5 жовтня о 18:00Вебінар: Використання дитячого фольклору на уроках іноземної мови

Онлайн-тести з німецької мови 10 клас

очистити

Створюйте онлайн-тести
для контролю знань і залучення учнів
до активної роботи у класі та вдома

Створити тест
Німецька мова, 10 клас
Створено 22 вересня
Приклад запитання: Ergänze den Satz.1.    ______________ freust du dich? – Auf die Party.
Німецька мова, 10 клас
Створено 15 вересня
Приклад запитання: Kann ich mich auf dich_____? Mach es bitte so, wie ich dich gesagt habe.
Німецька мова, 10 клас
Створено 15 вересня
Приклад запитання: Ich habe mich.....die Bildungsreise, die ich im Sommer unternehmen werde, entschieden.
Німецька мова, 10 клас
Створено 12 вересня
Приклад запитання: Welche Zeirform ist das?Die Damen schauten gerne die Schaufenster an.
Німецька мова, 10 клас
Створено 2 вересня
Приклад запитання: Wir..... Fußball gespielt.
Німецька мова, 10 клас
Створено 10 серпня
Приклад запитання: Die Schweiz liegt in ... .
Німецька мова, 10 клас
Копія з тесту: II Semester
Приклад запитання: Welches deutschsprachige Land ist das kleinste?
Німецька мова, 10 клас
Створено 22 травня
Приклад запитання: Weißt du, wie der Musiker heißt, mit ... dein Vater da spricht?
Приклад запитання: І КОНТРОЛЬ ПИСЬМАЗАВДАННЯsich beschäftigen mit (Dat.) перекладається як:
Німецька мова, 10 клас
Копія з тесту: II Semester
Приклад запитання: Welches deutschsprachige Land ist das kleinste?
Німецька мова, 10 клас
Створено 20 травня
Приклад запитання: Welches deutschsprachige Land ist das kleinste?
Німецька мова, 10 клас
Копія з тесту: Grammatik "Das Satzgefüge"
Приклад запитання: ... ich Kind war, besuchte ich den Kindergarten
Німецька мова, 10 клас
Створено 20 травня
Приклад запитання: Höre den Text und markiere die richtige Variante.Der Vater von Mychajlo Werbyzkyj war Musiker.
Німецька мова, 10 клас
Створено 20 травня
Приклад запитання: Der Gipfel wartet «… einhundertvierundsechzig, einhundertfünfundsechzig, einhundertsechsundsechzig..." Frank Baumgartner liegt im Zelt und zählt die Quadrate auf seinem Schlafsack. Das Wetter ist schon eine Woche lang schlecht: Es ist neblig, sehr windig, es schneit und es sind minus 25 Grad Celsius. Frank Baumgartner, Christian Kaltner und Bernd Weithofer warten im Basislager am Mount McKinley. Die drei Bergsteiger möchten den Berg besteigen, aber zuerst muss das Wetter besser werden. Das Warten und die Langeweile sind furchtbar. Frank Baumgartner hat schon siebenmal die Quadrate auf seinem Schlafsack gezählt. Es sind dreihundertsiebenunddreißig. Er denkt an die Reise zum Mount McKinley zurück: von Deutschland mit dem Flugzeug über New York nach Alaska, vom Flughafen Anchorage mit dem Auto nach Fairbanks, von dort mit dem Helikopter zum Basislager... Und jetzt warten sie. Die Expedition kostet Geld, sehr viel Geld. Ein Jahr lang haben die Bergsteiger ihre Expedition vorbereitet. Jeden Tag haben sie trainiert. Franks Freunde haben das oft nicht verstanden. „Warum machst du das, du hast doch eine Familie?", haben sie gefragt. Und es stimmt auch. Alle drei Bergsteiger haben zu Hause eine Familie. Auch ihre Familien müssen jetzt warten. Vielleicht ist das Wetter morgen besser, und sie können den Gipfel besteigen. Vielleicht bleibt das Wetter aber schlecht, und sie müssen wieder zurück nach Deutschland. Mit dem Helikopter zurück nach Fairbanks, mit dem Auto von Fairbanks zurück nach Anchorage, von Anchorage ... Vielleicht nächstes Jahr... Sind es wirklich dreihundertsiebenunddreißig Quadrate?1. Frank Baumgartner, Christian Kaltner und Bernd Weithofer sind aus Deutschland.
