Степанович – вчитель інформатики Лисанівського навчально-виховного комплексу «Загальноосвітня школа І-ІІ ступенів, дошкільний навчальний заклад».

 

 

 

Рецензенти:  Дацюк Лариса Володимирівна – завідуюча районним методичним       

                       кабінетом, методист іноземних мов.

 

 

Збірник містить мультимедійні матеріали, вірші комунікативного характеру, що сприятимуть формуванню комунікативних компетентностей учнів в умовах Нової української школи.

Кожен вчитель може на свій розсуд, залежно від потреби та теми, використати той чи інший пропонований матеріал, який допоможе урізноманітнити роботу на уроці, зробити урок змістовним.

Для вчителів німецької мови різного типу шкіл.

 

 

 

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\школа 1.jpg 

 

 

 

 

 

VORWORT

 

Deutsch oder Englisch ?...

Heutzutage ist diese Frage in der Mitte  vieler Diskussionen.

Und nicht umsonst!

Englisch ist die  Sprache Nummer 1 nicht nur in Europa, sondern  weltweit und das ist eigentlich gut so, denn  es ist immer  etwas  Gutes, wenn es eine Sprache gibt, in der sich viele  verständigen können. Aber das reicht  natürlich nicht. Sprachen  sind kulturelle Schätze und außerdem  kann man sich , wenn man die Sprache eines konkreten    Landes spricht, in dem Englisch nicht gesprochen wird , sehr viel besser über viele Dinge unterhalten. Englisch ist doch oft eine Notlösung , vor allem ,wenn sie für beide Gesprächtsteilnehmer keine Muttersprache ist.

Und in Europa gibt es eine Reihe weiterer große Sprache , Deutsch gehört dazu, aber  es ist nicht nur Deutsch. Um die kulturelle Vielfalt und damit auch geistige Kopazitäten Europas   zu erhalten , ist es unbedingt wünschenswert , dass viele Menschen nicht nur Englisch als zweite Sprache sprechen , sondern weitere  Fremdsprachen.

Deutsch ist eine der wichtigsten Fremdsprache , die weiterhin ihre Rolle spielen wird . Es ist auch ein Teil der Aufgaben jedes Schullehrers , die zu unterstützen und es gibt auch viele gute  Gründe, warum es sich lohnt , Deutsch zu lernen , Deutsch zu sprechen . Darauf weisen auch viele wissenschaftliche und literarische Texte und die Geschichte der deutschen Wissenschaft und Literatur hin.

Die Deutschstunde soll in der Schule , unserer Meinung nach , etwas „einfacher“ ,etwas „ natürlicher“ sein  und die menschlichen Gefühle berühren.

Und wir schlagen unseren Kollegen vor , die Deutschstunden lebensnäher und „unofiziell    zu halten (z.B.) Wir sprechen heute zum Thema „Berlin“ oder „Die bekannten Sehenswürdigkeiten von Kyjiw „ ist zur Zeit langweilig , uninteressant und  zu fern von der Umgangssprache.

Und noch – in der Stunde wird nur  eine sprachliche Kompetenz formuliert ,,dieLesenkompetenz,

Hörenkompetenz,

Schreibenkompetenz,

Sprachenkompetenz oder grammatische Kompetenz akkumuliert.

 

Mit herzlichen Grüßen

Antonina Luzuschyna

KaterynaBessmertna

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\школа.jpg

 

 

In der Welt der Poesie

      SEPTEMBER

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\осінь.jpgEs kommt eine Zeit,

da hat die Sonne

alle Arbeit getan.

Die Äpfel sind rot.

Die Birne sind gelb

Und die Marktfrauen rКартинки по запросу скачати картинку осіннього фруктового садуКартинки по запросу скачати картинку осіннього фруктового садуКартинки по запросу скачати картинку осіннього фруктового садуКартинки по запросу скачати картинку осіннього фруктового саду

Pflaumen Schöne Pflaumen.Картинки по запросу скачати картинку осіннього фруктового саду

 

Es kommt eine Zeit,

da wird die Sonne müde

und immer kleiner.

 

 So klein wie eine Orange,

die nach Afrika zurückrollt,

wie ein Taler,

der von einer Hand zur anderen wandert,

wie der Knopft

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\яблука.jpgvom Matrosenkleid.

 

So klein wie die Sonne,

dass der Himmel sie nicht mehr halten kann.

 

Sie rollt übers Dach,

rollt  hintern Berg,

 jetzt kann sie keiner mehr sehen.

 

Elisabet Borchers

 

 

I. Antwortet auf die Fragen.

1. Wie ist die Hauptidee dieses Gedichtes?

2. Wie ist die Laune dieser Poesie?

3.Welche Farben gibt es im Gedicht? Schreibt sie aus?

4. Wonach duftet es im Herbst?

5. Habt ihr ein feines Gefühl für die Schönheit ?

6. Wie fühlt ihr euch im Herbst?

7. Ist alles in der Natur miteinander verbunden?

 

II. Spiel „ Persönliche  Assoziationen“

Füllt die Tabelle

Winter

Frühling

Sommer

Herbst

  

 

 

 

 

 

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\4 пори року.jpg

 

 

III.

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\ліс.jpg

Der Wald ist wunderschön in allen Jahrezeiten.Wir bewundern aber den Wald im Herbst besonders .

Lest den Text „ Bilder des Herbstwaldes“ und wählt daraus die Schilde-rungen des Herbstwaldes.

Bilder des Herbstwaldes

Im September beginnt der Herbst .

Wie mit einem Zauberstab berührt , habendie Bäume   goldene , rote , dunkel-braune Blätter bekommen.Nach und nach machen sich im Wald die Farben kupfergelb und rotbraun breit. Die Sonne brennt nicht mehr , sondern streichelt nur ganz zärtlich die Baumwipfel.

Diese Zeit nennt man bei uns Altweibersommer. Nun rascheln bereits Blätter unter unseren Füßen, der Wald lichtet sich mit jedem Tag. Im Wald herrscht die herbstliche Stille. Überall stehen schon verwelkte und sogar trockene Blumen  und Gräser. In allen Waldwinkeln herrscht eine besondere herbstliche Stille, wo man sich nach der Arbeitswoche ebenso froh und angenehm wie im Sommer erholen kann, die letztenschöner Bildern des herbstlichen Waldes genießend.

 O.Rembes

 

 

 

IV. Träumt mit!

 

Ein vergelbendes Blatt… .

Wovon träumt es?

 

 

 

 

 

V. Die Poesieseite.

Probiert  „Elfchen“ zu dichten !

z. B. 1. herrlich

der Herbstwald

neben meinem Haus

bewurdert mich und schweigt

Ruhe

2. golden

die Birke

am sonnigen Waldrand

steht still und geträumt

 Herbst

VI.    Projektvorschlag

Die schönste Jahreszeiten

Gruppenarbeit

1. Malt Illustrationen zum Gedicht „September“ von Elisabeth Borchers.

Malt Bilder.Bringt Fotos mit. Klebt die Bilder  und die Fotos.

2.Schreibt Elfchen  und kleine Aufsätze zum Thema „Herbst“. Fügt sie der Bil-dercollage hinzu.

3. Präsentiert euer Projekt in der Klasse.

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\берізки.jpg

Viel Spaß!

 

Es regnet heut´ den ganzen Tag.

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\евтерпа.jpg 

 

I. _ Hallo, Kinder!

Darfich mich vorstellen?

Ich bin Ewterpa,die Muse  der Poesie. Ich

möchte eure Seele berühren und eure 

         warmen,tiefen , zärtlichen und sogar seltsamen

Gefühle der Freude , der Liebe,

der Abneigung, des Mitleids, der Dankbarkeit

erwachen.

 

 

 

  I. Lest die Poesie von TetjanaRadtschenko .

 

Es regnet heut' den ganzen Tag

Ich will nicht draußen geh´n,

Ich bleib zu Haus und mache was,

Und werde lang am Fenster steh´n.