Німецька мова, 10 клас
Створено 20 травня
Приклад запитання: 1. Lies den Text aufmerksam. Sind die folgenden Sätze richtig oder falsch?Am Wochenende ist Silvias Geburtstagsparty. Karin hat eine Einladung, aber sie kann nicht kommen. Sie muss babysitten. Dreimal in der Woche verdient sie Geld mit Babysitten. Karin braucht das Geld für ihre Kleidung.Karin bekommt Taschengeld, und ihre Eltern verdienen gut. Aber sie kaufen Karin nur Kleidungsstücke im Sonderangebot: Hosen für 40 €, Blusen für 15 € und Schuhe für 35 €. „Normale" Schuhe für 35€ will Karin aber auf keinen Fall anziehen. Ihre Schuhe kosten 89€, es sind Markenschuhe. „Die muss ich haben", sagt Karin, „die sind so cool wie Monikas und Andreas Schuhe. Sie sind viel cooler als normale Schuhe. Für die Schuhe gehe ich gern babysitten." Karins Eltern meinen: „Markenkleidung ist nicht besser als normale Kleidung, sie ist nur viel teurer als normale Kleidung. Die muss Karin von ihrem Taschengeld kaufen."„Der Markenwahn ist wirklich ein Problem", sagt Dr. Müller. Er ist Direktor an Karins Schule. „Besonders die Schüler zwischen 10 und 14 finden Markenkleidung sehr wichtig. Kinder ohne Markenkleidung haben oft Probleme in der Klasse." Dr. Müller möchte für alle Schüler bis 15 Jahre Schuluniformen haben. „Dann haben wir das Problem nicht mehr", meint er.Viele Schüler in seiner Schule sind dagegen. Manuel meint: „Ich mag keine Uniformen, ich möchte anziehen, was ich will." Doch es gibt auch positive Stimmen: „Am Morgen weiß ich dann immer schon, was ich anziehe", meint Melanie. Und Alex findet: „Geld ist dann nicht mehr so wichtig in der Klasse und Schüler mit weniger Geld haben es leichter."Dr. Müller möchte an seiner Schule unbedingt Schuluniformen haben. In den ersten Monaten aber nur freiwillig: „Die Kinder können die Uniformen tragen, sie müssen aber nicht. In vielen Ländern gibt es Schuluniformen, warum nicht auch bei uns in Deutschland?"1. Karin will zum Geburtstagparty nicht gehen.
Німецька мова, 10 клас
Створено 19 травня
Приклад запитання:   Wenn wir etwas einkaufen sollen, gehen wir ins Kaufhaus.
Німецька мова, 10 клас
Створено 18 травня
Приклад запитання: Ich habe eine App, ______ich nicht verzichten kann.Damit finde ich mehr als 100.000 Übungen._______ich Chemie besser lernen kann.
Німецька мова, 10 клас
Створено 18 травня
Приклад запитання: Lies den Text und bestimme, wer was denkt!Hausaufgaben – Schüler sagen ihre MeinungCarolin: Mir gefällt es nicht, dass ich den ganzen Tag in der Schule sitze und nachmittags auch noch Hausaufgaben machen muss. Ich treffe mich lieber mit meinen Freunden. Wir unterhalten uns dann oder wir hören Musik. Meiner Meinung nach sollen uns die Lehrer keine Hausaufgaben mehr geben. Ich finde das total unnötig.Andreas: Es ist wichtig, dass wir Hausaufgaben bekommen. Man darf nicht vergessen, dass wir auch durch Hausaufgaben mehr lernen. Außerdem wollen die Lehrer sehen, dass wir uns anstrengen und schwere Aufgaben allein lösen können. Die Lehrer müssen uns aber auch erklären, wie wir unsere Hausaufgaben am besten machen sollen. Wenn man sich z. B. einen Hausaufgabenplan macht, kann man seine Zeit besser einteilen und ist dann auch schneller fertig.Hendrik:  Meiner Meinung nach sind Hausaufgaben wichtig.  Ich finde aber, dass es ein bisschen weniger sein sollen. Wenn ein Lehrer in einem Fach sehr viele Hausaufgaben gibt, können die Schüler ihm sagen, dass er ihnen weniger Hausaufgaben geben soll. Ich bin nachmittags müde und kann mich nicht mehr so gut konzentrieren, wenn ich schon den ganzen Vormittag im Unterricht mitgemacht habe.Natalia: Ich glaube, dass wir Hausaufgaben brauchen. Die Hausaufgaben sind zum Üben da und nicht, weil die Lehreruns ärgern wollen. Morgens in der Schule lernen wir oft viele neue Sachen. Nachmittags können wir dann bei den Hausaufgaben kontrollieren, was wir verstanden haben oder nicht. Außerdem wissen dann nicht so gute Schüler, was sie noch extra üben müssen.... findet, dass die Schüler sehr viele Hausaufgaben bekommen.