           Ganz große Plützen überall,

           Das Laub schwimmt da nett,

           Die Autos fahren schnell vorbei,

           Den Regen hört die Welt.

Die Luft ist frisch, die Kleidung nass,

Der Himmel ist ganz wolkig,

Ich hoffe, nach dem Regen folgt

der Sonnenschein,

Und morgen wird es wieder sonnig.

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\дощ.jpg

 

II.Beantwortet die Fragen.

1) Welche Laune ruft dieses Gedicht bei euch hervor? Warum?

2) Wie fühlen sich beim Regen die Natur  und die lyrischen Heldin des Gedichtes.

 

III. Lest und ergänzt die Sätze.

  

Die Natur

Die lyrische Heldin

1.Ganz große … überall.

2.Das Laub … da nett.

3…. hört … .

4. … ist frisch .

5. Der Himmel ist … .

 

 

 

1.Ich will  … draußen.

2.Ich … zu Hause und … was.

3.Ich …lang …

4.Ich hoffe , … folgt …. .

5.Ich hoffe, morgen wird es wieder … .

 

 

IV. Wie versteht ihr die Worte „Den Regen hört die Welt“ ?

Wer undwas hört  in der Welt  den Regen?

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\дощ 2.jpg 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\капітошка.jpg 

 

 

 

 

 

 

Der Rausch des Regens

V. Der Regen rauscht leise … .

Erzählt über eure Assoziationen.

 

VI.  Lest einen kurzen Text .

Peter malt den Wind

Der kleine Peter will den Wind malen.

Die Mutter lacht „O Peter, den Wind kann man doch nicht sehen!“ 

Aber Peter ist schlau. Er malt einen Drachen hoch  in der Luft. Er malt ein Segelboot. Er malt einen Mann,der seinem Hut nachlauft. Er malt eine Frau mit einem Regenschirm. Und dort liegt ein Baum auf der Straße. Und die Wolken  dort oben sind dunkel und dick. 

Peter ist fertig mit seinem Bild. „Mutti,schau!“ – „Gut,Peter,das ganze Bild ist

voll Wind.“ 

 

Malt den Regen!

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\дощ листок.jpg 

 

 

 

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\дощик.jpg 

VII. Kurz gefragt – kurz geantwortet.

                                                                      Wie schwer ist ein Regentropfen ?

                                                                       0,2-2 (Zehntel –Gramm)

 

 

I. Lest das Gedicht.

Goldene Welt

Im September ist alles aus Gold:

Die Sonne,die durch das Blau hinrollt,

das Stoppelfeld,

die Sonnenblume, schläfrig am Zaun,

das Kreuz auf der Kirche,

der Apfel am Baum.

Ob er hält ?

Ob er fällt?

Da wirft  ihn geschwind

Der Wind

In die goldene Welt.

Georg  Britting

II.  Beantwortet die Frage mit Hilfe der Zeichnungen.

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\яблука 1.jpg 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\ліс 2.jpg 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\квітка.jpg 

 

 

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\гарбузи.jpgC:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\сонце.jpg 

 

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\сад осінній.jpgC:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\соняшник.jpg 

 

 

 

 

Der Trickfilm „Rex und Barbos“

I. Wählt die richtige Antwort !

1. Was macht Rex ?

A) nichts

B) spaziert 

C )  will spazieren 

2. Wohin  springt Reх ?

A) in die Tür

B) ins Fenster

C) in die Hundehütte

3. Was hat die Wohnung ?

A) ein Zimmer, eine Küche,ein Wohnzimmer,ein Badezimmer

B) zwei Zimmer, ein Wohnzimmer,ein Badezimmer

C) zwei Zimmer,eine Küche,ein Badezimmer

 

4. Hat jemand Rex mit dem Besen geschlagen?

A) ja

B)nein

C) niemals

5. Was ist sehrnützlich ?

A) der Kühlschrank

B)der Bett

C) Würstchen und Käse

6. Wie lebt Barbos ?

A) gut

B) schlecht

C) schön

7. Was kann Barbosmachen  ?

A) Würstchen essen, Radio hören,spazieren gehen, schlafen und tanzen

B) Würstchen und Käse essen, Musik hören,singen und tanzen

C)essen, schlafen,tanzen und springen

8. Wen gehört alles im Haus ?

A) Rex

B) Barbos

C) dem Herren

9. Wersagt : „Ach , wie schön !“ ?

A) der Herr

B) Rex

C) Barbos

10. Wo schläft  der Herr?

A) im Schlafzimmer

B)im Vorzimmer

C)im Wohnzimmer

 12. Was bringt Rex?

A) einen Beser

B)  HandschuheC) eine Rutte

II. Reagiert  auf die Fragen !

Barbos: Hallo, Rex! Was machst du ?

Rex : … …. ….

B: Nein ich kann nicht.

     Ich bewache das Haus.

R : … …. …..

B: Hör mal!  Komm zu mir!

R :  … …. …..                              

B: Nein,er kommt am Abend.

     Spring ins Fenster!

     Hab keineAngst !

R : … … … … .

III. Jetzt spielen wir eine Redekarussel.

 Ihr sollt kurze Fabeln der Geschichte über Rex und Barbos frei und möglichst

eindrucksvoll vortragen und dabei die  „Regeln für die freie Rede“ ( sich unten)

beachten und die passenden Wörter im Kasten benutzen.

 

allein, zu Hause sein ,spazieren gehen, zu einem Spaziergang einladen,zu sich nach Hause einladen, am Abend kommen , ins Fenster springen ,die Hundehütte, eineschöne und warme Wohnung, mit dem Besen schlagen, im Kühlschrank, auf dem Tischsitzen,schön leben,  Würstchen essen, Radio hören , schlafen, tanzen,

gehören im Bett liegen, „Ach ,wie schön!“ ,plötzlich, sich wie zu Hause fühlen,

die Unordnung, aus dem  Haus hinaus jagen, im Sessel sitzen, an der Tür klingeln,die Hausschuhe bringen , sich fühlen( daran, dass).

 

Regeln für die freie Rede

1. Aufrecht sitzen/stehen,damit der Brustkorb frei ist.

2. Erstmal tief durchatmen ( Luftetwa 4 Sekunden anhalten)!

3. Die Mitschüler selbstbewusst anblicken!( Nur keine Hemmungen!)

4. Frei vortragen_ nur gestützt auf wenige Strichworte!

5. Möglichst klar und deutlich sprechen, damit  jeder alles mitbekommt!

6. Stimmlage verändern ,wo‘s passt( lauter/ leiser ; höher/tiefer!)

7. Sprechtempo wechseln, wo’s passt ( langsamer/schneller )!

8. Ruhig mal kleine Pause lassen (das wirkt der Nervosität entgehen)!

9. Mit den Händen und dem Gesichtsausdruck das Gesagte unterstreichen!

 IV. Äußere bitte deine Meinung zum Thema „ Große traurige Augen des hauslosen  Hundes...Wovon erzählen sie dir?“

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\бездомний собака.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\бджола.jpg

Der Trickfilm „Biene“

Biene: Hallo , Kinder ! Wisst ihr, vor kurzer

Zeitgeschah  mit mir ein ungewöhnliches

                                                                 und komisches Abenteuer. Ich möchte

                                                                  etwas  Süßiges und Leckeres scchmecken

                                                                  und flog in einem Haus . Und … dort lebte

                                                                  ein böser Knabe. Ich hatte Angst von ihm.

                                                                  Helft mir bitte und antwortet auf die Fragen.

1. Wem gehört das Haus ?

2.Was isst Tomthomas?

3.Was gefällt mir in diesem Haus?

4.Wer sagt „Sie schmeckt so gut!“?

5.Wer hat wirklich Angst,  ich oder Tomthomas  ?