Німецька мова, 10 клас
Створено 18 травня
Приклад запитання: ... ich Kind war, besuchte ich den Kindergarten
Німецька мова, 10 клас
Створено 17 травня
Приклад запитання: Eine mutige FrauFrau Schuster wohnt in einem Haus am Ende des Stadtparks. Eines Tages geht sie abends sehr spät allein nach Hause; sie hat viel Geld bei sich, weil sie am nächsten Tag in Urlaub fahren will. Plötzlich hört sie hinter sich Schritte. Sie dreht sich um und sieht einen Mann, der ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht trägt. In der Hand hat der Mann eine Pistole.„Geben Sie mir sofort Ihre Tasche oder ich schieße!“, ruft er. Die Frau erschrickt, sie bekommt Angst. Aber dann sagt sie: „Ja, ich gebe Ihnen meine Tasche. Aber schießen Sie mir bitte zuerst ein Loch in meinen Hut. Dann glaubt mir mein Mann, dass man mir das Geld gestohlen hat. Und er kann sehen, dass ich in großer Gefahr war“.Der Mann lacht. So eine verrückte Situation hat er noch nicht erlebt. „Na, dann legen Sie Ihren Hut da auf den Boden“, sagt er. Das tut Frau Schuster sofort, und der Mann schießt ein Loch durch ihren Hut.„Nun schießen Sie bitte noch ein Loch in meinen Mantel!“, bittet die Frau und hält den Mantel in die Luft. Wieder lacht der Mann. „Die Frau muss verrückt sein“, denkt er. Und er schießt ein Loch in den Mantel. „Und jetzt bitte noch ein Loch in meinen Pullover, aber vorsichtig bitte!“Jetzt lacht der Mann nicht mehr: „Ich kann nicht mehr schießen, ich habe keine Kugel mehr“, sagt er leise.Darauf hat Frau Schuster natürlich gewartet. Jetzt lacht sie: „Na, wenn Sie mir ein Loch in den Pullover schießen, dann gebe ich Ihnen natürlich auch meine Tasche nicht“, sagt sie.Da kommen auch schon Leute, die die Schüsse gehört haben, und der Mann läuft schnell in den Stadtpark: ohne Tasche, ohne Kugeln.Frau Schuster kehrt nach Hause zurück und fährt am nächsten Tag in Urlaub. Die Geschichte hat sie oft sowohl den Verwandten, als auch den Bekannten erzählt.1. Frau Schenkel wohnt in einem Haus am Ende des Parks.
Німецька мова, 10 клас
Створено 17 травня
Приклад запитання: Die Republik Österreich wurde im November 1818 nach Zerfall der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn gegründet.
Німецька мова, 10 клас
Створено 17 травня
Приклад запитання: sich während der  Reise fit ...
Німецька мова, 10 клас
Створено 17 травня
Приклад запитання: Sind die Aussagen richtig oder falsch? In den letzten Jahren entwickelt sich moderne Technik schnell.
Приклад запитання: sich beschäftigen mit (Dat.) перекладається як:
Німецька мова, 10 клас
Створено 15 травня
Приклад запитання: Оберіть правильний сполучник:Ich möchte wissen,.......den Austausch organisiert hat.