6.Wer mag auch Marmelade?

7.Wer hat mich müde gemacht?

8.Wer hilft mich frei werden?

9.Was möchte Tomthomas essen?

10. Bin ich wirklich hilfsreich und nützlich?

Biene: Und jetzt übt ihr im Sprechen und präsentiert kurze   Geschichte über mich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\бджілка.jpg 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lustige Minuten.

Der Hönig .

Zwei Männer gingen eines Tages durch den Wald.

Plötzlich sahen sie unter einem

 Baum Honig. „Das ist mein Hönig“,

 rief der eine, „ich habe ihn zuerst

 gesehen.“

„Nein, das ist mein Hönig“, -

rief der andere,“ich habe ihn zuerst genommen.“

„Weißt du was“, meinte der  erste, „machen wir es so: wer länger schweigt, bekommt den Honig.“  -  „Schön“ , sagte der zweite.Sie setzen sich unter den Baum vor den Hönig und schwiegen. Plötzlich stand der erste auf ,nahm den

Honig und begann zu essen .„ Was machsdu ?“ rief der zweite böse. „Ich esse

meinen Honig“, war die Antwort, „du hast zuerst gesprochen.“

 

Lustiges Ende, gutes Ende!

 

 

 

 

 

C:\Documents and Settings\Admin\Мои документы\смс.jpg

Der Trickfilm  „Die SMS“

I. Beantwortet die Fragen.

1. Wem gehört das Handy ?

2. Wann kommt der Vater ?

3. Dort man fremde Briefe oder SMS lesen ? Warum nicht?

4. Warum liest Tomthomasdennoch  die SMS ?

5. Ist das Telefon wirklich kaputt ?

6. Wozu braucht man die SMS ?

7. Wovon ist das moderne Haus voll?

8. Kann der heutige Mensch sich sein Leben ohne moderne Apparaten vorstellen?

9. Was ist eigentlich die SMS ?

 II. Das Spiel „Wer ist der Schnellste?“

 Schreibt per Handy die SMSen  über die Deutschstunde.

  • der Mutter/ dem Vater
  • der  Freundin / dem Freund
  • der Deutschlehrerin

Lest  diese SMSen vor!

 

Der Trickfilm  „Die erste Weihnacht“

I. Beantwortet die Fragen.

1)Wann geschah diese Geschichte?

2) Wer erzählt diese Weihnachtsgeschichte ?

3)Worum baten die Engel den Stern von Bethlehem ?

4)Wie war alles in dieser Nacht?

5)Wer rittet auf dem Rücken ihrer Kamelle langsam durch das Wüstenland ?

Картинки по запросу санта6)Wo bemerkten die  drei Könige den Stern von Bethlehem ?

7)Auf wen trafen die drei Könige ?

8)Was möchten die drei Könige finden ?

9)Welche Stadt erreichten sie endlich ?

10)Wo strahlte der Stern von Bethlehem leuchtend ?

11) Wie war das Kind ?

12) Wo lag das Kindlein?

13) Wer war bei dem Kindlein ?

14) Welche kostbare Geschenke haben die Könige mitgebracht?

15) Was für ein Geschenk hatte das Kind Jesus auf die Welt gebracht?

16)Warum beschenken sich heute immer noch Menschen in der ganzen Welt

am Weihnachtstag mit Freude?

17) Was tat Jesus selbst sein ganzes Leben lang?

II .1.Füllt die Lücken im Text durch die passenden Worten undWortverbindungen aus dem Kasten.

 

im dunklen Himmel,Kinder,der Stern von Bethlehem,des 24.Dezember,ein besonderes Kind,Weihnachtsmann,der ersten Weihnacht,Wohlwollen und Frieden, still, die Engel,

Gottes Sohn, im Osten, geboren, Schafhirten, viele Huftiere,eine kleine Stadt,in Stroh, ruhig und friedlich, so hell, Freude, der Liebe und Reinheit, eine Weihnachtszeit,der Liebe und Hoffnung, glücklich zu machen, das kleine , zarte  Kindlein, Gold, Weihrauch und Myrrhe,

 

Nacherzählt von ElionePinheiro und Maura Hurlly

In der Vorweihnachtszeit stellen ________ sich gern vor ,was in der allerersten Weihnacht passierte ,noch bevor es den _________________ gab.

Ich kenne die Geschichte genau  , da ich sie  am Abend ________________ von da oben_________________________ gesehen haben , oh ,es war so vor viele Jahren.

Ich bin ____________________________. Die Engeln baten mich darum, in dieser Nacht strahlender als alle anderen Sterne zu leuchten , um der Welt zu verkünden,dass __________________ geboren sei, um ___________________________ zu verbreiten.

 Und dies ist nur die Geschichte ___________________________________.

Alles war ______  in dieser  Nacht ,als ich die drei Könige beobachtete , wie sie auf dem Rücken ihrer  Kamele langsam durch das Wüstenland ritten.

    Da strahlte ich hell, wie _________ es mir befahlen hatten.

    Die Könige bemerkten mich __________ . Sie konnten meinem strahlenden Winkeln nicht wiederstehen.Vielleicht hatten sie davon gehört, dass ein Stern wie meinesgleichen ihnen den Weg zu ________________ zeigen werde.

Als die Könige so durch die Nacht reisten, trafen sie auf  __________________, die ihre Werde bewachten.

Wir folgen dem unglaublich schönen Stern dort im Osten …. Um den Ort zu finden ,wo Gottes Sohn ____________ wurden.

       Von da an reichsten sie alle zusammen und betrachteten mich, den strahlendeten Stern am Himmel.

         Endlich erreichten sie ______________________ , namens Bethlehem, und Sahen ,dass ich leuchtend über der Scheune einer Herberge strahlte.

          Alles war ___________________ .Die Karawane trat in die Scheune,um ___________________________zu sehen,das in einer einfachen Krippe _________.

Bei dem Kindlein waren Maria und Josef ,seine Mutter und sein Vater , sowie ___________________.

          Die Könige boten  die kostbaren Geschenke dar, die sie für das Kind Jesus von weit mitgebracht:_____________________________.

 

Die Schafhirten knieten auf dem Boden nieder und beteten ; sie waren dankbar für das Geschenk _____________________,die das Kind  auf die Welt gebracht  hatte.  Viele Menschen boten danach Geschenke dar : Ich vermute das ist der Grund , warum sich heute immer noch Menschen in der ganzen Welt am Weihnachtstag mit _____________beschenken , als Zeichen_______________________________. Und sie versuchen ihr Beste, andere _______________________, wie Jesus selbst es sein ganzes Leben lang tat .Jetzt wünsche ich euch allen _____________________, die  ___________________ leuchten möge wie der  Stern von Bethlehem.

2. Lest den Text mit richtiger Aussprache und Information vor.

Fröhliches Weihnachten!

 

 

Der Trickfilm  „Weihnachten beim Weihnachtsmann“

I.Wählt die richtige Variante.

Kreuzt  „a“  oder „b“ an .

1.Es war ein schöner… .

a) Januartag

b) Dezembertag

2. … lag in der Luft!

a) Weihnachten

b) Weihnachtsgebäck

3. Der Weihnachtsmann war… .

a) vielleicht krank

b) nämlich krank

4.Plötzlich hörte er draußen… .

a) ein Geräusch

b)einen Lärm

5.Er blickte aus dem Fensterund da standen ,geduldig wie immer, seine vier … .

a) Pferde

b)Rentiere

6.Hinter den Rentieren stand… voll mit bunten gekleideten Kindern.

a) eine lange Wagenreihe

b) eine lange Schlittenreihe

7. … stand ein kleines Mädchen

a) Draußen

b) Vor der Tür

8. Meine Familie hat diese Decke für dich …, damit du es während der Wintertage auch warm hast!

a) gehäkelt

b) genäht

9.Na sowas , was für … .