Німецька мова, 10 клас
Копія з тесту: Читання_10 клас
Приклад запитання:  Kinderlärm statt Altersruhe Elfriede (75) und Peter Lorenz (78) haben sich für Wohnen mit allen Generationen entschiedenVon außen kann man nicht erkennen, dass hier ein Experiment stattfindet: Zwei normale Häuser mit 28 Wohnungen. Unten im Gemeinschaftsraum hängt ein großer Kalender mit handschriftlichen Eintragungen und hier gibt es auch eine Küche und Geschirr. Hier ist der Treffpunkt für die Bewohner der beiden Häuser. Hier feiern sie Feste und beraten alle sechs bis acht Wochen wichtige Fragen, die mit den Häusern zu tun haben. Der jüngste Bewohner ist zwei Jahre alt, der älteste 81. „Wir haben viele Kinder hier im Haus“, erzählt Elfriede Lorenz, 75, und lacht. Sie und ihr Mann Peter, 78, haben genau so ein Haus gesucht. Im Hochhaus, wo sie mit ihren eigenen Kindern gelebt haben, wollten sie nicht mehr bleiben. Die eigenen Kinder waren inzwischen aus dem Haus. „Es war wie im Altersheim“, sagt Peter Lorenz. Vor 15 Jahren beschlossen sie etwas anderes zu suchen. Dabei stießen sie auf das Projekt „Generationenübergreifendes Wohnen“ in München. Ihre Bekannten fanden den Wunsch der Rentner nach Kinderlärm exotisch. Tür an Tür mit dem Rentner-Ehepaar leben Birgit und Jakob Ruster mit ihren fünfjährigen Zwillingen. Die machen sich oft einen Spaß und klingeln bei Familie Lorenz und laufen dann weg. „Sie sind schon extrem tolerant“, sagt Birgit Ruster über ihre Nachbarn. Manchmal ist das Zusammenleben von so vielen Menschen nicht so einfach. Zum Beispiel bei der Ordnung im Hausflur. Elfriede Lorenz war nicht begeistert von den vielen Schuhen und Spielsachen der Kinder vor der Wohnungstür. Doch Probleme lassen sich lösen. Die Hausbewohner übernehmen auch Arbeiten, die in anderen Häusern von einem Hausmeister erledigt werden. Wer sich um den Garten kümmert oder Schnee schaufelt, bekommt dafür sieben Euro pro Stunde. Insgesamt herrscht im Mehrgenerationenhaus eine angenehme Atmosphäre. Die meisten trauen sich, die Nachbarn mal um Hilfe zu bitten, z. B. für das Einkaufen oder das Babysitten. „Aber wir sitzen nicht ständig zusammen, jeder macht die Tür hinter sich zu“, sagt Birgit Ruster. So ist jeder für sich und trotzdem gibt es ein Gefühl von Gemeinschaft. Der Artikel berichtet über eine Wohngemeinschaft. 
Німецька мова, 10 клас
Копія з тесту: контроль читання
Приклад запитання:  Kinderlärm statt Altersruhe Elfriede (75) und Peter Lorenz (78) haben sich für Wohnen mit allen Generationen entschiedenVon außen kann man nicht erkennen, dass hier ein Experiment stattfindet: Zwei normale Häuser mit 28 Wohnungen. Unten im Gemeinschaftsraum hängt ein großer Kalender mit handschriftlichen Eintragungen und hier gibt es auch eine Küche und Geschirr. Hier ist der Treffpunkt für die Bewohner der beiden Häuser. Hier feiern sie Feste und beraten alle sechs bis acht Wochen wichtige Fragen, die mit den Häusern zu tun haben. Der jüngste Bewohner ist zwei Jahre alt, der älteste 81. „Wir haben viele Kinder hier im Haus“, erzählt Elfriede Lorenz, 75, und lacht. Sie und ihr Mann Peter, 78, haben genau so ein Haus gesucht. Im Hochhaus, wo sie mit ihren eigenen Kindern gelebt haben, wollten sie nicht mehr bleiben. Die eigenen Kinder waren inzwischen aus dem Haus. „Es war wie im Altersheim“, sagt Peter Lorenz. Vor 15 Jahren beschlossen sie etwas anderes zu suchen. Dabei stießen sie auf das Projekt „Generationenübergreifendes Wohnen“ in München. Ihre Bekannten fanden den Wunsch der Rentner nach Kinderlärm exotisch. Tür an Tür mit dem Rentner-Ehepaar leben Birgit und Jakob Ruster mit ihren fünfjährigen Zwillingen. Die machen sich oft einen Spaß und klingeln bei Familie Lorenz und laufen dann weg. „Sie sind schon extrem tolerant“, sagt Birgit Ruster über ihre Nachbarn. Manchmal ist das Zusammenleben von so vielen Menschen nicht so einfach. Zum Beispiel bei der Ordnung im Hausflur. Elfriede Lorenz war nicht begeistert von den vielen Schuhen und Spielsachen der Kinder vor der Wohnungstür. Doch Probleme lassen sich lösen. Die Hausbewohner übernehmen auch Arbeiten, die in anderen Häusern von einem Hausmeister erledigt werden. Wer sich um den Garten kümmert oder Schnee schaufelt, bekommt dafür sieben Euro pro Stunde. Insgesamt herrscht im Mehrgenerationenhaus eine angenehme Atmosphäre. Die meisten trauen sich, die Nachbarn mal um Hilfe zu bitten, z. B. für das Einkaufen oder das Babysitten. „Aber wir sitzen nicht ständig zusammen, jeder macht die Tür hinter sich zu“, sagt Birgit Ruster. So ist jeder für sich und trotzdem gibt es ein Gefühl von Gemeinschaft. Der Artikel berichtet über eine Wohngemeinschaft. 