a) eine glänzende Idee

b)eine wunderbare Idee

10. Es gab Plätzchen, Kuchen,… ,… ,Bücher, Puzzles und sogar einen kleinen Christbaum !

a) Socken ,Kuscheltiere

b)Socken, Fäustlinge

11.“Weihnachtsmann, welches Geschenk…du am liebsten ? “ piepste Emma hervor.

a) magst

b) möchtest

12. „Das Schönste von allen Geschenken ist … ,die mir ein jeder von euch heute entgegen gebracht hat „

a) die Liebe  und Fürsorge

b)der Kuscheltier und die Decke

II. Spielt diese Weihnachtsgeschichte vor .

Autor: Es war ein schöner Dezembertag ,

 mit strahlend blauen Himmel  und

schneebedeckten Baumwipfeln.

Weihnachten lag in der Hütte des

Weihnachtsmanns  war es ganz still.

Weihnachtsmann : ( hustet ) Ach du

liebe Zeit ! Was werden die Kinder

nur sagen , wenn sie dieses Jahr keine

Geschenke bekommen ?

( Plötzlich hörte er draußen ein Geräusch ).

Autor: Der Weihnachtsmann blickte

 aus dem Fenster und da standen,

geduldig wie immer , seine vier Rentiere.Hinter den

Rentieren stand eine lange Schlittenreihe voll mit gekleideten Kinder.

( Es klopfte an die Tür).

Weihnachtsmann: Herein !

Emma: ( mit etwas Kuscheliges in ihren Armen !)

Herr Weihnachtsmann , ich habe gehört, das du deshalb meinem Täddy.

 Dann kann er dir Gesellschaft leisten !

Weihnachtsmann : O , danke schön , kleine Emma !

( Da kam Paul mit einem roten Paket in die Hütte ).

Paul: Wir haben erfahren , dass du krank bist , lieber Weihnachtsmann .

Meine Familie hat diese Decke für dich gehäkelt, damit du es während der Wintertage auch warm hast.

Weihnachtsmann : Na sowas , was für eine wunderbare Idee, Paul !

Autor : So kam ein Kind nach dem anderen herein ,jedes mit einem besonderen Geschenk und wünschte dem Weihnachtsmann gute Besserung.

1. Kind : Gute Besserung, Weihnachtsmann !

2.Kind : O lieber Weihnachtsmann ,sein gesund und munter!

3.Kind : Wir warten auf dich mit Ungeduld. Komm zu uns schneller bitte !

Autor : Die Kinder schenken dem Weihnachtsmann (zeigt ) Plätzchen, Kuchen , Socken, Fäustlinge, Bücher , Puzzles und sogar einer kleiner Christbaum.

Weihnachtsmann : Weihnachten  bei mir zu Hause ( zu Kinder  ) Kommt, lasst  uns all diese wundervollenGeschenke teilen.

( schorte die Kinder um sich herum)

Emma : Weihnachtsmann , welches Geschenk magst du  am liebsten?

Weihnachtsmann : Meine lieben Kleinen, das Schönste von allen Geschenke ist die Liebe und Fürsorge , ist mir ein jener von euch heute entgegen gebracht hat .

( Er blickte gerührt in all die begeisterten Gesichtern )

Weihnachtsmann : Das , meine Kinder , ist die wahre Bedeutung von Weihnachten.

(Und damit gab er jeder Kind eine herzliche Feiertagsumarmung )

 

 

 

 

 

 

III. Bereitet das Schulfest zur deutschen Weihnachtfeier vor.

 Projektarbeit.

Gastalung einer deutschen Weinachtfeier

Im Rahmendesinterkulturell ausgerichteten Deutschunterrichtes erfreuensichgeradetraditionelleFastebesonderer Beliebtheit. Dazu gehörtauchWeihnachten. NatürlichkönnenhierKochrezepteausprobiertunddeutscheWeihnachtslidergeprobtwerden. AberimVorfeldderFeierbietetessichzumBeispielauch an, Weihnachtsgrüße an deutschePartnerzuversenden, derenAntworten vielleichtrechtzeitig zudiesemEreigniseintreffen.
ZieldesProjektes:Dankder Behandlung diesesTeilaspektsderLandeskundesollendie SchülerEinblickindieGestaltungvontraditionellenFestenindendeutschsprachigenLändernerhalten.
Teilnehmerkreis:DasProjektwirdambestenklassen – oder schulweise durchgeführt.
Raumgestaltung:Esbietet sich an, entsprechende Materialienzubesorgen, mit denen das Thema „Weihnachten“dokumentiertwerdenkann.
BenötigteMaterialien: Essollteversuchtwerden, möglichstvielederDinge, die die weihnachtlicheAtmosphäreindendeutschsprachigenLändernausmachen, zuschaffen: Adventskalender, Adventskranz,Weihnachtsbaum, Liederbücher, Geschenkpapierusw. Vielleicht können sich die Schülerauchgegenseitig kleineWeihnachtsgeschenkebasteln. Wenn die Möglichkeitdazubesteht, solltenWeihnachtsplätzchenundLebkuchengebackenwerden.
MöglicherProjektverlaufinStichworten:

  • BehandlungdesThemasWeihnachten imUnterrichtanhang  einesLehrbuchtextesund / odereinerbesonderenWeihnachtsgeschichte.
  • GemeinsameÜberlegungenzurGestaltungeinerWeihnachtsfeier.
  • Einladung von Gasten.
  • Erledigung der vorbereitenden  Arbeiten: Dekorationbastelnodereinkaufen, anbringen, Liedproben, eventuell Backen und Kochen.

 

 

Literaturverzeichnis

  1.     Вишневська Н.В. DeutschfürFrenstudenten / Вишневська Н.В., Захаров Ю.М., Онуфрієва Л.А. – Кам’янець-Подільський: Абетка-НОВА, 2003, 224с.
  2.     Довідник з граматики німецької мови. – Тернопіль: підручники і посібники, 2010. – 256 с.
  3.     Дорофєєва Ж.В. Німецька мова. Посібник для студентів немовних спеціальностей. /Дорофєєва Ж.В., Луговська І.Б.  – Кам’янець-Подільський, 2007, 176с.
  4.     Новий німецько-український та українсько-німецький словник. – Харків.: «ДИВ», 2008. – 576с.
  5.     Der kleine Weg: eine Zeitschrift in einfachem Deutsch. – Deutschland, Andoverstraße 77, Goch, №5, 1997, 16 S.
  6.     Der kleine Weg: eine Zeitschrift in einfachem Deutsch. – Deutschland, Andoverstraße 77, Goch, №21, 1997, 16 S.
  7.     Der kleine Weg: eine Zeitschrift in einfachem Deutsch. – Deutschland, Andoverstraße 77, Goch, №7, 1998, 16 S.
  8.     Der kleine Weg: eine Zeitschrift in einfachem Deutsch. – Deutschland, Andoverstraße 77, Goch, №24, 1998, 16 S.
  9.     Der kleine Weg: eine Zeitschrift in einfachem Deutsch. – Deutschland, Andoverstraße 77, Goch, №25, 1999, 16 S.
  10. Der kleine Weg: eine Zeitschrift in einfachem Deutsch. – Deutschland, Andoverstraße 77, Goch, №28, 1999, 16 S.

11. https://www.youtube.com/watch?v=6oO-Z-gPOYc

    12. https://www.youtube.com/watch?v=dKUnYdu_4Nc&t=4s

    13. https://www.youtube.com/watch?v=uScRzMU40Yg&t=687s

    14. https://www.youtube.com/watch?v=qLqTaFD9ubQ&t=56s

 

 

 

 

 

docx
Додано
28 грудня 2018
Переглядів
190
Оцінка розробки
Відгуки відсутні
Безкоштовний сертифікат
про публікацію авторської розробки
Щоб отримати, додайте розробку

Додати розробку