Німецька мова, 10 клас
Створено 12 травня
Приклад запитання: Richtig (R) oder falsch (F)? Lies und wähle.Willkommen zum Oktoberfest!Jedes Jahr beginnt Ende September in München das Oktoberfest. Allekennen das größte Volksfest der Welt. Millionen Gäste von überall her fahrenjedes Jahr nach München, um zusammen mit den Bayern zu feiern. DasOktoberfest beginnt mit einer alten Tradition: Der Bürgermeister der Stadtsticht das erste Fass an und sagt „O'zapft is“. Traditionell ist auch derfestliche Umzug, mit dem das Oktoberfest beginnt. Kapellen und Bayern inTrachten, der typischen Kleidung, laufen über die Straßen Münchens. ZumOktoberfest kommen über 6 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland.Ein Liter Bier – bayerisch: eine Maß – kostete 2019 ca. 10 Euro.Das Oktoberfest hat eine lange Tradition: dieses Fest gibt es seit 1810.1. Das Oktoberfest findet im Oktober statt.
Приклад запитання: Mein LebenMein Name ist Andrea Müller und meine Familie lebt nicht gemeinsam an einem Ort, sondern ist über mehrere Bundesländer innerhalb Deutschlands verstreut. Ursprünglich komme ich aus Nordrhein-Westfalen und habe in Köln studiert. Nach Abschluss des Studiums fand ich jedoch nicht gleich eine Arbeit, die mir zusagte und so entschied ich mich, zunächst einmal ins Ausland zu gehen und Erfahrungen zu sammeln.Ich lebte zwei Jahre lang in den Niederlanden, wo es mir sehr gut gefiel und ich sowohl meine Englischkenntnisse verbessern, als auch die niederländische Sprache als neue Fremdsprache hinzulernen konnte. Mit dieser internationalen Berufserfahrung und den erweiterten Sprachkenntnissen fand ich eine Anstellung in Hessen.Dort lernte ich auch meinen Mann kennen, der ursprünglich aus Bayern stammt. Wir heirateten und bekamen zwei Söhne. In Hessen haben wir uns inzwischen einen größeren Kreis an Freunden und Bekannten aufgebaut, unsere Familien leben jedoch noch immer größtenteils in Nordrhein-Westfalen und Bayern. Hinzu kommt, dass meine fünf Geschwister ebenfalls nicht in Nordrhein-Westfalen sesshaft geworden sind, sondern über die gesamte Bundesrepublik Deutschland verstreut leben.Nur bei größeren Familienfesten und Geburtstagen sehen wir uns alle. Ich würde sehr gern in der Nähe meiner Eltern leben, da diese mittlerweile auch ziemlich alt sind und sicherlich bald Unterstützung benötigen. Auch unsere Kinder vermissen die Großeltern und Verwandten oft. Unsere mittelfristige Perspektive ist es daher, für meinen Mann und mich in der nächsten Zeit Arbeitsstellen und ein Haus in Nordrhein-Westfalen zu finden.1. Wo leben alle Familienmitglieder?
Приклад запитання: Der Park Sofijiwka liegt neben der Stadt...